Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2017
    Beiträge
    7
    Blog-Einträge
    2

    Idee Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    so langsam wird wohl begriffen was wir uns da ins Land geholt haben. Jetzt werden geschützte Bereiche für Frauen eingerichtet, damit sie nicht mehr von Ausländern begrabscht werden können. Wird da nicht der Bock zum Gärtner gemacht ? Fair wäre es doch, die Ausländer in geschützten Bereichen unterzubringen und den Frauen ihre Freiheit zu lassen.

    Wann wird unseren Politikern klar , was für eine absurde Situationen da erzeugt werden ?

  2. #2
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    36

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ich glaube, dass viele technische Möglichkeiten von den deutschen Behörden nicht verstanden wurden bzw. nicht berücksichtigt sind.
    Wenn es eine Möglichkeit gibt den Deutschen Staat auszzutrixen, dann verbreitet sich das übers Handy / Internet innerhalb von Tagen über alle Asylanten und Flüchtlinge. Wenn irgendwo eine Veranstaltung ist wo es was zu klauen oder zu grabschen gibt , dann geht das übers Netz. Die Polizei hechelt hinterher.
    Aktuell geht es um die Frage der Altersangabe bei Migranten. Die habe natürlich schon längst mit bekommen, dass es für sie günstiger ist als Jungendliche eingestuft zu werden. Wenn jetzt bayerische Politiker fordern endlich das Alter beim Eintritt in die BRD zu bestimmen, dann kucken die anderen Politiker erst mal. Da könnten doch Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Aber was ist mit den Persönlichkeitsrechten der Deutschen die darunter leiden bzw. von einem angebliche Jugendlichen erstochen werden ? Ja, ja, das gab es immer schon, allerdings erinnere ich persönlich an keinen Fall in dem ein Deutscher mit 15 Jahren seine ebenfalls 15 jährige Freundin erstochen hat. Bin gern bereit mich da eines Besseren belehren zu lassen.

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.087

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ach Leute, was regt ihr euch denn auf. Unsere Politiker sind doch ganz fleißige, tolle Menschen. Sie haben es in Null - Komma - Nix geschafft, eine billige Hausfrauen - Intriegen - Machtspiel - Vollversager Schmonzette vom Vormittagsprogramm ins Abendprogramm zu bringen. Sogar in die Nachrichten. Davon kann "Reich und schön" (oder wie der Schwachsinn heißt) nur träumen. Ist das nicht eine "wahnsinns" Leistung....
    Das hier so mancher Flüchtling macht was er will und der Deutsche sehen kann wo er bleibt, gehört mit zur Handlung und erhöht den Spannungsbogen...
    Ist doch eine alt bekannte Tatsache, dass es - bei einer guuutenn Serie - von Staffel zu Staffel immer spannender wird.
    Bei einer guten Serie... Inzwischen hat man hier aber den Bogen überspannt.
    Geändert von Ilythia (30.12.2017 um 14:16 Uhr)

  4. #4
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    414
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ist doch irgendwie verrückt die Frauen in abgesperrte Bereiche zu verdrängen. Kann man sich vorstellen dass ein Migrant der vor den Nazis nach Amerika geflohen ist, dort die Frauen begrapscht hat ? Ich kann nicht nachvollziehen warum die Politiker immer noch nicht begriffen haben welcher Unterschied zwischen den Migranten von damals und den heutigen Wirtschaftsflüchtlingen besteht.
    Wenn Frauen mit Gittern vor Männern geschützt werden müssen, dann waren Jahre Emanzipation für die Katz !
    von Natur aus cool

  5. #5
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    6

    Pfeil AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Wenn Frauen mit Gittern vor Männern geschützt werden müssen, dann waren 30 Jahre Emanzipation für die Katz !

    Ich habe mir erlaubt den Satz zu ergänzen. Ja, da sind wir wohl in etwas reingeschlittert das vermutlich keiner wollte. Die armen Flüchtlinge, so habe ich das auch gesehen. Dann kamen immer mehr junge Männer und mit ihnen auch die Probleme.
    Jetzt vergeht kaum ein Tag ohne Messerstecherei. Die Gerichte müssen sich mit der Frage des wahren Alters auseinandersetzen. Wann gab es das mit einem deutschen Jugendlichen ?
    Wenn sich die Frauen hinter Absperrgitter flüchten müssen, weil nach ihnen gegrabscht wird, dann verstehe ich nicht warum Welke, Nuhr und andere von uns bezahlte "Komiker" immer noch ihre flauen Witze über den Entwicklungsstand der Rechten machen, während über das Verhalten der Neuankömmlinge geschwiegen wird.
    Geändert von Dr. Jerkill (01.01.2018 um 19:26 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.087

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Hier ist inzwischen doch eine völlig verdrehte Welt. Die Problematik mit den Flüchtlingen wird so gut es geht unter den Teppich gekehrt. Inzwischen funktioniert das immer weniger. Gehandelt wird aber immer noch nicht wirklich und sich nur in unwichtigen Unsinn ergangen. Ich denke, wer hier als Flüchtling herkommt und sich daneben benimmt, hat seine "Rechte" verwehrt. Man sollte doch meinen, dass das Wohl der eigenen Bevölkerung im Vordergrund stehen sollte. Dazu gehört meiner Meinung nach nicht, Frauen "weg zu sperren", damit sie unbehelligt feiern können, sondern eher die Elemente zu entfernen, die das verhindern.
    Ich verstehe jedenfalls nicht, warum man da so zögerlich ist. Was will man damit erreichen? Allmählich kippt die Stimmung hier in Deutschland, schon weil man hier solche oder andere Vorkommnisse nicht haben will - logischer Weise. Das einfach auszusitzen, wie es unsere Politiker praktizieren, ist da doch der falsche Weg.
    Wer mir aber auf der anderen Seite doch leid tut, sind diejenigen Flüchtlinge, die her her kamen und tatsächlich versuchen im positiven Sinne "Gas zu geben". Die buckeln sich schier einen ab, sind schon fast übertrieben freundlich, wenn man ihnen auf der Straße begegnet und versuchen alles, um sich von denen abzuheben, die hier immer wieder Probleme machen.
    Trotzdem wirft man sie inzwischen in einen Topf mit den anderen. Ist ja auch nicht verwunderlich. Durch solche Aktionen wie an diesem Sylvester, bei denen sich der/die Deutsche im eigenen Land einschränken soll um irgend welchen Gefahren zu entgegen... So etwas geht überhaupt nicht. Kein Wunder, dass die Stimmung hier so langsam überkocht.
    Würde man politisch richtig gehandelt haben, hätte es bei weitem weniger Probleme gegeben und man könnte auch jene, die sich hier wirklich Mühe geben, leichter akzeptieren.

  7. #7
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    666
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ilythia: Wer mir aber auf der anderen Seite doch leid tut, sind diejenigen Flüchtlinge, die her her kamen und tatsächlich versuchen im positiven Sinne "Gas zu geben". Die buckeln sich schier einen ab, sind schon fast übertrieben freundlich, wenn man ihnen auf der Straße begegnet und versuchen alles, um sich von denen abzuheben, die hier immer wieder Probleme machen.

    Du sprichst mir voll aus der Seele Ilythia.

    Es gibt viele Ausländer die hoch motiviert, freundlich und anpassungsfähig sind.

  8. #8
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.087

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ich finde, dass man überhaupt über irgendwelche zu verletzenden Persönlichkeitsrechte in punkto Altersbestimmung diskutieren muss, ist geradezu lächerlich.
    Wer hier ohne Papiere aufkreuzt, der muss schlicht und einfach damit rechnen, dass man ihn auf andere Art und Weise registriert. Es ist und darf nicht unser Problem werden, wenn ein Flüchtling angeblich seine Papiere "verliert". Dann soll er sich vor der Einreise neue besorgen. Wobei die Erfahrung ja auch gezeigt hat, dass die Dokumente auch einmal gerne gefälscht sind. Schon gerade deshalb sollte man bei denen, die "nicht ganz koscher" erscheinen, eine Altersbestimmung durchführen können, ohne, dass dann gleich irgendein realitätsferner Menschenrechtler meckert. Wenn die ihr Hirn einmal richtig benutzen würden, kämen diese auch zu dem Schluss, dass wer hier übles will, im Vorfeld einkassiert gehört oder gar nicht rein gelassen wird und nicht umgekehrt, wenn dann etwas passiert ist. Dann sind die Guten auf einmal ganz schnell still....
    Sorry, aber so dämlich, wie man sich bei diesem Thema wieder einmal anstellt.... Da wird eher auf das Wohl des Flüchtlings geschaut, als auf das des Deutschen. Passiert etwas wird nicht gehandelt, nur dumm diskutiert. Raus kommt dabei gar nichts, außer, dass mal wieder nichts gemacht wird. Oder es wird ein nicht durchdachter Schnellschuss durch die Presse gejagt. Hauptsache das (lästige) Volk ist erst einmal wieder ruhig und man kann sich weiter dem Nichtstun und Postenschieben widmen. Was ja auch nicht funktioniert.....
    Ich bin es jedenfalls leid in den Nachrichten eine Katastrophe nach der anderen vorgesetzt zu bekommen. Ebenso das Misstrauen und die Angst, die sich immer mehr breit macht. Den Frauen in meinem Bekanntenkreis geht es auch nicht anders. Sie sind es von Herzen leid, jedes Mal, wenn sie einem Ausländer über den Weg laufen, erst einmal vorsichtshalber in "Abwehrstellung" zu gehen. Genauso sind es aber auch die (sich krummbuckelnden) Mirgranten leid, jedes Mal, wenn eine Frau am Horizont auftaucht, nur "ganz vorsichtig" zu reagieren und erst einmal damit beschäftigt zu sein ein "ich bin nicht gefährlich Signal" auszusenden.

    Nun, wer die Schuld daran trägt, braucht man nicht noch einmal widerholen. Hätte man von Anfang an richtig reagiert und nicht lange herum lamentiert, sondern gleich die "schwarzen Schafe" wieder nach Hause geschickt, bzw. gar nicht erst ins Land gelassen, sähe das heute mit Sicherheit anders aus.
    Geändert von Ilythia (02.01.2018 um 18:03 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    10

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Ja, es gibt viele Menschen mit Migrationshintergrund die absolut in Ordnung sind. Aber dann kommt wieder ein Typ daher, macht auf minderjährig weil er damit mehr Geld bekommt und ersticht dann auch noch eine 14 Jährige. Was dann folgt ist eine unendliche und unerträgliche Diskussion ob man nicht doch besser das Alter vorher feststellen sollte, bzw. ob man das überhaupt darf.

    Wäre es im Sinne einer Vorbeugung gegen Straftaten nicht besser das Alter vor einer Straftat festzustellen ?

    Wenn junge Asylanten wissen, dass sie ordentlich verknackt werden, weil sie eben keine Jugendlichen mehr im Sinne des Gesetzes sind, dann würde das vielleicht einige davon abhalten gleich zum Messer zu greifen.

    Erwachsene Grabscher bzw. Handyklauer könnten mit einem "malus" belastet werden, d. h. dass neben der Strafe auch Abschiebung droht. Natürlich wäre das eine Doppelbestrafung, aber ein Beamter wird ja auch doppelt bestraft wenn er eine Straftat begeht.



  10. #10
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    785
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    es ist wirklich enttäuschend wie da wieder herumdiskutiert wird. Die Altersbestimmung ist nicht auf den Tag genau . Na und, ist das nicht egal ? Schließlich kann der Einreisewillige selbst festlegen wann er Geburtstag feiern will. Es geht um Strafunmündigkeit und da genügt es auf ein paar Monate genau zu sein. Mit den wenigen verbleibenden Fällen in denen das Alter wirklich exakt festgestellt werden muss, können sich dann ja die Spezialisten beschäftigen.
    Hoffnungsfroh stimmendes Vorzeichen: die CSU ist immer noch unter 40 % . Völker höret die Signale !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •