RSS-Feed anzeigen

Die Macht des Staates - 25 Jahre Menschenrechtsverletzunge n

In der DDR war ich verfolgt, die Wende habe ich mitorganisiert, dann hatte ich auch gleich 1990 die Rehabilitierung beantragt, einen Ausgleich für Mängel in der beruflichen Entwicklung hatte ich erhofft. Das und eine Verfolgung wurde 2010 abgelehnt, dann hatte ich dagegen geklagt, denn es liegen Verfahrensfehler vor, aber diese Klage wurde wiederum wegen Verfahrensfehlern (Betrug der Beamten) verloren.

  1. Rechtsverletzungen seit 1972, in Deutschland seit 1990, Verletzungen der Grund- und Menschenrechte!

    von am 08.12.2015 um 22:43 (Die Macht des Staates - 25 Jahre Menschenrechtsverletzunge n)
    In der DDR war ich verfolgt (ich hatte es nie anders kennen gelernt), politische Probleme in der Aus- und Weiterbildung waren für mich normal:

    1971 Schulabbruch
    1972 Rausschmiss aus der Lehrausbildung 1971-73 "Zootechniker" wegen Verweigerung der vormilitärischen Ausbildung.
    1972 unternahm ich einen Fluchtversuch zum Westen, hat leider nicht geklappt, dafür kam ich in den Knast.
    Zum Glück kam ich nach einer kurzen Zeit wegen einer landesweiten Amnestie ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Angehängte Grafiken