Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nachbarn mit Kamera beobachten - wichtiger Trick für Betroffene

  1. #1

    Beitrag Nachbarn mit Kamera beobachten - wichtiger Trick für Betroffene

    als ich in unserem Hinterhof eine Kamera installiert habe, hat sich sofort einer der Nachbarn beobachtet gefühlt und deren Entfernung gefordert. Nach Rücksprache mit einem Anwalt wird die Kamera nun offiziell zur Abwehr bzw. zum Filmen von Einbrechern verwendet. Das ist zulässig. Eventuell ist eine "Schirm" notwendig um das Nachbargrundstück nicht zu filmen. Aber Einbrecher filmen ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht, denn die Zahl der Einbrüche steigt ständig.

  2. #2

    Standard AW: Nachbarn mit Kamera beobachten - wichtiger Trick für Betroffene

    wird die Kamera nun offiziell zur Abwehr bzw. zum Filmen von Einbrechern verwendet.
    Und nichtoffiziell? Man kann kameras auch tarnen, aber davon wird es weder legaler noch moralischer.
    #admin Welche Funktion hat dieses Forum genau, wenn hier Tipps gegeben werden, wie man Nachbarn unter einem legalen Vorwand filmen kann, während "gefilmt werden vom Nachbarn" in mehereren Threads als Mobbing beklagt wird?

  3. #3

    Standard AW: Nachbarn mit Kamera beobachten - wichtiger Trick für Betroffene

    Zitat wtf: #admin Welche Funktion hat dieses Forum genau, wenn hier Tipps gegeben werden, wie man Nachbarn unter einem legalen Vorwand filmen kann, während "gefilmt werden vom Nachbarn" in mehereren Threads als Mobbing beklagt wird?


    # Admin oder @ Admin ?

    Antwort auf die Frage: Wenn es im Zimmer zu hell ist, dann eine Schwarzlichtlampe einschalten.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •