Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    7
    Blog-Einträge
    2

    Frage bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

    jetzt such ich nach Behandlungsmethoden. Der Arzt hat mir Cortison verschrieben. Darüber bin ich wegen der möglichen Nebenwirkungen nicht so besondere glücklich. Gibt es noch andere erprobte Mittel gegen Tinnitus ?

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

    Hallo,

    da du Cortison bekommst, geht der Tinnitus noch mit einer (schweren) Mittelohrentzündung einher, oder? Dann kannst du davon ausgehen, dass es vorbei ist, wenn die Entzündung ausgeheilt ist. Ich hatte vor kurzem ebenfalls das Problem, inzwischen ist es aber wieder gut (und vor allem still im Ohr). Mein HNO hat mich aber auch sonst noch beruhigt. Er sagte, in acht von zehn Fällen ginge das von allein wieder weg. Bei mir hat es gute sechs Wochen gedauert. Man muss halt leider Geduld haben.

  3. #3
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    7
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

    gegenwärtig ist der Tinnitus etwas abgeklungen. Mehr Cortison und weniger Stress -
    Was wirklich geholfen hat wird sich zeigen. Danke für Deinen Rat Ilythia !

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

    Ich drücke die Daumen, dass das "Pfeifkonzert" schnell wieder völlig weg ist. Dir noch einen guten Rutsch ins neue Jahr....

  5. #5
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    106
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: bei mir wurde durch burn-out ein massiver Tinnitus ausgelöst

    Ihr glücklichen!
    Bei mir ist das Pfeiffen immer noch da. Ich habe das seit ich mal beinahe zusammengeklappt bin auf der Arbeit. Es wurde provoziert, ärger wiedermal hinein gefressen, Schwindel und leichte Übelkeit, aufs Klo verzogen, Hände beginnen sich zu verkrampfen und.........Peng! Vorteil...ich Fragte mich nur noch was das jetzt war und es lenkte irgendwie ab vom Kreislauf Spuk . War sogar etwas erleichternd da ich jetzt grübelte was das sein könnte. Nachteil....seit dem komme ich mir vor wie ein Empfänger eines Testbildsignales was früher nach Sendeschluss kam. Seit dem ein permanent Piiiiiiiieeeeeeeeep!
    Geändert von Seage (12.01.2018 um 04:01 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •