Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: Alle gegen einen

  1. #51
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    406

    Standard AW: Alle gegen einen

    @avis,
    Dein ursprüngliches und auch einziges Problem ist der Umgang mit Deinen Nachbarn. Dass Du bei der Wohnungssuche massive Probleme hast ist wohl allen klar, ist allerdings auch nur ein " Nebenschauplatz", der sich aus dem Rat, die Wohnung zu wechseln, ergeben hat.Das Thema kann man abhaken.
    Zu den Nachbarn hast Du jede Menge Ratschläge erhalten, nicht zuletzt von Trauerweide, die aufgrund eigener Erfahrungen Deine Lage gut einschätzen konnte.Der übereinstimmende Rat war, die Nachbarn entweder zu ignorieren oder aber höflich zu behandeln bis die Situation sich beruhigt hat und sich ansonsten zu arrangieren. Jeder hier hat sich Mühe gegeben um Dir zu helfen. Ich wüßte beim besten Willen nicht, was man Dir sonst noch raten könnte. Keiner kann Dir eine neue Wohnung besorgen, keiner kann hingehen und Deine Nachbarn zu Raison bringen. Was erwartest Du außer Ratschlägen von einem Forum wie diesem? Dass es manche User etwas nervt wenn Du plötzlich mit einem Datingportal um die Ecke kommst und Dich über die Moral von Ehemännern ereiferst, die sich dort tummeln, ist doch nicht verwunderlich, ebensowenig ist es produktiv, wenn Du erneut auf die bösen Nachbarn hinweist, die sich schon wieder kollektiv von Dir abgewandt haben. Das hatten wir schon und Dir - wie oben gesagt- entsprechende Ratschläge gegeben.
    Also nochmal die Frage: Was möchtest Du hier noch hören oder was erwartest Du noch?

  2. #52
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    589

    Standard AW: Alle gegen einen

    Zitat Zitat von speedy Beitrag anzeigen
    Liebe Trauerweide!
    Angespannt? - Die wahren Ausmaße der Wohnungsnot werden bis jetzt noch wunderbar kaschiert! - .

    Ich habe vor 4 Jahren selbst 3 Jahre nach einer anderen Wohnung gesucht, obwohl ich ohne die terrorisierenden neuen Nachbarn nicht ausgezogen wäre.
    Mir hat damals weder der Vermieter noch die Polizei wirklich beigestanden, mein Nachmieter war nach kurzer Zeit auch wieder raus.

    Wie viele Besichtigungen ich hatte, kann ich auf den Punkt nicht sagen, aber es werden um die 30 oder mehr gewesen sein. Zu weit, keine Infrastruktur,
    baufällig oder einfach zu klein, zu groß, zu laut, zu teuer, Umfeld gefiel nicht. Das Problem ist, dass die Mietpreise und Nebenkosten stetig angestiegen sind.
    Heute zahle ich für meine Single-Wohnung mit 50 qm in EURO soviel wie ich umgerechnet zu DM-Zeiten für 25 qm mehr hätte hinlegen müssen.
    Okay, ich habe eine gute Infrastruktur, zum Balkon raus viel Grün, einen Aufzug, Treppenhausreinigung etc. und auch schon die erste Miet- und NK-Anhebung hinter mir.
    Ich hätte aber auch für eine weniger gut ausgestattete Wohnung genauso viel oder sogar mehr berappen müssen. Und das ist einfach nicht hinnehmbar.

    Wohnungen sind vorhanden, aber sie passen oft nicht zu den Bedürfnissen der Suchenden und/oder sind schlichtweg zu teuer.

    P. S.: Es ist übrigens oftmals ein Irrtum, dass der sog. geförderte oder soziale Wohnungsbau grundsätzlich unter dem ortsüblichen Mietniveau liegt.
    Oft zahlt man hier für einen großen Verwaltungsapparat der Gesellschaften mit.
    Geändert von Trauerweide (12.09.2017 um 17:53 Uhr)

  3. #53
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    1.253

    Standard AW: Alle gegen einen

    Hi Aves,

    Du batest mich darum den Therad zu löschen. Wenn Du dem Admin eine PN sendest kann und sollte der entscheiden. Ja, es ist so dass der eine oder andere User
    ungenau und oberflächlich liest. Einige lesen auch nur den letzten Beitrag und senfen dann drauflos. Sowas ist in Foren normal. Auch mir passiert es auch mal dass ich einen Satz überlese oder falsch interpretiere. Dein Beispiel ist aber dermaßen krass dass der eigentlich im Forum bleiben sollte. Es ist Wahnsinn was sich selbsternannte Straßenkönige nebst Gefolge herausnehmen. Ich kann Dir nur den Tipp geben die Augen nach einer anderen Wohnung aufzuhalten. Ich glaube Dir dass es fast aussichtslos ist aber aufgeben würde ich trotzdem nicht. Ich würde an Deiner Stelle die Straßenbande freundlich und distanziert grüßen, die Ihr Ding machen lassen und selbst tun und lassen was Du willst bzw Ihr wollt. Die Außenwirkung ist denen ja ganz wichtig. Da könntest Du eventuell den einen oder anderen Trumpf noch im Ärmel haben. Schreibe Alles auf damit Du gut strukturiert Auskunft geben kannst wenn es nötig werden sollte. Da gibt es ein Sprichwort: "Was stört es den Mond wenn ihn ein Hund anbellt". Wenn der Nachbar laut wird, denke Dir doch einfach: "Der hört dann auf wenn er fertig ist" grinse ihn an und lasse ihn stehn. Mit der "ich- neme- dich- nicht- ernst-Haltung" wirst Du ehr Erfolg haben. Berichte uns weiter. Ich glaube nicht dass Du/Ihr an der Situation zerbrechen werdet. Im Gegenteil! Ihr werdet gestärkt aus dieser Prüfung die Euch das Leben stellt hervorgehen.

    Grüßlinge!
    Geändert von Alteisenfahrer (12.09.2017 um 20:36 Uhr)

  4. #54

    Standard AW: Alle gegen einen

    @ Schrotty : Die Texte von R. müssen drin bleiben, da sonst der thread unverständlich wird. Der Name wurde wunschgemäß geändert.

  5. #55

    Standard AW: Alle gegen einen

    Ich freue mich sehr, dass es dieses Forum gibt! Da ich schon eine Zeit lang mitlese und die Hilfe, die es hier gibt, sehr gut finde, habe ich mich entschlossen, mich Euch auch einmal "anzuvertrauen".

    Das waren die ersten Sätze die Rose1 alias xy im Forum schrieb. Nachdem ihr nicht recht gegeben wurde drehte sie sich um 180 Grad und war sauer auf das Forum. Aber, Mobbing ist nun mal nicht so einfach zu lösen und Recht geben ohne Grundlage ist eher gefährlich.Daher haben die erhenamtlichen Berater richtig gehandelt und Rose wird das wohl in ein paar Jahren auch einsehen.

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •