Da tut sich einiges. Ic hmusste feststellen, dass der Vermittler extra kassiert : 500 Euro im Jahr. Werden die doppelt bezahlt ? Die bekommen doch sicher auch Geld von den ausländischen Pfleegdiensten . Angeblich ist das gesetzlich notwendig, weill die Polen ihre Hilfskräfte nicht direkt vermitteln dürfen. Da muss immer ein Deutscher dazwischen sein, der abkassiert ? Ist das wirklich nötig ?

Zweiter Punkt: durch die Mindestlöhne ist das monatliche Salär auf 2200 gestiegen. Je nach Monate, bei vielen Feiertagen noch mehr.

Die zu pflegenden Personen haben auch keinen Mindestlohn bekommen ? Stelle ich jetzt einfach mal zur Diskussion.