Doch kein fake - (heute recherchiere ich mal selbst )
Die Frau fhrt verschleiert Auto, ihr Ehemann hat noch drei andere Frauen. Die Posse um einen eingebrgerten Mann beschftigt Paris.


Immer ist Madame Hebbadj verschleiert Auto gefahren. Niemand hat an ihrem Niqab, der nur einen Schlitz fr die Augen freilsst, Ansto genommen. Doch krzlich wurde sie in den Straen von Nantes von einer Streife angehalten. Wegen eingeschrnkter Sicht knne sie ihr Fahrzeug nicht sicher durch den Straenverkehr steuern, meinten die Beamten und brummten ihr eine Bue von 22 Euro auf. Die 31-jhrige Franzsin, die zur berprfung ihrer Identitt das Gesicht enthllen musste, protestierte und trat damit eine groteske Kontoverse los.


Als Antwort auf die Vorwrfe der Frau, die sich in einer Pressekonferenz als „Opfer von Willkr“ bezeichnete, ordnete Innenminister Brice Hortefeux eine Untersuchung an. Dabei kam heraus, dass der Mann der Automobilistin, der 35-jhrige Algerier Lies Hebbadj, der durch die Eheschlieung mit ihr 1999 Franzose wurde, nicht nur einem radikalen Flgel des Islam angehrt, sondern neben ihr auch noch drei andere Frauen hat. Mit allen zusammen habe er zwlf Kinder. Zum Unterhalt der Kinder kassierten sie Sozialhilfen fr alleinstehende Mtter.




Quelle: tagesspiegel

Habe noch folgendes gefunden: Polygamie ist in Frankreich nicht legal

Damit knnen wir Ehe fr alle und Polygamie nicht gleich setzen und hacken das mal unter fake news ab .

Wahrscheinlich wollte man das der Partei mit dem hohen C in die Schuhe schieben, aber es ist wohl ein klarer Fall von fake news.