Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

  1. #11
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    639

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    lt. der Süddeutschen, die ich immer dann lese, wenn ich meinen Adrenalinspiegel hochtreiben möchte, wird vom Ärzteverband die Altersbestimmung mit der Begründung abgelehnt, es sei ein Angriff auf die körperliche Unversehrtheit. Das hat mich ja nun sehr nachdenklich gemacht. Eine Hand röntgen und an den Wachstumsfugen das Alter bestimmen versehrt? Dann hat man micht nie richtig geröntgt,war nie ein Loch an der geröntgen Körperstelle zu sehen, meine körperliche Unversehrtheit war die gleiche wie vor dem Röntgen.
    Und die politischen Debatten mal Hü, mal Hot, Maulkorb für die Polizei, die betrüblichen Profilierungsversuche einiger Politiker, Angela mit Loktite festgeklebt und und und. Armes Deutschland.
    Ich muß Ilythia zustimmen, es gibt sone und solche bei unseren ausländischen Freunden. Und die "Solchen" sollten umgehend raus, wenn Verdacht besteht.Aber nein, da wird gemitleidet, diskutiert. Geht aus wie das Hornberger Schießen, was ja bekanntlich zu nichts geführt hat.
    Auf der Strecke dabei bleiben die holden Weiblichkeiten. Offiziell war ja der abgesperrte Bezirk "nur" ein zusätzlicher Dienst des DRK und hatte natürlich nichts zu tun mit Grabschern aus dem fernen Morgenland oder gar mit Jugendlichen, die fest verankert in archaischen Glaubensrichtungen leben und davon nicht lassen können und dann zum Messer greifen. Tja, Mutter Angela hat unser Leben immens bereichert. Wenn es doch nur ihr Schwanengesang gewesen wäre. Ob sie wohl jemals in den letzten Zeiten in einer Großstadt zum Einkaufen gegangen ist und verwundert registriert hat, dass kaum ein deutsches Wort zu hören ist? Hat sie je erlebt, dass sie jemand in den Südpol kneift ( naja, zumindest wenn es dunkel ist, da sind ja bekanntlich alle Katzen grau)?
    Es grummelt bei den Deutschen, sehr zum Nachteil derer, die aus echter Not und mit dem festen Willen hier Fuß zu fassen und sich zu integrieren hierher gekommen sind.Ich wandle mal leicht ab, was selfie geschrieben hat:"Wäre es nicht besser die faulen Äpfel gleich aus dem Korb zu werfen?"

  2. #12
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    90
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Krautjunker: "Wäre es nicht besser die faulen Äpfel gleich aus dem Korb zu werfen?"

    Das dürfte schwer zu machen sein, das manche Äpfel auch unter der Haut (bzw. im Inneren) faulen. Das wird nicht so leicht erkannt.

    Generell läuft die gesamte Flüchtlingspolitik aus dem Ruder und das Volk driftet nicht nach Rechts ab , sondern es wird mit jedem Verbrechen erneut daran erinnert , dass es , obwohl für total blöd gehalten, ja auch die Möglichkeit hat zu wählen.
    Was werden unsere lieben Niederbayern wohl wählen ? Da kann Söder sich noch so einschleimen, wenn das Migrantenproblem nicht gelöst wird , scheitert er genauso .
    Neueste Supererkenntnis: manche Migranten sind so aggressiv, weil es ihnen an Frauen mangelt.

    Ja, ist das tatsächlich so ? Ist mir vollkommen neu, dass junge Männer derartige Bedürfnisse haben.

    Merkel sagte: wir stemmen das ? Woran hat sie dabei gedacht ?

  3. #13
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.264

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Dieses kriminelle Verhalten auf die Hormone zu schieben, ist schon echt daneben. In den Nachrichten hieß es, dass Frauen einen beruhigenden Einfluss haben sollen.
    Wer´s glaubt!
    Irgendwelchen Grapschern, Vergewaltigern und Messerstechern unter den Flüchtlingen ist das dann wohl nicht bekannt. Woher auch. Eine Frau ist für die nichts weiter als ein Gebrauchsgegenstand, der lästiger Weise nicht das tut, was "das Herrchen" will. Wenn ein Kugelschreiber nicht mehr funktioniert, man ihn aus purer Laune heraus auf den Boden wirft und drauf tritt, ist das wurscht. Man holt sich einfach einen neuen...
    Anders denken solche Elemente auch nicht.
    Wie dem auch sei, zu suchen haben die mit einer derartigen Denkweise hier nichts. Schon, weil man offensichtlich nicht bereit ist, sich mit den Sitten und Gebräuchen hierzulande auseinander zu setzen.
    Jeder hat Augen im Kopf und möglicherweise noch Ansätze höherer Hirnfunktionen. Wer also nicht sehen will, dass hier einiges anders läuft, bzw. das nicht akzeptiert, kann gerne gehen.

  4. #14
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    498
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    wenn man über eine Million Menschen, die meisten davon junge Männer, ins Land lässt, dann sind doch Probleme mit deren Sexualität vorprogrammiert. Hat jeder gesehen, hat jeder gesagt, aber die Politiker kommen erst jetzt drauf.

    Gegenwärtige Superidee dem Irrsinn noch eins drauf zu setzen: die Familien der im sexuellen Notstand Lebenden nachkommen zu lassen, damit sie "familiär integriert" werden.

  5. #15
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.264

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Die sollten mal lieber endlich alles abschieben, was hier nichts zu suchen hat. Dann ergibt sich so manches familiäres Wiedersehen von ganz allein.... Ich bezweifle, dass die in ihrem eigenen Heimatland das gleiche Benehmen an den Tag legen wie hier.

    Ich frage mich, was diese zwanghafte Integriererei soll. Allmählich sollte selbst bei unseren Super-Seifenoperpolitikern angekommen sein, dass so mancher Flüchtling gar nicht daran denkt. Daran ändert auch der Familiennachzug nichts. Da holt man sich unter Umständen nur noch mehr Leute her, die sich über die "lockeren Zustände" hier freuen. Weder die werte Mama, noch die ehrenhafte Schwester, werden daran etwas ändern. Es wäre jedenfalls wesentlich "gesünder" für die Gesellschaft, denen eine Chance zu geben, die sich hier auch Mühe geben und vor allem mal genauer hinzusehen, was man da ins Land lässt.
    Das Merkels blindes "Ach lasset die Kindlein zu mir kommen" Getue im Chaos endet, hat man von Anfang an gesagt, ist dafür aber schier an die Wand genagelt worden. Tja nun....

  6. #16
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    639

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    wie wahr, liebe Ilythia. Was ich nicht so ganz verstehe als simpler Junker vom Land ( und Kraut)..wer sich hier nicht integrieren WILL, weil er seine Traditionen für besser hält , deutsche Spache schwere Sprache ist und man sich ja sowieso nur untereinander unterhalten möchte, warum geht er nicht wieder? Wir haben sie nicht sehnsuchtsvoll gerufen, sie kamen aus eigenem Antrieb und haben in dem Häuchlein von Demokratie hier auch die Freiheit, wieder in Richtung Heimat und zu ihren Lieben zu entschweben.
    Aber wie hat sich die frühere Ansicht geändert. Das, was jetzt geschrieben wird hat zu Anfang beim Thema "Ausländer" lediglich dazu geführt, dass die Schublade mit "Rechts = Braun" geöffnet wurde.
    Wir haben - bis auf sehr vereinzelte Ausnahmen- keine gescheiten Politiker mehr, zumindest kein mit gesundem Meschenverstand. Ein " aus Versehen" rausgerutschtes klares Wort wird umgehen relativiert, es könnte ja den warmgesessenen Sessel kosten und eine Pension, von der so mancher Bürger träumt.
    Und Poly-ticker, die faulen Äpfel sind größtenteils bekannt, sie werden überwacht. Das hat diese schlimmen Finger aber selten daran gehindert, unfairerweise unterzutauchen oder ihre Ziele aufzugeben. Für die, die dann doch geschnappt wurden, tritt nun die Frauenrige an, um emsig am Kommunikationsnetzt zu knüpfen.

  7. #17
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    937

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Was die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge anbelangt, bietet das Fraunhofer Institut mittlerweile ein Ultraschallgerät an, womit durch Schallung der Hand und des Handegelenks das Alter ziemlich genau ohne Strahlen bestimmt werden kann. Diese Methode scheint den "Veranwortlichen" nicht geheuer zu sein, wahrscheinlich aus gutem Grund. Sieht man sich mal an, was bedürftigen Kindern/Jugendlichen in DE für Geldmittel zugestanden werden, scheint mir die "die ewige Jugend" der gefllüchteten Kinder ziemlich plausibel, und zwar von beiden Seiten, den geflüchteten Kindern und der Asylindustrie.

    Hartz IV-Satz für Jungendliche im Alter von 14-18 Jahren die bei den Eltern leben: EUR 316 abzüglich Kindergeld mtl.
    Pflegegeld von Jugendlichen im Alter von 14-18 Jahren, die in einer privaten Pflegefamilie
    untergebracht sind, vom Jungendamt vermittelt rd. EUR 900 abzüglich Kindergeld mtl.
    Pflegegeld für Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren die vom Jugendamt an professionelle
    gewerbliche Einrichtungen vermittel werden, wobei die Unterbringung auch seitens
    dieser Institute an private Haushalte vermittelt werden kann zwischen EURO 4.000 und 5.000,-- mtl.

    Statistiker hatten schon immer die Neigung, die Zahlen dahingehend passend zu machen, wie sie gebraucht werden. In den USA müssen die privaten Knäste auch immer rappelvoll sein, sonst stimmt der Profit nicht. Ich möchte nicht wissen, wie viele erwachsene junge Migranten in DE neben 14 jährigen Kindern auf der Schulbank sitzen.

    Der "sexuelle Notstand" der überwiegend jungen männlichen Migranten war schon 2015 abzusehen. Insofern war Silvester 2016/2017 lediglich ein Blick durchs Fenster in die Zukunft. Der Familiennachzug ändert an diesem Notstand m.E. nichts. Durch die gehäuften Verbrechen, insbesondere an Frauen, wird eine Integration und erst recht eine Behebung des sexuellen Notstands fast unmöglich. Verbleibt eigentlich nur noch eine Familienzusammenführung im Herkunftsland, also Abschiebung in die Heimatländer, zumindest für diejenigen, denen überhaupt kein Bleiberecht zusteht und das sind die meisten.

    Wenn ich mir die Meldungen (wie viele vertuschte Delikte mag es da noch geben???) der letzten Woche so anschaue, kann man zu der Erkenntnis kommen, dass in DE in regelrechter "Krieg gegen Frauen" geführt wird. Nicht zu vergessen hierbei die weiblichen Migranten in den Aufnahmelagern, die es ja auch gibt. Ich möchte nicht wissen, was die zu ertragen haben. Ich unterstelle unserer Regierung, dass der "Krieg gegen die Frauen" billigend in Kauf genommen wird.

    Zumindest hat ein Kirchendiener die Situation schon im Frühjahr 2015 lt. Focus online erkannt und eingeschätzt.


    https://www.focus.de/panorama/welt/s...d_4527239.html

  8. #18
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.264

    Standard AW: Abgesperrte Bereiche für Frauen an Sylvester wegen der Grabscherei durch Ausländer

    Einmal davon abgesehen, dass eine neue Asylantenschwemme auf uns zukommt, wird sich an den Zuständen hier nichts ändern. Im Gegenteil, ich denke, die Situation wird noch schlimmer werden. Unsere Politiker sind da aber auch nicht "ungeschickt".
    Da der Familiennachzug nicht als Asylant gilt, bleibt erst einmal die Statistik schöngefärbt. Diese Leute haben, da auch sonst nicht als Asylant geführt, auch andere Rechte.....
    Ich frage mich, was dieses Aufzwingen dieser Menschen hier soll. Mit Menschenfreundlichkeit hat das schon lange nichts mehr zu tun. Eher mit herumtrampeln auf der eigenen Kultur und deren Zerstörung. Diese andauernden Vorfälle Frauen gegenüber sind doch nur die Spitze des Eisbergs.
    Vor Jahren gab Merkel einmal zu, dass Multikulti eben doch nicht funktioniere. Seit drei Jahren tut man aber alles dafür, genau dieses auf biegen und brechen durchzusetzen, gegen den Willen der Bevölkerung. Also von "unserem Land" kann der Deutsche so allmählich nicht mehr sprechen. Das sollte eigentlich alarmierend sein, scheint aber an unseren Politikern im Grunde genommen völlig vorbei zu gehen. Bisher war ja alles nur Gerede und mehr nicht. Alles andere wird nach wie vor geduldig ausgesessen, totgeschwiegen oder gleich einmal schlecht geredet.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •