Sehr geehrte Damen und Herren,

an der Karl-Franzens-Universität Graz führen wir eine spannende Studie zum Thema Mobbing und Konflikte am Arbeitsplatz durch.
Im Rahmen meiner Abschlussarbeit möchte ich Sie herzlich einladen teilzunehmen:

https://survey2.edu.uni-graz.at/676987/lang-de

Mobbing hat für Betroffene oftmals weitreichende negative Folgen - gesundheitlich, psychisch, finanziell.
Unser Ziel ist es daher, mit Hilfe einer Online-Umfrage effektive Interventions- und Präventionsfaktoren zu ermitteln.

Dadurch wollen wir das Auftreten von Mobbing am Arbeitsplatz allgemein und die Folgen des Mobbings, bei Betroffenen reduzieren.
Außerdem hilft die Befragung dabei, die eigene Situation zu reflektieren und besser einzuschätzen.

Teilnehmen können alle, die seit mindestens sechs Monaten im Ausmaß von 20 Std. oder mehr pro Monat erwerbstätig sind und
am Arbeitsplatz von Mobbing betroffen sind oder einen Konflikt haben.

Wir würden uns ausgesprochen freuen, wenn Sie mitmachen!
Die Befragung ist natürlich anonym, dauert im Durchschnitt 35 Minuten, sie kann bequem am PC, Laptop, Smartphone oder Tablet
durchgeführt werden und Pausen sind zwischendurch möglich.

Vielen Dank für Ihr Engagement - durch Ihre Teilnahme an der Befragung leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Ziele der Studie!

Haben Sie noch Fragen? Sehr gerne können Sie mich kontaktieren: martin.weikenmeier@edu.uni-graz.at

Mit freundlichen Grüßen

Martin Weikenmeier, BSc