Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

  1. #1
    Registriert seit
    15.06.2017
    Beiträge
    3

    Frage Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

    Gerade habe ich gesehen, dass Katar diplomatisch isoliert wird und die Amis ihnen vorwerfen, dass sie Terroristen unterstützen. Gleichzeitig liefern die Amis Kampfjets an dieses Land. Ist das schizophren oder was ? Aber zurück zum Thema:

    Trump wird von vielen Psychologen eine "narzisstische Persönlichkeitsstörung" unterstellt. Dazu mal kurz Wikipedia:

    _________________________
    Die narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPS) zeigt sich darin, dass eine Person übermäßig stark damit beschäftigt ist, anderen zu imponieren, und um Bewunderung zu werben, aber kein zwischenmenschliches Einfühlungsvermögen besitzt und keine emotionale Wärme zurückgibt. Sie gehört als Persönlichkeitsstörung zum Cluster B und ist von tatsächlichen oder zugeschriebenen Charaktereigenschaften (vgl. mehrdeutig Narzissmus) abzugrenzen.Betroffene Personen weisen Probleme bei der Anpassung an ihre Lebensumstände und an ihr Lebensumfeld auf. Solche Anpassungsschwierigkeiten können sich z. B. durch eine Bipolarität des Selbstwertgefühls äußern, das zwischen Grandiosität und schamvoller Zerknirschung pendelt, oder durch eine im Inneren chronisch schwelende Wut, die schon bei geringem Anlass (v. a. bei Kritik) explodieren kann.
    ___________________________

    ... eine im Inneren chronisch schwelende Wut, die schon bei geringem Anlass (v. a. bei Kritik) explodieren kann... Was bedeutet das ? Müssen wir nun jeden Tag (und Nacht) fürchten, dass er auf den berühmten roten Knopf drückt, bzw. die Abschusscodes der Atomraketen eingibt ?

    Was wir bisher gesehen haben ist ein Präsident der "empfindlich" reagiert. Gleichzeitig wird er von der Presse und der Öffentlichkiet beharkt wie wohl noch kein US-Präsident vor ihm.

    Man könnte ihn als Mobbingopfer bezeichnen, denn da ist wirklich eine ganz große Meute damit beschäftigt ihn fertig zu machen.

    EIn Milliardär muss uns nicht leid tun, weil er kein Mensch ist ? ich weiß nicht ob das so richtig ist.

    Nehmen wir mal an, er hat Probleme mit seiner Frau (handygate), er ist politisch unter massivem Druck und vergessen wir nicht, der Mann ist 70 Jahre alt. Eine kleine Fehlfunktion im Gehirn, in Kombination mit den genannten Problemen und er sagt sich vielleicht: Was soll der ganze Scheiß ?

    Und drückt die entsprechenden Knöpfe. Im Hinblick auf die unterstellte narzisstische Störung und deren Grundreaktionen wäre das nicht einmal eine Überraschung.

    Für mich ist die Situation beunruhigend, nicht nur wegen Nordkorea, Katar, Iran oder dem Syrienkonflikt, sondern ganz besonders weil ich einen Präsidenten sehe, der immer mehr unter Druck gerät und für den aufgeben keine Option ist.



  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    612

    Standard AW: Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

    Hi!

    Mit der Olympischen Fackel zum Pulverfass zu rennen halte ich auch für sehr bedenklich. Ich will sagen das die Exporte von Kampfjets voll daneben sind. Katar wurde aber nicht von den Amis sondern von den arabischen Anrainerstaaten isoliert. Was Trump betrifft mache ich mir angesichts der Presseberichte schon Sorgen. In der Vergangenheit wurde schon so mancher Diktator nicht ernst genommen. Gut finde ich das Trump bereits angezählt ist. Trump neigt zu Überreaktionen. Das kann nicht gut sein.

    Grüßlinge!

  3. #3
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    982

    Standard AW: Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

    Von Laien-Ferndiagnosen mit Blick auf Trumps Psyche halte ich nichts. Ein ernst zu nehmender Psychotherapeut mit staatlicher Anerkennung würde auch niemals eine Ferndiagnose stellen. So was macht nur die Blöd-Zeitung und Konsorten.

    Klar für mich ist, dass Trump wie kein anderer gewählter Präsident vor ihm aus fast jeder Medien-Ecke und durch die Vorgänger-Administration angefeindet und attackiert wird. Die Beifall-Klatscher (auch in Berlin) sind nicht zu übersehen. Nicht umsonst nutzt Trump seinen Twitter-Kanal um Nachrichten zu übermitteln.

    Trump trifft in Washington keine einsamen Entscheidungen. Ja, er ist der Front-Man eines Teils des Establishments, die einen anderen Weg beschreiten wollen bzw. es eingesehen haben, dies notgedrungen tun zu müssen. Die USA als Staat sind marode und pleite. Politiker treffen auch in den USA keine Entscheidungen sondern setzen das um, was die Rothschilds, Rockefellers etc., also die Strippenzieher im Hintergrund, vorgeben und die scheinen in USA derzeit keine gemeinsame Linie zu verfolgen.

    Das Emirat Katar wird jetzt öffentlich der Terror-Unterstützung (auch von Trump) beschuldigt, also an den Pranger gestellt. Welche Staaten/Organisationen finanzieren und unterstützen denn noch den Terror? Saudi Arabien, VAE, Bahrain, Türkei, Israel/Mossad, USA/CIA, GB, Deutschland usw. müsste man nennen. Mit militärischen oder diplomatischen Mitteln kann der ganze Terror oder bzw. das was uns so als Kampf gegen den Terror seit Jahren verkauft wird wohl nicht unterbunden werden. Fragt sich, wer der nächste Staat ist, der öffentlich an den Pranger gestellt wird (ist ja jetzt legitim, den Machern ganz offiziell an die Gurgel zu gehen). Das wäre denn wohl ein Teil von „Dry the Swamp“, was Trump im Wahlkampf versprochen hat, eben auf eine neue Art und Weise.

    Ob die Welt mit Trump besser wird bzw. inwieweit er sich durchsetzen kann, darüber will ich mir kein Urteil erlauben. Anti-Kapitalisten sind Trump und seine Hintermänner jedenfalls nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    249
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

    Ist das schizophren oder was ? ...

    Kampfjets an Katar, das ist nicht schizophren. Würde es eine Person das machen, wäre es schizo, aber für einen Staat. speziell die USA, gilt das nicht. Da läuft das unter Pragmatismus, Staatskunts, Verarschung von Schwachen, über menschlichen Gesetzen stehen und von Gott abgesegnete Geldgier.

    Mobbing und Hexenjagd kann der amerikanische Präsident zu recht reklamieren. Das trifft zu und ist wnicht unbedingt sehr klug. Fair ist es auf keinen Fall. Aber Trump hat immer noch viele Amerikaner hinter sich. Er weiß das und wird sie vermutlich auch nicht enttäuschen. So ganz traue ich der permanenten Medienschelte auch nicht und hoffe er lässt die Finger von den Knöpfen !



  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.023
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Kann Trump einen Atomkrieg auslösen - "die Welt untergehen lassen" ? Mobbing eines Präsidenten

    ich bin auch etwas beunruhigt. So Vorkommnisse wie der Tod von Warmbier sind ja richtige Steilvorlagen für Trump. Im übrigen finde ich das schon ganz schön happig jemanden für das Klauen eines Plakats zu 15 Jahren zu verurteilen.
    Es gibt ernst zunehmende Politiker die tatsächlich vor einem Atomkrieg warnen. Und, ich bin kein Freund von Merkel, aber wenn diese Frau ihre Bedenken hinsichtlich USA / Trump äussert, dann ist da schon was dran.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 00:46
  2. Am Ende lassen mich meine "Abteilungskolleginnen" im Stich. Mobbing?
    Von king65 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2014, 19:57
  3. Bericht über Mobbing im "Welt der Wunder" Magazin
    Von Gina B. im Forum Medien- Presseanfragen, Forschungsprojekte, Umfragen, Diplomarbeiten,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 16:20
  4. Kann ich einen Rückfall in die "Opferrolle" vermeiden?
    Von mckk im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 07:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •