RSS-Feed anzeigen

BestatterHabensDrauf

Ist das schon Mobbing?

Bewerten
Hallo, brauche mal dringend Hilfe...
Und zwar absolviere ich zur Zeit eine Einstiegsqualifizierung als Bestattungsfachkraft. Hab mich erst total wohl gefühlt, mich mit einer Kollegin angefreundet usw. Ich hatte im Juli Probearbeiten alles war super (habe allerdings bis dato noch nicht meinen Chef kennengelernt) und anfang Juli durfte ich meinen Vertrag unterschreiben. Habe aber allerdings nur 5 Minuten mit dem Chef gesprochen und er kam erstmal nett rüber. Meine Kollegin schrieb mir mitte Juli: Chef kommt nicht mit deinem Namen zurecht, eigentlich wollte er dich nie einstellen! Tja da musste ich erstmal schlucken! Am 01.08 ging es dann los Chef war mal wieder im Urlaub und am 02.08 war er dann da! Das was er mir zur Begrüßung entgegen geworfen hat war: du musst dich umbennen lassen dein Name geht gar nicht! Alle lachten außer ich, ich war etwas “verwirrt“. In der letzten Zeit ließ er Sprüche ab wie: ich bekomme eh nichts auf die Kette und bin dumm wie Brot und generell wäre ich zu dämlich für diesen Beruf. Das muss ich mir jeden Tag geben lassen. Auf einer Beerdigung bekam ich das Feuerzeug nicht an und er meinte: Mein Gott! Los gib schon her! kann doch nicht so schwer sein, hat was mit logischem denken zu tun! lernt man im Kindergarten, hättest beim singen und klatschen besser aufpassen müssen! Das traf mich irgendwie schon sehr hart. Ich muss mir sämtliche Beleidungen reinziehen bierkästen für ihn nach oben schleppen und auch da meinte er: bekommst du das hin oder brauchst du ne Anleitung?!?!?! Ich werde dort weder gefördert noch gefordert. Mein Chef hat eine einzige festangestellte und hält durch Praktikanten und Azubis sein Geschäft am scheißen. Es gibt dort auch fast nie einen Ansprechpartner wir sind überwiegend allein im Institut und unter Azubis und Praktikanten. Wenn ich einen Auftrag erteilt bekomme heißt es immer wieder google doch einfach. Geht was schief schreit der Chef mich an und wirft mit gegenständen rum. Jedes mal muss ich mir von ihm anhören wie dumm ich bin und bin auch kurz davor fristlos zu kündigen, weil ich jedes mal mit Angst zur Arbeit fahre. ich habe eh schon Herz Probleme und dadurch verschlechtert sich meine Gesundheit noch mehr. ich habe Bauchschmerzen kann nicht mehr schlafen usw, weil ich einfach nicht weiß was am nächsten Tag passiert. Und ich weiß auch nicht ob ich mein EQJ Betrieb wechseln darf und ob ich überhaupt einen Platz bekomme wird zwar alles von der Agentur für Arbeit bezahlt aber trotzdem. Außerdem besitze ich nur den Hauptschulabschluss, der auch noch sehr schlecht ist, wegen jugendlichem Leichtsinn fand Schule mit 15 - 16 Jahren nicht so wichtig.... wozu würdet ihr mir raten? Bin zwar erst seit 2 Wochen da und trotzdem gehe ich durch die Hölle. Wenn ich meinen Chef darauf anspreche wird es noch schlimmer.
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von blinkerblech
    hey bestatterhabensdrauf,

    ich glaub , das ist ein klarer fall von mobbin.

    baumtv