Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mobbing durch anonyme Post

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    2

    Unglücklich Mobbing durch anonyme Post

    Hallo hier im Forum
    Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Seit einiger Zeit bekomme ich anonyme zettel bei der Arbeit hinterlegt , natürlich nicht
    Handschriftlich . Dort stehen übelste Beschimpfungen drauf....Ich hab das ignoriert und
    Für mich behalten...Jetzt bekomm ich das ganze per Post....Auch nicht handschriftlich.
    Hab mich jetzt an meinen vorgesetzten gewandt ......Und da bekam ich keinerlei
    Unterstützung......Da kam die Aussage....Vielleicht schreib ich die ganzen zettel selbst
    Um Aufmerksamkeit zu erhalten.
    Ich war schon die ganze Zeit psychisch am Ende aber nach dieser Aussage weiß ich jetzt
    Garnicht mehr was ich machen soll. Möchte eigentlich nicht mehr zu diesem Betrieb

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    604

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Hallo Bernstein!

    Mein erster Gedanke war: "Diese Zettel könnten ja am Schwarzen Brett ausgehängt werden" Mein zweiter Gedanke war: "dann könntest Du zeigen das Dir das Ganze schnurz ist." Mein dritter Gedanke war: "Da ist Bernstein ja jemandem kräftig auf die Füße getreten"

    Ich vertrete die Ansicht das es keine Aktion ohne Motivation gibt. Hast Du eine Idee wer da so dermaßen sauer auf Dich sein könnte? Versuche die Motivation hinter den Attaken zu finden. Lass Dir nicht anmerken das es Dir etwas ausmacht. Anderseits ist das was diese Person veranstaltet ein Kindergarten. Nur dann wenn Du da mitmachst haben solche Aktionen einen Sinn. Du kannst diesen Kindergarten aussitzen. Die hören irgendwann damit auf wenn es zu langweilig wird. Sammle Diese "Liebesbriefe" Schreibe das Eingangsdatum drauf und warte bis derjenige einen Fehler macht. Dann hast Du einen Trumpf in der Tasche mit dem Du dann denjenigen anzeigen kannst. Berichte uns weiter.

    Grüßlinge

  3. #3
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    732

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Solange es " nur " Beschimpfungen sind, wirf sie möglichst offensichtlich in den Papierkorb ( im Betrieb). Zu Hause gleich ab in die Tonne, ungelesen.
    Wenn es eskaliert und Du Drohungen bekommst, gleich zur Polizei. Lass Dich von so einem Scmierfinken nicht unterkriegen!!!!!

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    2

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Vielen Dank für die schnellen Antworten....
    Ich hab mich entschieden den Betrieb zu wechseln....
    Es kann nicht sein das ich Bauchschmerzen und Kopfschmerzen habe wenn ich zur Arbeit muss.
    Also hab ich diese Entscheidung getroffen

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    732

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Gratulation Bernstein und viel Glück für den neuen Job. Ich denke, wir alle drücken Dir die Daumen, auch dafür, dass Du dich dann bald besser fühlst

  6. #6
    Registriert seit
    16.02.2017
    Beiträge
    23

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Hallo Bernstein,
    so tatenlos würde ich die Sache nicht hinter mir lassen. Sind die Beschimpfungen auf ganzen DIN A 4-Blättern? Bei neuen Druckern wird da eine verborgene Signatur mit draufgedruckt. Es könnte also ermittelt werden, wer das wann gedruckt hat. Ich hoffe, Du hast den Zettelwirrwarr nicht weggeworfen. Dokumentiere Datum und behalte die Zettel - und zeige das ganze bei der Polizei an. Der Schmierfink kann ja nur ein Kollege/Vorgesetzter sein, der/die Deine Privatadresse kennt. Wenn Du alles aufhebst und dokumentiert hast kannst Du rechtlich zumindest Deinem Chef an die Karre fahren, da der die Pflicht als Arbeitgeber hat, sowas zu verhindern bzw. zu beenden. Dir zu unterstellen, Du hättest das aus Geltungssucht selbst gemacht ist wiederlich. Hast Du dafür Zeugen? Das würde ich als Beleidigung anzeigen, denn Du fühlst Dich dadurch in Deiner Ehre gekränkt.
    Viel Freude mit dem neuen Job!

  7. #7
    Registriert seit
    16.02.2017
    Beiträge
    23

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Hast Du schon mal daran gedacht, eine Minicam zu installieren? Wie willst Du sonst sicher sein, dass Dein Peiniger nach dem Stellenwechsel nicht weiter macht oder es gar schlimmer wird, da Du nicht mehr unmittelbar greifbar bist?

  8. #8
    Registriert seit
    23.11.2015
    Beiträge
    1.846

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    @ Miezemaunz

    warum willst Du den armen Bernstein noch zu einer Strafverfolgung bringen. Sein Entschluß ist doch gefasst. Außerdem möchte ich stark bezweifeln, dass sich die Polizei mit Zetteln befasst, auf denen schlicht Schimpfwörter stehen.Mit den Signaturen von Druckern muß ich Dich korrigieren. Das geht lediglich ( und das schon seit Jahren) mit Laser-, nicht aber mit Tintenstrahldruckern.
    Auf Biegen und Brechen Streit muß nicht sein. Was Bernstein braucht ist Glück im neuen Job und Ruhe, damit er gesundheitlich wieder auf die Reihe kommt.

    Viel Glück Bernstein !!!!!!
    Geändert von Gerdis (24.02.2017 um 13:31 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.194

    Standard AW: Mobbing durch anonyme Post

    Das mit den (Mini-)kameras ist auch so eine Sache.
    Am Arbeitsplatz geht das schon einmal nicht. Man darf niemanden gegen sein Einverständnis filmen. Es ist also witzlos, erst einmal in die Runde zu werfen, dass man denn nun seinen Arbeitsplatz filmt. Im Zweifelsfall läßt der Schmierzettelschreiber es dann, macht aber bei Bernstein zu Hause weiter.
    Und da gilt ähnliches. Wohnt er zur Miete, kann er nicht einfach eine Kamera über die Briefkästen klatschen. Da bekommt er dann höchstens eins aufs Dach von den anderen Mietern in punkto Privatsphäre und unerlaubten filmens.
    Es funktioniert höchstens, wenn er ein eigenes Haus hat. Da kann er dann sein Grundstück - und natürlich auch den Briefkasten - überwachen. Aber lohnt sich das noch?
    Nach eigener Erfahrung hören solche Dinge auf, wenn derjenige aus den Augen und aus dem Sinn ist. Dann hat der Mobber sein Ziel erreicht. Weitere Aktionen unnötig.

Ähnliche Themen

  1. Post-Mobbing - Wo lässt sich praktische Hilfe finden?
    Von Weltuntergang im Forum Mobbing und burn out, Mobbing führt zu Krankheit, Krank durch Mobbing, was hilft?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 19:00
  2. Mobbing,üble Nachreden,Post Langfinger und evtl Wohnungsverlust
    Von Tribalfee im Forum Nachbarschaftsstreit, Mobbing durch Nachbarn, Nachbarn aus der Hölle, Gartenzaunkrieg
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 16:06
  3. System-Mobbing bei der Post
    Von Mops100 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 05:27
  4. Anonyme Mobbing e-mail erhalten !!?:
    Von tergenna999 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 18:58
  5. Mobbing bei der Post
    Von Nick im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 13:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •