RSS-Feed anzeigen

Seage

Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven

Bewerten
Zitat Zitat von Seage Beitrag anzeigen
Aufnehmen mit den Handy, ist so eine Sache Einzweidrei. Erstens machst du dich strafbar wenn du kein Einverständniss hast und zweitens rechnen Mobber in der heutigen Zeit oft damit.
Andererseits ist eine Aufnahme oft das einzigste um Mobber zu überführen.
Wie du geschrieben hast ist der Mobber in der Chefetage bekannt? Das ist schon mal gut. Verhalte dich nur nicht daneben jetzt oder lasse dich zu etwas verleiten womit ein Mobber den Spieß wieder umdrehen könnte.
Wenn Ruhe ist dann kannst du durchatmen vorerst. Du musst den Mobber nicht Grüßen um dort arbeiten zu können. Wenn du arbeitsspezifisches mit ihm nur redest so reicht das völlig. Bei mir geht das nicht und der Mobber macht weiter. Naja^^
Eine App gibt es wo du " Mit einem 2ten Handy" das Aufnehmen am ersten handy aktivieren kannst, Mithören und sehen kannst aber ich würde so etwas nicht benutzen. Zu einfach zu entlarven und auch Mobber können über so etwas bescheid wissen.
Es gibt paar Idioten sichere Sachen die du mit dem Handy steuern kannst und trotzdem nicht auffallen, selbst wenn danach gesucht wird.^^
Aber sei dir bewusst...du machst dich Strafbar wenn du aufnahmen machst.
Ausser:
( Zitat ) Wird man von demjenigen, mit dem man das Gespräch aufnimmt diskriminiert, beleidigt, bedroht oder genötigt, u.s.w. ist die Aufnahme im Regelfall verwertbar. ( Zitat ende )
Ausserdem geht man dadurch Straffrei herraus wenn sich so etwas herausstellt durch eine Aufnahme.^^
Merke dir aber solle es z.b. vor Gericht gehen :
Man sollte im Gegenteil, den Verlauf eines Prozesses abwarten und sich vorbehalten zusätzliche Beweisanträge zu stellen. Als weiteres Mittel kann schließlich, soweit sich die Gegenseite nicht wahrheitsgemäß im Rechtstreit einlässt, eine spätere Anzeige wegen versuchten Prozessbetruges überdacht werden.

Insgesamt kann man sagen das die Gerichte solche Aufnahmen ansehen/anhören wenn sich dadurch eine Straftat bezeugen/beweisen lässt.
Z.b. dir ist bekannt das wieder etwas passieren wird in deiner Firma? Ok. Nun nimmst du alles auf und es ist darin ersichtlich das z.b. durch das Zusammenspiel mehrerer Menschen, die zum Ziel haben dich zu Provozieren, bedrohen , u.s.w. wollen/haben so wird mit Sicherheit so etwas in Augenschein genommen.
Oft resultiert Mobbing nach längerer Zeit daraus das du " Vorgeführt " wirst und das immer wieder über längerer Zeit, so wird dies ebenfalls in Augenschein genommen. Dann kommt es nicht inhaltlich an oder was bewiesen werden sollte, sondern dass man immer wieder etwas in Scene stellt. Kurz um...es ist eher unwichtig um was es geht und warum man das Opfer immer wieder " Vorführt, sondern das man es immer wieder tut. Verschlimmernd kommt noch hinzu wenn Mobber wissen das solche Situationen dich provozieren/stressen. Mobber nehmen oft solche Situationen her um gegenteiliges zu beweisen und nicht all zu oft sind mehrere " Zuschauer" und andere involviert. Ok...1 oder 2 mal kann man das sicherlich. Nicht aber wenn dies immer wieder Geschieht, im laufe von z.b. Jahren u.s.w. denn so etwas zeugt von Absicht. Nun ja...
Wenn du so etwas vor hast so kontaktiere aber immer zuerst deinen Anwalt. Richte dich nicht nach dem hier geschriebenen sondern informiere dich immer Anwaltlich!!!
Wenn du Geld hast so kannst du auch eine Detektei oder sehr guten Rechtsanwalt beauftragen. Aber keine Dorfdetektei oder solche die hauptberuflich Ladendiebe ausfindig machen. Beauftrage eine/n die öffentlich ist und am besten deutschlandweit bekannt ist. Rufe oder am besten schreibe solche an und vereinbare einen Termin. Nimm dann die/den der dir in deiner Situation am besten erscheint. Schweineteuer...700 Euro am Tag aber man muss sagen, es ist es wert.^^
Zumal hat es den Nebeneffekt das du weist was gemacht wird die nächsten Wochen und es dich sogar noch freut das gemobbt wird denn du weist das andere tätig sind und du handfestes in die Hände bekommst.
( Ist nur mal so ein Vorschlag für dich wenn du paar Mücken übrig hast. )
Ansonsten geh zu einem RA deines vertrauens. Er klärt dich rechtlich auf.

Ich entnehme aber aus dem was du schreibst das sogar dein Chef über den Mobber bescheid weis? Dann warte und unternimm nichts. Lass dich auf keine Spielchen ein und lass dich nicht provozieren. Warte einfach ab. Sollte es bei dir tatsächlich gut gehen und es sich nur um eine "Streiterei" handeln dann kann sich alles eh mit der Zeit legen. Mobbing kristallisiert sich erst nach längerer Zeit.

"Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei Mister Wong speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei YiGG.de speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei Google speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei My Yahoo speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei SEOigg speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei Twitter speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei Facebook speichern "Akuter Notfall - Bin fertig mit den Nerven" bei Google+ speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare