RSS-Feed anzeigen

blümchen1990

genervte Zimmerkollegin weger ner neuen Stelle

Bewerten
Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich hier HILFE bekomme. Geht um folgendes:

Seit 6 Jahren arbeite ich schon hier mit einer Kollegin, die seit 8 Jahren schon da ist. Wir sind beide Teamassistentinnen. So jetzt ist eine Stelle als Sachbearbeiterin frei geworden. Als die Stellenausschreibung raus ist, war meine Zimmerkollegin im Urlaub. Ich habe ihr die Ausschreibung per Whatsapp gezeigt und wollte mich eigentlich ebenfalls für diese Stelle bewerben, hätte ihr aber die Stelle ebenfalls gegönnt. Ich habe mit ihr besprochen, dass ich mich nicht bewerbe und sie es doch machen soll.

Am nächsten Tag hatte ich mit meinem Chef eine Besprechung. In der Besprechung hat er mir gesagt, dass die Stelle für mich ausgeschrieben wäre und ich mich drauf bewerben soll. Habe ihm die Situation erklärt, daraufhin hat er weiterhin drauf bestanden, mich zu bewerben und keine Rücksicht auf meine Kollegin zu nehmen. Ich habe ihm gesagt, dass ich sowas hinter ihrem Rücken nicht machen kann.

Nach diesem Fall war ich im Urlaub und habe mir Gedanken drüber gemacht. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, gegenüber meiner Kollegin ehrlich zu sein und habe ihr die Situation erklärt (damit wir zusammenhalten können). Ich habe ihr erklärt, dass ich mich nicht bewerben werde und sie es auch nicht machen soll und ich ihr das alles erzähle damit sie nicht verarscht wird. Sie hat mir versprochen, es für sich zu behalten. Ne Woche später hat sie mir geschrieben, dass sie sich beworben hat und nicht glaubt dass die Stelle für mich ausgeschrieben war und sie hofft dass es in Ordnung für mich ist. Worauf ich dann eben sauer war, weil sie mir anscheinend nicht glaubt, habe ich ebenfalls eine Bewerbung rausgeschickt (was ich ihr nicht gesagt habe).

Nachdem ich zurück aus dem Urlaub bin, hat sie mir gesagt, dass sie dem Chef erzählt hat, was ich ihr alles gesagt habe und mein Chef es eben geleugnet hat und nicht zugegeben hat dass die Ausschreibung für mich war und mich als Lügnerin dargestellt hat. Jetzt stehe ICH blöd da, obwohl ich nur ehrlich zu ihr sein wollte. Ich hätte es auch anders machen können und von vornherein mich bewerben können, ohne ihr was zu erzählen. Darauf wäre sie ebenfalls sauer gewesen.

Eine andere Kollegin ist am Montag zu uns ins Zimmer rein und hat uns gefragt ob wir uns beworben haben. Meine Antwort war "ich verrate es niemandem, lasst euch überraschen". Jetzt ahnt sie dass ich mich beworben habe und spricht nicht mehr mit mir. Ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Chef hat Urlaub und ist wahrscheinlich AUCH sauer auf mich, weil ich ja alles der Kollegin erzählt habe. Was kann ich tun? Ich brauche eine Lösung. Vielen Dank für eure Hilfe!!
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Krautjunker
    Hallo Blümchen,

    stell Deinen Beitrag mal ins Forum.Hier in einem Blog wird das nicht so oft gelesen.
  2. Avatar von blümchen1990
    Danke für den Tipp, mache ich gleich