PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Internetitis - Krankheit die man sich über das Internet selbst anliest !



Boston legal
27.10.2016, 11:51
Internetitis - Krankheit die man sich über das Internet selbst anliest !

Die Leute die sich über das Internet informieren, sollten sich darüber klar sein, dass es auch sowas wie die

Internetitis gibt: Menschen die sich Krankheiten über das Internet regelrecht anlesen.

Das angelesene Laienwissen kann den Arzt ganz schön nerven und Diagnosen verschleieren.

Gute Infos, gemischt mit einer Portion Skepsis sind ok, aber bitte nicht Hobbymediziner spielen.

Mittlerweile beklagen sich viele Mediziner darüber, daß ihre Patienten mit den absurdesten Ideen in die Praxis kommen. Ärzte werden mit unglaublichen Theorien, Kombinationen von Krankheiten, eingebildeten - angelesenen Symptomen und Internetunsinn konfrontiert und müssen mührsam heraus finden, was der Patient nun wirklich hat und was er nur im Internet recherchiert hat.
Hinzu kommt die Panik mancher Patienten, die im Internet Symtome finden die "genau passen" und die eine tödliche Krankheit anzeigen.


Leute, ins Internet kann alles rein geschrieben werden. Seid vorsicht bei Autodiagnose und Automedikation. Ärzte würden nicht jahrelang studieren, wenn das einfache Surfen im Internet das Studium ersetzen könnte.

cinderella467
27.10.2016, 12:00
absolut auf den Punkt gebracht...und das mit neuem Tiger ;)

Boston legal
27.10.2016, 12:08
ja, der Tiger ist wirklich super ! Vielen Dank !

Ich drück jetzt mal die grüne Punktetaste für Dich . Aktivität sollte belohnt werden !

Thorsten158
27.10.2016, 12:26
@ Boston

Sehr gut geschrieben und auf den Punkt gebracht. Diese Internethypochonder können aber nicht nur Ärzten den letzten nerv rauben.

(P.S. der neue Tiger steht dir gut :))

-Traudel-
27.10.2016, 15:10
@ Boston - Wahre Worte :D

FelsinderBrandung
27.10.2016, 15:40
@ Boston

und auch hier kann ich nur aus vollem Herzen zustimmen.

und der Tiger ist wirklich schick :D

von Klarenfeld
27.10.2016, 16:33
toller Tiger und klare Worte !

Das Problem mit der Internetitis ist wirklich sehr groß und vermutlich auch teuer. Die Leute kommen mit einer klaren Vorstellung zum Arzt was alles gemacht werden muß. Wenn er nicht mitzieht, sind sie sauer und gehen ggf. zu einem anderen Arzt.

Macht der Arzt mit, belastet das die Krankenkassen und wir alle zahlen für diese aus dem Internet zusammengelesenen Krankheiten.

iceberg
28.10.2016, 00:23
hallo Boston, ist der Tiger exclusiv für Dich ? Nettes Avatärchen ....

Und Internetitis, super Wortschöpfung.


Beteiligst Du Dich auch an der Treibjagd auf Stephen ?

Boston legal
28.10.2016, 11:18
Beteiligst Du Dich auch an der Treibjagd auf Stephen ?

Ich kann auch nicht so recht nachvollziehen was da vorgeht. Stephen zitiert korrekt, bildet eine Diskussionsbasis und antwortet ganz offensichtlich mit Sachverstand. Kleinere Mängel seiner Beiträge wurden korrigiert.