RSS-Feed anzeigen

Broomhilda

Mobbing und nun?

Bewerten
Hallo, ich bin seit 8 jahren im einzelhandel. Arbeite sehr gut und verkaufe sehr gut und bin fleissig und mache mehr als ich muss. Das weiss der chef. Ich hab aber probleme mit den kolleginnen. Und nun wurde es so schlimm, dass ich psychosomatische probleme bekam und jetzt seit mehreren wochen krank bin. Ich bin immer zum chef mit den problemen aber er hilft mir nicht bzw nicht mehr. Er sagt den leuten sie sollen aufhören. Das hält dann 2 wichen und fängt dann wueder an. Jetzt war ich schon beim anwalt. Also wir sind so verblieben, dass wir warten, bis die mich kündigen, das geht bei denen eigentlich recht flott. Aber ich warte und warte. Dann können wir einen gütetermin vereinbaren zwecks abfindung, was toll wär. Haben genug druckmittel.
Jetzt ist aber die frage, falls die mich nicht loswerden wollen, weil sie den braten riechen, was mach ich dann? Sperre bekomme ich nicht beim selbstkündigen, weil ich vom arzt eine bestätigung bekomme, dass es nicht tragbar ist dort weiter zu arbeiten. Jetzt hab ich mal ne mibbinghotline angerufen. Die sagen, ich kann denen was schreiben, was ich brauche um dort wieder gesund und glücklich arbeiten zu können. Ansonsten hab ich noch gelesen, dass ich einen beschwerde einreichen kann als AN.
Was würdet ihr tun? Was gibt es nich für möglichkeiten?
Im übrigen hab der chef ne drohung ausgesproche mit zeuge und ich habe ein spärliches mobbingtagebuch.

Danke für eure hilfe

Kommentare

  1. Avatar von Admin
    ins Forum übertragen