Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Suche Verbündete für den Kampf gegen Mobbing

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    1

    Standard Suche Verbündete für den Kampf gegen Mobbing

    Hallo,

    erst einmal sehr cool, dass es dieses Forum gibt und sich hier Menschen austauschen können um gemeinsam das Mobbing zu besiegen (hoffentlich). .

    Ich denke die Gedanken und Erfahrungen Anderer können einem helfen die eigene Situation richtig einzuschätzen.Was allerdings mindestens genauso wichtig ist, ist Handeln. Egal ob man sich dafür entscheidet passiv zu werden/nicht zu provozieren, sich zu direkt (kontern bzw. zurückmobben) oder indirekt (Anwalt, Betriebsrat) zu wehren oder zu kündigen, es sollte gehandelt werden.

    Ich glaube das ist der Knackpunkt an dem viele Menschen (und ich teilweise auch) Probleme haben. Und genau dort möchte ich ansetzen. Ich würde mich gerne mit Forumsmitgliedern austauschen um:

    1. Die eigene Situation zu erklären und damit für sich selbst klarer zu machen
    2. Eine Einschätzung eines Dritten zu bekommen
    3. Gemeinsam zu besprechen was man in der jeweiligen Situation tun kann (ich denke man wird u.U. auch viel probieren müssen)
    4. Auch besprechen was einem außerhalb der Arbeit gut tut (z.B. Sport, Meditieren, sonstige Entspannungsmethoden) um Kraft zu tanken
    5. Jemanden zu haben dem man seine Sorgen und Probleme mitteilen kann (das sollte nicht der Hauptzweck sein, da es meiner Meinung nach weniger darum geht um das Problem zu kreisen sondern lösungsorientiert zu bleiben bzw. zu handeln, aber es tut auch mal gut einfach mit jemanden darüber zu reden und ständig wollen es halt Freunde/Freundin etc. auch nicht hören)

    Beim allem steht dabei für mich der Pragmatismus im Vordergrund: Solange etwas funktioniert und es sich einigermaßen mit meinen Wertvorstellungen vereinbaren lässt, sollte es gemacht werden.

    Die, für die das cool klingt sollen sich gerne hier melden.


    Was springt für das Forum heraus? Ich persönliche möchte eventuelle Erkenntnisse gerne mit dem Forum teilen um Anderen zu helfen. Wenn ich das kann (und auch nur wirklich wenn ich denke, dass ich weitergekommen bin und jemanden helfen kann) werde ich das hier posten.

    Beste Grüße
    underhook32
    Geändert von underhook32 (02.12.2017 um 04:05 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    604

    Standard AW: Suche Verbündete für den Kampf gegen Mobbing

    Hi,

    Genau dazu ist das Forum da. Wichtig ist uns aber auch die Anonymität und da wird´s mit Skype oder Handy-telefonkontakt schwierig. Wenn Du länger dabei bleibst (oder schon bist) wirst du merken dass das Forum genau das leistet was Du wünscht. Wir Foris sind stetig auf der Suche nach Menschen die nicht nur Hilfe suchen sondern auch weitergeben können und möchten. Daher die Bitte, lass Dich nicht aufhalten und schreibe tapfer mit wenn Du etwas konstruktives beitragen kannst.
    Ich verstehe Das Forum als Online-Selbsthilfegruppe von und für Gemobbten bzw Menschen die sich gerade im Streit befinden. Der Übergang vom Streit zum Mobbing ist genauso fließend wie das Mobbing aus mangelnder Empathie bishin zum böswilligen Mobbing -also mobben mit Vorsatz. Willkommen hier im Forum!

    Grüßlinge!

  3. #3
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    666
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Suche Verbündete für den Kampf gegen Mobbing

    Ich verstehe das Forum als Online-Selbsthilfegruppe von und für Gemobbte

    Guter Satz ! Den wollen wir mal "verstärken".


    Was die persönlichen Kontakte angeht, da haben wir keine so guten Erfahrungen gemacht. Lassen wir lieber Alles im anonmyen Bereich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •