Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: hilfe ich werde gestafft

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard hilfe ich werde gestafft

    ich bin in einer kleinen schule ein kleiner lehrer. und die klassen trietzen mich. ich bin für musik zuständig und kann nicht wie meine kollegen die zensurenpeitsche schwingen.
    da sitzen die lackel, oft 2 köpfe größer wie ich, drin und hören musik auf dem walkman. und was mach ich? versuche Beethoven nahe zu bringen.

    es ist zum auswachsen und noch mindestens 8 Jahre bis zur frühpension. tinnitus hab ich schon ....

  2. #2
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    Dass heisst "gemobbt" und nicht gestafft.

  3. #3
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Gibt es bei Ihnen keine Kopfnoten? Ansonsten tragen Sie die ganze Klasse ins Klassenbuch ein, oder Sie drohen mit Nachsitzen.</div>

  4. #4
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    1

    Standard

    Wenn dich eine Klasse fertigmachen will, macht sie dich fertig !

  5. #5
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    2

    Standard AW: hilfe ich werde gestafft

    Einfach aus die Klasse gehen und vorher den Kindern sagen mit harter Stimme :So kann kein Unterricht stattfinden!!!!!!

  6. #6
    Avatar von Oje
    Oje ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    402

    Standard AW: hilfe ich werde gestafft

    Super Tipps-

  7. #7
    Avatar von Oje
    Oje ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    402

    Idee Hihi

    Ich würde vorschlagen, Du lässt die Schüler nach der Reihe Unterricht abhalten. Einzige Bedingung, es muss mit Musik zu tun haben (Sie dürfen einzeln Vortanzen, ihre Lieblingsband referieren, ein Insturment erklären, Melodien furzen, kreativ werden). Jeder referiert über ein Thema, dass er sich vorher genau überlegen soll. Als Hausaufgabe: sie dürfen sich wenn sie möchten intensiv darauf vorbereiten. Irgendwann lässt Du die anderen dafür (nicht öffentlich) über mögliche Noten abstimmen. Danach zeigst Du ihnen deinen vorgeschriebenen Lehrplan und holst Vorschläge ein, wie man den besonders interessant gestalten könnte und stimmst Dich mit den Schülern darauf ab (vielleicht wollen sie einen Teil des Unterrichtes beitragen und bekommen diese Freiheiten seriös zugestanden). Am Ende bekommst Du eine Note von den Schülern, die DU dir ruhig auch zu Herzen nehmen darfst. Bei vorzeitiger Beendigung des Themas aufgrund guter Mitarbeit steht evtl ein toller Ausflug oder ein eigenes Wunschprogramm der Schüler auf dem Plan (zusätzlich zur besten Musiknote aller Zeiten auf dem Zeugnis ?).
    Anfangs solltest Du den Schülern erklären, dass es ziemlich gemein ist, denjenigen, der vorn steht, bei seinem Vortrag zu stören. Daher: Wer stört, wird vom Projekt ausgeschlossen, und bekommt eine unerfreuliche Stillarbei. Sie dürfen sich eingangs für eine der beiden Versionen entscheiden: Mitarbeit oder Stillarbeit. Der Lehrer spielt vorübergehend einen Schüler. Setz dich einfach auf den Platz desjenigen, der gerade Unterricht halten will. Jeder muss einmal nach vorn, egal in welcher Reihenfolge. Wenn keiner den Anfang machen will, bestimmst Du einen, vielleicht jemanden mit gesundem Selbstbewusstsein. Wenn Sie meinen, dass Sie es besser können sollen sie es beweisen.
    Zwei Schüler dürfen Protokoll führen, zwei andere führen eine Dazwischenrufer-Strichliste. Pro Dazwischen Rufen werden am Ende des Unterrichtes (10 Minuten vor der Pause) Liegestützen gemacht.
    Gib den Schülern die Möglichkeit selbst Hampelmann zu spielen, aber unter fairen Bedingungen.
    Damit sie lernen, wie schwierig es ist, sich gegenüber einer großen Gruppe in solch einer Position zu behaupten. Und selbst dann, wenn alle mitspielen und fair sind, wird es für manchen eine große Herausforderung werden.

    Ich wäre gerne mit dabei.

  8. #8
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    42

    Standard AW: hilfe ich werde gestafft

    Hallo, meine Mutter ist auch Lehrerin und hatte schon die schlimmsten Horror Klassen,aber sie kann sich gut durchsetzen und hat gute Ideen. Hier sind einige:
    Meine Mutter schlägt vor ein Krisengespräch zu halten, indem die Schüler sachlich und sprachlich angemessen Kritikam Unterricht und am Lehrer äußern. Daraufhin macht dies auch der Lehrer, beide Aussagen (Schüler+Lehrer) werden schriftlich festgehalten. Dann wird das reflektiert und besprochen. Massive Unterrichtsstörungen und persönliche Beleidigungen müssen sofort abgestellt und geahndet werden. Zum Beispiel : Wenn Schüler Musik im Unterricht hören nach Verwarnung werden die Sachen konfesziert. Das ist gesetzlich erlaubt bis zum Ende des Schultages.
    Was auch hilft ist den Rädelsführer vor allen "fertig" zu machen ,indem man ihn prüft/ durch Ironie seine Kommentare/Störungen entschärfen, sodass die Klasse/Gruppe mit dem Lehrer über den Schüler lacht.

    Wenn ein Schüler massiv stört sollte man ein Einzelgespräch führen und ihm ganz klar sagen, dass das so nicht weitergeht, Konsequenzen aufzeigen (UND DIESE EINHALTEN!!!) zum Beispiel: Gespräch mit Klassenlehrer/Eltern/Schulleitung, eventuelle schlechte Noten durch die permanente Störung ,da keine Leistungen erfolgen (ist ja meistens so).

    Eine andere Möglichkeit wäre sich einen Supervisor zu suchen. Adressen gibt es über Lehrerverbände. Die analysieren dann Situationen und können wertvolle Tipps geben. Dies kostet zwar Geld,aber es lohnt sich. Denn man klann ganz schnell durch so einen Stress psychisch und physisch krank werden.
    Ich hoffe diese Tipps konnten Ihnen helfen!
    Grüße!

  9. #9
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    42

    Standard AW: hilfe ich werde gestafft

    Hallo, meine Mutter ist auch Lehrerin und hatte schon die schlimmsten Horror Klassen,aber sie kann sich gut durchsetzen und hat gute Ideen. Hier sind einige:
    Meine Mutter schlägt vor ein Krisengespräch zu halten, indem die Schüler sachlich und sprachlich angemessen Kritikam Unterricht und am Lehrer äußern. Daraufhin macht dies auch der Lehrer, beide Aussagen (Schüler+Lehrer) werden schriftlich festgehalten. Dann wird das reflektiert und besprochen. Massive Unterrichtsstörungen und persönliche Beleidigungen müssen sofort abgestellt und geahndet werden. Zum Beispiel : Wenn Schüler Musik im Unterricht hören nach Verwarnung werden die Sachen konfesziert. Das ist gesetzlich erlaubt bis zum Ende des Schultages.
    Was auch hilft ist den Rädelsführer vor allen "fertig" zu machen ,indem man ihn prüft/ durch Ironie seine Kommentare/Störungen entschärfen, sodass die Klasse/Gruppe mit dem Lehrer über den Schüler lacht.

    Wenn ein Schüler massiv stört sollte man ein Einzelgespräch führen und ihm ganz klar sagen, dass das so nicht weitergeht, Konsequenzen aufzeigen (UND DIESE EINHALTEN!!!) zum Beispiel: Gespräch mit Klassenlehrer/Eltern/Schulleitung, eventuelle schlechte Noten durch die permanente Störung ,da keine Leistungen erfolgen (ist ja meistens so).

    Eine andere Möglichkeit wäre sich einen Supervisor zu suchen. Adressen gibt es über Lehrerverbände. Die analysieren dann Situationen und können wertvolle Tipps geben. Dies kostet zwar Geld,aber es lohnt sich. Denn man klann ganz schnell durch so einen Stress psychisch und physisch krank werden.
    Ich hoffe diese Tipps konnten Ihnen helfen!
    Grüße!

  10. #10
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    17

    Standard AW: hilfe ich werde gestafft

    Ich würde an deiner Stelle mal Härte zeigen, damit ganz klar ist so was geht nicht. Nehm ihnen die mp3 player weg, schick sie zum Rektor, nachsitzen, ins klassenbuch eintragen, briefe an die elter... einfach das volle Programm. Sei immer selbstbewusst und lass es nicht zu das sie dich so behandeln.
    Suche das Einzelgespäch mit den Schülern und frage nach warum sie sich so verhalten, das ihr Verhalten respektlos ist. Führe auch Gespräche mit den Eltern oder wenn nichts mehr geht schalt mal einen Sozialarbeiter ein.
    Du musst es auch irgendwie hinbekommen, dass sie sich für diese Art von Musik interessieren. Also erzähl ihnen doch mal wsa für ein Draufgänger Mozart war und dass er wenn man es mit heute vergleicht ein echt Rockstar war usw.

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ich denke ich werde gemobbt!
    Von Hilflos1987 im Forum Mobbing am Arbeitsplatz, Mobbing durch Kollegen, Ist das Mobbing, werde ich gemobbt ?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 10:34
  2. HILFE ICH WERDE VERTRIEBEN!
    Von Cinderella1990 im Forum Cybermobbing, Internetmobbing, Cyberbullying, Cyberstalking, happy slapping, üble Tricks
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 13:12
  3. HILFE ICH WERDE VERTRIEBEN
    Von Cinderella1990 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 18:50
  4. HILFE-Ich werde gemobbt
    Von 19timo97 im Forum Mobbing in der Schule, Mobbing bei der Ausbildung, Mobbing im Studium,
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 11:39
  5. Hilfe ! Dringend! Ich werde gegoogelt !
    Von G. R. im Forum Mobbipedia, Probleme mit Foren und sozialen Netzwerken, Cybermobbing
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 11:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •