PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachbar fliegt mit einer Drohne übers Grundstück und filmt mich, was kann ich tun ?



Garten
09.08.2016, 12:04
es ist jetzt schon mehrfach passiert dass mein Nachbar mit seiner Drohne über meinen Garten geflogen ist. einmal bin ich sehr erschrocken weil das Ding recht laut summt. ein andermal hatte ich Gäste - Kaffee und Kuchen ...- und wir fühlten uns belästig, weil das Ding auch eine Kamera unten dran hängen hat.

Kann ich das Ding irgendwie abschießen ? Oder soll ich mit dem nachbarn sprechen. problem: ich weiß nicht genau wer es ist, denn derjenige der die drohne steuert ist nicht zu sehen.
gibt dazu Erfahrungen ?

Thorsten158
09.08.2016, 17:37
Kurz gesagt, dieser Nachbar macht sich strafbar. Er darf nicht einfach mit so einem Ding mal fröhlich über ein fremdes Grundstück fliegen. Leider darf man, auch wenn es einem in den Fingern kribbelt, die Drohne auch nicht abschießen.
Was du machen kannst ist, sehr genau zu beobachten, wo das Ding hin fliegt. Irgendwann muss es ja mal wieder zum Besitzer. Oder auch in der Nachbarschaft herumfragen, ob jemand weiß, wer der Typ ist. Klar kann es passieren, dass du dann auch direkt mit dem Übeltäter sprichst, der das dann höchst warscheinlich nicht zugeben wird. Aber da kann man ja in der Unterhaltung allgemein einfließen lassen, dass man die Drohne fotografiert und damit zur Polizei geht. "Die" finden dann schon raus, wem das Ding gehört und dann hagelt es eine Strafanzeige...

krasiwoy
10.08.2016, 09:12
du kannst das Ding über dir mit einem Stock "vom Himmel holen", denn niemand hat dich oder dein Grundstück zu fotografieren!!!!

Gerdis
10.08.2016, 09:45
Hallo Garten,
beobachte mal wohin die Drohne fliegt, und dann sprich mit diesem neugierigen Nachbarn. Es ist gesetzlich verboten Drohen über fremde Gründstücke fliegen zu lassen, zumal mit einer Kamera. Ich würde mal in der Nachbarschaft herumfrage, ob denen auch was aufgefallen ist. Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt bringt wahrscheinlich nichts. Wenn Du also nicht herausfinden kannst wer der Übeltäter ist, hol die Drohne runter wenn Du kannst (Stock, Wasserschlauch)

Salü
Gerdis

Boston legal
10.08.2016, 11:33
das wäre schon mal ne Lösung:

http://mobbing.net/krieg_1.JPG


das Bild habe ich aus Mobbing.net (http://www.Mobbing.net) das ist die Basisseite dieses Forums.

Dort findest Du auch ernst gemeinte Infos zum Thema Drohnen

Drohnen - mobbing.net (http://mobbing.net/drone.htm)

Garten
10.08.2016, 11:38
Die Drohne kommt aus Richtung eines Wohnblocks, dorthin verschwindet sie auch immer. Aber sie fliegt um das Gebäude herum, so dass ich nicht weiß wo sie landet. Kann eine Drohne auf einem Balkon oder einer Dachterrasse landen ?
Die von Boston genannte Seite hab ich zuerst gefunden, von dort aus bin ich ins Forum gekommen. Trotzdem dank für die Info.

Ich habe jetzt mal zwei Stöcke mit einer Schnur präpariert, das ist fixer als einen Wasserhahn aufmachen. Danke nachmal für eure tipps !

Ohm 22
11.08.2016, 06:44
Frage: Kann eine Drohne auf einem Balkon oder einer Dachterrasse landen ?

Antwort: Ja !

Ohm 22
11.08.2016, 06:56
nur so als Anregung fürs Forum, macht doch mehr infos zu Kameradrohnen, Überwachungskameras, dashcams etc. Das Thema ist hoch aktuell und steht in direktem Zusammenhang mit Nachbarschaftsproblemen, zerkratzten Autos, Abfall auf dem Rasen ...

cinderella467
11.08.2016, 19:20
@ Boston

wenn ich frühzeitig diese Welt verlasse bist Du Schuld! Ich konnte vor Lachen kaum noch atmen als ich das Bild sah.
Zugegeben, wenn nichts Gößeres voranden war ist das schon eine Lösung;)

@ Garten

die präparierten Stöcke sind schon mal gut. Da die Drohne aber eine Kamera hat, Dich der miese Nachbar also sehen und entsprechenden reagiern und die Drohne steuern kann, hast Du damit keine echten Chancen. Versuchs mit einem Ball oder Stein. Der vorgeschlagene Wasserschlauch allerdings ist sicher produktiver.Denn kannst Du schnell hin-und her bewegen

Admin
12.08.2016, 23:17
Kampf den Drohnen ?


Drohnen und Nachbarschaftsstreit


Wenn der Nachbar mit einer Drohne zu spionieren anfängt


Info auf Mobbing.net (http://mobbing.net/drone.htm)

http://mobbing.net/IMG_2635.JPGhttp://mobbing.net/IMG_7114.JPG

iceberg
14.08.2016, 09:43
Ich finde die beiden Artikel ganz gut:


http://mobbing.net/drone.htm

http://mobbing.net/dashcam.htm


Für mich persönlich war die Info über die dashcam äusserst interessant. Ich hab mir gleich eine bestellt, für ca. 150 Euro.

Hinsichtlich der Wildkamera überlege ich noch, glaube aber, dass das ein wirklich gute Möglichkeit ist raus zu finden was wirklich läuft in der Nacht. Das könnte meinen Verdacht bestätigen oder auch die Person entlasten. Auch so ne Nachbarschaftssache mit völlig unklaren Fronten.

@ Boston legal (wobei mir illegal besser gefallen hat ) Wo hast Du die Flugabwehrkanone her ? Ist das eine Bofors oder eine Oerlikon ? Die wurden ja reichlich an die Deutschen im 2. Weltkrieg verkauft. Neutral, aber alles hat seinen Preis ... :rolleyes:

Holterdipolter 12
15.08.2016, 09:15
Drohnen sind ein tolles Sportgerät. Aber es sollte nur da verwendet werden wo es erlaubt ist. In einem Wohngebiet zu fliegen oder den Nachbarn damit aus zu spionieren ist neurotischer Quatsch !

Boston legal
25.08.2016, 13:36
tolle Fotos !

nachbarschaftsstreit und Drohnen, ein Thema das wohl in Zukunft öfter auftauchen wird.

ich war gerade im Urlaub und habe am Strand Kindern beim Drohnenfliegen zugesehen. Ist wirklich toll wie die abgehen !

Aber im Garten ? Nöö !

RedHeat
10.09.2016, 11:20
Wenn der Besitzer nicht zu sehen ist und die Drohne sich im Illegalen Bereich sich bewegt, dann einfach abschießen. Ich würde mir ne Softair Waffe kaufen oder ein Angelnetz und es über die Drohne werfen. Dann das Ding so lange als Geisel behalten bis sich der Besitzer meldet und Sie ihn mit einer Anzeige drohen. :D
Ein großer Ventilator brings die Dinger auch ganz schön ins Schwitzen wenn es sich um kleine Spielzeug-Drohnen handelt.

Ich besitze selbst eine Profi-Drohne (speziell für Landschaft-Fotos), würde aber nie auf die Idee kommen damit über die Nachbarn zu fliegen ohne eine Mindesthöhe von mindestens 50m einzuhalten.

Eicken
10.09.2016, 11:39
die Dinger summen recht laut, man ist also gewarnt wenn die Drohne zu nahe kommt. Ein Angelnetz wirft man "nach unten" , das ist für Drohnen nicht geeignet. Alles was isch einigermaßend genau werfen lässt ist wohl brauchbar. Ein Wasserschlauch mit einer Düse dran spritzt ganz schön weit, das könnte auch wirksam sein.