Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: werde von Vorgesetzten nur runter gemacht - öffentlicher Dienst

  1. #11
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: werde von Vorgesetzten nur runter gemacht - öffentlicher Dienst

    Ich habe heute mit der Verwaltungsleitung gesprochen. Sie findet es sehr schade, jedoch kann sie aufgrund von keinen beweisen nichts machen und wird sich nur aufgrund von aussagen nicht gegen die Vorgesetzte auflehnen..
    war mir klar. Ich werde mir Notizen machen aber mich auch nebenbei bewerben

  2. #12
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.171

    Standard AW: werde von Vorgesetzten nur runter gemacht - öffentlicher Dienst

    Notizen sind schon einmal gut. Vergiss dabei nicht, igendwelche Kollegen, die mit im Raum waren, als Zeugen aufzuschreiben. Und, wie gesagt, lass andere Kollegen einen Blick auf deine Mails etc werfen. Die hast du dann als Zeugen, bzw. wenn du an deine Vorgesetzte eine Kopie (also nicht als Cc, sondern weiterleiten) der Email sendest, schreib gleich noch drunter "Gegengelesen von Kollege X". Dann nimmst du ihr auch noch Wind aus den Segeln.
    Dich wo anders zu bewerben, wird dir trotzdem nicht erspart bleiben, so eine Mobberei vergiftet im Allgemeinen das gesamte Betriebsklima. Irgendwann haben die anderen auch die Nase voll und lassen das dann zumeist an der falschen Person aus.
    Berichte mal weiter...

  3. #13
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: werde von Vorgesetzten nur runter gemacht - öffentlicher Dienst


    Hallo Theresa,

    Weiterhin habe ich einen Abschluss auf Bachelor-Niveau. Ich wurde deshalb auch in die E9 eingruppiert. Da meine Vorgesetzte aber selber "nur" eine Ausbildung absolviert hat, weder Weiterbildungen etc., ist sie auch in E9 eingruppiert.

    Egal welche Fehler auftreten, ständig kritisiert sie mich durch die Blumen und hält mir vor, dass man ja "nur weil man diesen und jenen Schein habe", erst noch die nötige Erfahrung bräuchte um schwierige Zusammenhänge zu erkennen.

    -> Das ist das Kernproblem, die Gute hat Minderwertigkeitskomplexe und Angst, dass Du ihr überlegen sein könntest, deshalb will sie Dich unterbuttern.

    Unser Gesamtabteilungsleiter kümmert sich leider nicht und möchte sich nicht einmischen.

    -> Das ist normal, das machen die immer so. Man weiß ja nie wen man wann wieder brauchen könnte, deshalb halten sie sich heraus.

    Was würdet ihr mir raten? mich woanders zu bewerben? :-(

    -> So schnell gibst Du nicht auf meine Liebe


    Mach Dir klar, Sie hat eigentlich das Problem, nicht Du. Finde heraus warum Du dich nicht gut fühlst und arbeite daran.

  4. #14
    Registriert seit
    08.01.2018
    Beiträge
    7

    Standard AW: werde von Vorgesetzten nur runter gemacht - öffentlicher Dienst

    Hallo franzpeter,

    Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich denke auch, dass das Ihr Problem ist.

    ich wollte euch ja weiterhin berichten. Ich und die neue Kollegin verstehen uns sehr gut. Das macht die Lage etwas erträglicher.. Obwohl ich natürlich ständig Seitenhiebe von der Vorgesetzten erhalte..
    heute hat sie erst wieder über mich gelästert. Als wir ins Büro zu ihr und einer anderen Kollegin kamen (wir hatten einen Termin) haben sie das Reden aufgehört und mich angeschaut. Das verletzt natürlich..
    auch dass sie mich fast komplett ignoriert und nur bei geschäftlichem kommt, mit anderen Kollegen aber auch private Dinge bespricht, verletzt und man fühlt sich ausgegrenzt. Sie lässt mich schon spüren, dass sie mich nicht mag.

    soweit überstehe ich den Arbeitstag mit der neuen Kollegin gut. Anscheinend passt es ihr aber auch nicht, dass wir uns so verstehen, obwohl das einem schon wichtig sein sollte, dass sich das Team versteht. Ihre zwei Lieblinge sitzen direkt im Büro neben ihr und wir zwei sitzen ganz woanders den gang hinter in einem büro. Man würde nicht denken, dass wir da dazu gwhören.

    moemntan bin ich sehr froh, dass sie derzeit selten kommt und nichts weiter zu besprechen hat. Natürlich ist das keine gesunde arbeitsbasis.
    Geändert von Theresa30 (02.02.2018 um 16:28 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •