Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

  1. #1

    Standard ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen, die meisten davon in meiner Jugendzeit , zwischen 12 und 17 ! Ich wurde gezwungen an sog. Doktorlunz Spielen teil zu nehmen. Erst als ich meiner Mutter berichtet, dass ein Nachbarjunge versuchte , mir einen Strohalm in die Scheide einzuführen? hôrte das auf. Aber ich hatte mir dadruch Feinde gemacht; Nicht nur unter den Kindern !
    Später wurde ich im Beruf begrabscht und angemacht.
    Geändert von Opfer 123 (29.10.2017 um 18:15 Uhr)

  2. #2

    Standard AW: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    bin aus dem text rausgeflogen ? Einmal hat ein Kollege mir die Bluse hochgezogen und ein anderer hat ein Foto gemacht. ich bin zum Chef und der hat mit den Typen gesprochen; Die haben es abgestritten und ich hätte beinahe noch Probleme wegen Verläumdung bekommen. Das ist nicht ok ! Aber so ist die Realität.

    Vielleicht ändert sich was in Zukunft. Aber es ist schwer etwas zu ändern. Das ist seit Jahrtausenden so. Ich glaube mit Kameras ist es besser, aber dann werden wir überall beobachtet.

    Noch etwas zu den guten Ratschlägen : hau ihm auf den Sack. Schon mal probiert bei einem Mann, der Erfahrung hat? Die Männer drehen sich leicht zur Seite und du knallst deine Faust in den Oberschenkel. Da lacht der nur. Auch das ganze Judozeugs hat nur dann einen Wert wenn der Gegner ungeübt ist. Wenn er Kampfsport macht, dann stehen 100 kg gegen 60 kg. Ratet mal wie das ausgeht.
    Vielleicht ist es in Amerika leichter, weil dort leichter zu klagen ist. Aber hier in Deutschland bist du meistens angeschmiert. So wie die Frauen auf dem Domplatz. Eigentlich eine klare Sache. Aber wieviele Männer wurden verurteilt?
    Was müssen diese Frauen auch in der Sylvesternacht allein herumlaufen ...
    Geändert von Opfer 123 (29.10.2017 um 18:14 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    773
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    Doktorlunz ?

    Was ist das ? Präpubertäre Doktorspiele ?

    Ich glaube auch, dass der Rat sich gegen einen sportlichen jungen Mann zu wehren ganz ordentlich daneben gehen kann. Wahrscheinlich ist Schreien und Weglaufen immer noch das Beste.

  4. #4

    Beitrag AW: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    Doktorlunz sind Doktorspiele unter Jugendlichen und Kindern, vermutlich ein bayrischer Ausdruck . Famlienlunz = wir spielen Familie etc.

    Das mit dem sich Wehren sollte mal vernünftig diskutiert werden. Es gibt Selbstverteidigungkurse, die aber für die Katz sind, wenn der Gegner ebenfalls so einen Kurs besucht hat. Ich habe auch Abwehrgriffe gegen Messer geübt. Das hat aber wenig wert, wenn der Gegenüber einfach zusticht. Dann hast du das Messer in der Hand oder die Hand komplett aufgeschnitten. Diese Abwehraktionen sind gut, wenn du voll durchtrainiert bist und der Gegner ein alter besoffener Fresssack ist.

    Vielleicht eher diese Weisheit anwenden: if you are in trouble or in doubt, run in circles, scream and shout !

    Wer will schon was mit einer "Irren" anfangen ?
    Geändert von Opfer 123 (31.10.2017 um 16:16 Uhr)

  5. #5
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    403
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    das hat jetzt nicht direkt etwas mit dem Thema von Opfer 123 zu tun. Aber ich persönlich habe ein Problem mit Personen die sexuelle Handlungen in die Öffentlichkeit bringen, die vor 30 Jahren statt fanden. Wie genau merkt man sich so etwas über eine so lange Zeit ?
    Ich habe auch Erinnerungen die 30 Jahre zurückliegen, aber die sind nicht präzise genug um jemanden zu beschuldigen. Das menschliche Gedächtnis verändert Erinnerungen, wie kann ich herausfinden was tatsächlich stattfand und was geändert wurde.
    von Natur aus cool

  6. #6

    Standard AW: ich bin ein Opfer zahlreicher Übergriffe und sexueller Handlungen

    Zitat Zitat von iceberg Beitrag anzeigen
    das hat jetzt nicht direkt etwas mit dem Thema von Opfer 123 zu tun. Aber ich persönlich habe ein Problem mit Personen die sexuelle Handlungen in die Öffentlichkeit bringen, die vor 30 Jahren statt fanden. Wie genau merkt man sich so etwas über eine so lange Zeit ?
    Ich habe auch Erinnerungen die 30 Jahre zurückliegen, aber die sind nicht präzise genug um jemanden zu beschuldigen. Das menschliche Gedächtnis verändert Erinnerungen, wie kann ich herausfinden was tatsächlich stattfand und was geändert wurde.
    Manchmal führt man ein Tagebuch oder macht sich eine "Notiz". Manche sprechen auch mit ihrer Mutter oder ihrer Fruendin über die Angelegenheit.
    Bei mir waren einige Ereignisse traumatisch und haben sich regelrecht in meinen Verstand "eingebrannt". Ich werde sie vermutlich mein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen. Ich erinnere mich sehr klar an die Handlungen und an die beteiligten Personen. Auch an die Wäsche die trug. Das sind jetzt noch keine 3o Jahre, aber ich glaube nicht, dass Opfer in Deutschland was erfinden. Es sind ja nicht so enorme Summen wie in den USA im Spiel.
    Durch die Zweifel wird das Opfer zum zweitenmal zum Opfer. So ist das mein lieber Iceberg.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •