Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Vergangenheit Abschliessen

  1. #11
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    572

    Standard AW: Vergangenheit Abschliessen

    Hi Klaus,

    Jemand der den ersten Stein wirft beginnt einen Krieg und derjenige der den letzten Stein wirft verliert ihn! Machmal werden Kriege geführt und dabei wird das Ziel aus den Augen verloren. Ich denke da an den Stellungskrieg im ersten Weltkrieg. Ist es nicht klüger die alte Scheiße beiseite zu legen da sich kein wirkliches Ziel verfolgen lässt? Ein lohnendes Ziel wäre die Zukunft zu gestalten anstatt alten Verletzungen nachzutrauern. Im Heute leben denn Du kannst die Vergangenheit nicht ändern. Nur Du kannst Deine Zukunft gestalten- Heute. Was stört es die Eiche wen eine Sau sich daran kratzt! Du bist kein Opfer es sei denn Du läßt es zu.

    Ich möchte mit einem Witz abschließen:

    Sagt der Masochist zum Sadisten: "Bitte quäl mich! Bitte bitte bitte denn ich brauch das!"
    Daraufhin der Sadist mit genüßlich fettem Grinsen: "Nein!"

    Grüßlinge!

  2. #12
    Registriert seit
    31.10.2006
    Beiträge
    189

    Standard AW: Vergangenheit Abschliessen

    Wenn du hinterher nicht los lässt nimmst du die Opferrolle an. Das es in einem hochkommt, mag sein. Aber dein Leben geht weiter und hoffentlich besser ohne sie. Wie ihres aussieht...?
    Vielleicht hilft dir das? Stell dir mal vor evtl. haben sie niemanden mehr zum Mobben, da alle das Weite gesucht haben. Auch keiner mehr willig ist in ihrem Dunstkreis zu arbeiten (wird zwar nicht so passieren, vorher wird der Chef schon an seine Brieftasche denken....). Was aber dann....wenn sie gelenkig sind und ihren Popo erreichen, können sie sich dann da hinein beißen....
    Du hast aber wieder etwas Wertvolles, Freude an der Arbeit!
    Geändert von speedy (19.09.2017 um 21:01 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    14.09.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Vergangenheit Abschliessen

    Vor ab: Ein Philosoph sagte einmal: wer andere besiegt, hat Kraft. Wer sich selber besiegt, ist stark.

    Daher überlege ich mir momentan selber wie ich mich besiegen kann. Ich habe mir ein etwas sinnfreies sportliches Ziel im Laufen gesetzt, woran ich jetzt arbeite.

    Außerdem muss man auch selber in einem Bereich so stark werden, dass einem sch. egal sein kann, was andere denken. Daran arbeite ich auch, habe aber noch einen langen Weg vor mir. Selbstehrlichkeit ist der erste Schritt im Leben zur Verbesserung

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mobbing in der Vergangenheit
    Von Bachblume im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2017, 16:42
  2. Meine Vergangenheit - Meine Gegenwart - Meine Zukunft
    Von k-o mädl im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 14:14
  3. Wie konntet ihr damit abschliessen?
    Von st3ffi80 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2016, 20:46
  4. Kann einfach nicht vertrauen, wegen meiner Vergangenheit. Ich weiß nicht weiter. :(
    Von forgottenwolf im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 14:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •