PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : teuro, euro, neuro :::



silvia
17.12.2004, 10:04
Natürlich hoffen alle, dass die Teuerung geringer wird. Aber für viele Geschäftsleute ist es eben zu verlockend die DM - Preise einfach in Euro umzuwandeln, in der Hoffnung, dass es der Kunde nicht merkt.
Neben diesen miesen Tricks ist aber Vieles auch real teurer geworden. Da es mehr Arbeitslose, bzw. mehr Leute mit wenig Geld gibt, ist das Problem noch graviender und man merkt bei den Einkäufen deutlich die allgemeine Zurückhaltung.
Für mich ist der Euro ein Teuro !!! Ganz klar ! :a

karl
08.07.2005, 12:05
ich bin de karl und ich war 10 Jahre im kriech und da hab ich für 10 cent hab ich da en ganze lei brod jekriecht. heute kostt son scheiß 2 makk. so was hätts früher net jejeben. Ich mog wieder in kriech.
mfg karl uis pobbehuise
ps: mei forumsproch is net so jut. ich hon die schreibmaschine oder wies jetz heißt erst seit zwee toge

karl
06.04.2006, 07:24
Bin seit 1994 EU-Rentner und habe einen 10jährigen Sohn. Für mich ist der Euro, der absulute Beschiß.
Probiere es mal zu erklären, warum.

1. Meine EU-Rente 94 1.900 DM
2. Meine EU-Rente 06 980 EU - ok
3. Meine Miete 94 360 DM
4. Meine Miete 06 480 EU - ?

Dies ist nur ein kleines Beispiel. Müßte nicht die Miete, bei Halbierung nach der Umstellung, 180 Eu kosten? Leider ist es so auch in anderen Bereichen. Das Fazit der ganzen Sache ist, dass man heute weniger Geld in der Tasche hat.
Wer mir das Gegenteil beweisen kann, möge es tun.

Gruß Werwolf1352

moppel
30.07.2006, 12:18
Der Euro ist ein Teuro.
Ich habe zu DM Zeiten für die Sensosyne intensiv 2,99DM bezahlt jetzt kostet die gleiche 2,25€.
Haarfärbemittel Schwarzkopf 7,99DM jetzt5,99€.
Kaisers Jagdwurst 100gr.0,99DM seit Einführung des Euro 0,99€

jammerfuchs
12.02.2007, 18:11
Ist es nicht unglaublich wie die Regierungen mit ihren Schäfchen Schlitten fahren?
Diese Euroeinführung war eine gigantische Geldmaschine, ebenso wie die Einführung der DM im Osten. Leider nicht für uns Normalbürger.
Seit Einführung des Euro hat sich unser Geld nicht nur optisch halbiert, sondern auch real um 20 bis 30% verringert.

Wie sagte schon Brecht: nur die dümmsten Kälber wählen ihrer Metzger selber.