Was denkt ihr was Mobbing Opfer selbst und Klassen/Schulkameraden und Freunde gegen Mobbing tun können?

Ich muss sagen früher war ich auch mal wie viele andere Jugendliche, ich hab einfach alles mitgemacht, ich habe zum Beispiel Leute gemobbt. Jap, habe ich. Ich schäme mich heutzutage dafür, aber ich habe das mal gemacht. Manchmal berechtigt, manchmal unberechtigt, auch wenn man mobbing im allgemeinen eigentlich niemals rechtfertigen kann, aber naja. Ich finde wenn jemand sagt das er sich seit 2 Wochen nicht geduscht und sich seit 5 Tagen nicht die Zähne geputzt hat, dass das schon irgendwie eigene dummheit ist. Naja auch egal, jedenfalls gab es dann irgendwo einen Zeitpunkt wo ich angefangen habe mich zu ändern, vermutlich angefangen ab dem Tod meiner Mutter. Ich bin durch viel scheiße gegangen und habe das Leben von der ganz anderen Seite gesehen, aber wie auch immer. Ich war auch immer einer der eher "beliebteren" auch wenn ich durch ein paar Dinge selbst immer wieder angeeckt bin. Egal ich komme jetzt zu dem was ich eigentlich sagen will. Bis heute habe ich mir einen ziemlich großen Freundeskreis aufgebaut und bei mir in der Stadt um im Umkreis auch einen Namen gemacht, man kennt mich einfach. Letztes Jahr, als ich in meine neue Klasse gekommen bin habe ich erlebt wie ein ziemlich beliebter Junge mit großer Klappe zwei andere gemobbt hat. Ich kam mir erstmal vor wie im falschen Film weil ich dachte mit 16/17 hätte sich so ein Kindergarten langsam erledigt aber anscheinend doch nicht. Jedenfalls ging das schon die erste Woche los, in der Zeit ging es noch aber so ab der 3. Schulwoche hat der Junge echt angenfangen zu übertreiben, er lachte und spottete über sie wo er nur kann, der eine war zu dick der andere hatte einfach ein klein wenig Eigenarten an sich. Ich bin echt kein Engel, aber was der Typ da die ganze Zeit so abgezogen hat, war echt übertrieben. Die zwei Jungs hatten warscheinlich Angst das er sie entweder mit seinen Freunden verprügeln oder noch härter mobben würden, ich nehme mal an deswegen haben sie sich nicht gewährt. Eines Tages hat mir das ganze aber gereicht, ich hab mir so gedacht wenn du jetzt immer zuschaust wie der Typ die beiden mobbt, dann bist du genau so Täter und hast dich kein Stück im Gegensatz zu früher geändert. Also nachdem er mal wieder eine dumme Bemerkung gemacht hat, habe ich ihn am Kragen gepackt ihn gegen Wand gedrückt und ich zitiere mich mal ungefähr:" Wieso glaubst du Sp*st eigentlich, dass du die beiden da vorne so mobben kannst? Was glaubst du wer du bist? Ab heute hältst du verdammt nochmal deine scheiß Fresse, sonst fang ich mal an dich zu mobben." Dann hab ich ihm noch etwas leiser ins Ohr gesagt "Und wenn du was dagegen hast, dann rasier ich dich einfach ab. Dann sehen wir beide ja testen wer von uns die größeren Eier hat"

Lustig war halt, das er einfach nur meine Hände abgeschüttelt hat und aus dem Raum gegangen ist. Das Ding war einfach das er gegen mich nichts sagen konnte weil ich erstens genau so viele Freunde oder eher mehr habe und damit mein Einfluss was sowas angeht größer ist als seiner.Meine Freunde und ich sind auch dafür bekannt das wir die meisten wirklich weghauen wenn es Ernst wird. Seit diesem Tag, sagt der besagte junge Mann gar nichts mehr zu den beiden. Ich bin gewiss kein Engel und ich bin auch kein krasser Typ der alles wegboxt,aber ich habe einfach gewisse Möglichkeiten. Ich schreibe das hier, weil es bestimmt viel mehr Leute wie mich gibt, die Mittel hätten sowas aufzuhalten aber einfach nur zuschauen weil sie vielleicht keine Lust haben sowas aufzuhalten. Das darf echt nicht so sein, niemand sollte irgendwen terrorisieren und beleidigen und schon gar nicht ständig. Das kann Leute sehr gut kaputt machen. Da ist sogar eine schöne Sendung vor kurzem erschienen, da sieht man doch nochmal sehr gut was sowas auslösen kann. Mobbing ist echt etwas schreckliches und es sollten viel mehr Leute darauf achten das es so etwas nicht mehr gibt. Bietet den Mobbern die Stirn, und damit meine ich nicht die Mobbing-Opfer. Dadurch wird es oft schlimmer. Ich meien damit die Klassenkameraden, die Schulkameraden die Freunde, wehrt euch in der Gruppe. Lasst nicht zu,dass Leute wegen irgenwelchen irrelevanten Sachen einfach beleidigt und belästigt werden.