Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    97
    Blog-Einträge
    9

    Standard Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Ich habe auch Ärger/Stress am Hals in Form von Mobbing.
    Meines geht nun schon jahrelang. Nur mit der Auswirkung das ich seit einem " Gespräch " absolut passiv bin zu dem Thema.
    Aber mal gut. Mobbing weis man ja.
    Ich habe das Problem das jetzt jedes Mal, nachdem Mobber ihre Spielchen getrieben haben und dann wieder ruhig sind, ich irgendwie die Quittung dafür bekomme in gesundheitlicher Hinsicht. Jedes Mal wenn es ruhiger wird und ich ein bisschen mehr Luft zu bekommen scheine geht es bergab.
    Ich war nun schon bei X Untersuchungen/MRT usw. und es hat sich nix ergeben.
    Letztes Spielchen vom Mobber Initiator ist jetzt schon ein Weilchen her und schon wieder geht es los.
    Ich habe Schwindel und Kreislaufprobleme. Das äußert sich mittlerweile dass ich eigentlich den ganzen Tag durch den Betrieb laufe und mich Konzentrieren muss gerade zu laufen. ( War vorher nie so. erst seit dem Mobbing )
    Teilweise gelingt es oft nicht und ich hoffe dann dass dies keiner mitbekommen hat. ( Firmen suchen ja oft nach solchen Sachen um Schlüsse daraus ziehen zu können – oder Verbindungen daraus knüpfen möchten )
    Gestern war es wieder schlimmer und ich war schon eingestellt mich wieder auf die Toilette zu verziehen weil sich meine Hände schon leicht verkrampften. Meistens bei so was sitze ich dann im WC und warte ab, ob nun Ohnmacht kommt oder ich es aushalten muss. Schrecklich. Einmal vor einiger Zeit bin ich sogar schon mal weg gewesen aber ich war an einem Platz wo Gott sei Dank nie jemand hin geht. Also hat es auch keiner bemerkt.
    Außerdem habe ich jetzt seit einiger Zeit ein " Pfeifen " in den Ohren das sehr penetrant ist. Ich höre es sogar noch wenn es um mich lauter ist.
    Aber das schlimmste ist es wenn ich auf Arbeit bin. Ich werde schon in der ersten Stunde auf der Arbeit schlapp, kraftlos und die Konzentration ist am Arsch. Einige Mitarbeiter und der Mobber Initiator scheinen das zu wissen oder bemerkt zu haben und andere fragen oft hintenherum nach oder wollen den Gemütszustand heraus finden nach dem Motto: Schön...nur noch 2 Stunden bis Feierabend...Gott sei Dank! Und dann stehen sie wartend da was ich sage. ( Man riecht förmlich was sie zu hören erhoffen.)
    Selbst das Autofahren ist irgendwie " anders". Einmal war es so schlimm das ich stetig abgelenkt war. Erst bei einem beinahe Unfall fuhr ich an einem Parkplatz und schlief ein Weilchen. Danach war alles wieder ok und ich konnte weiter nachhause fahren.
    Meine damalige Psychologin, zu der ich damals überwiesen wurde wegen des Mobbings auf Anraten meines Hausarztes hatte mir angeraten den Betrieb zu verlassen. Sie meinte das dies auch gesundheitliche Konsequenzen haben kann. Nun...jetzt habe ich nach Jahren die Quittung dafür.
    Zur Klarstellung.....ich bin ein Typ dem Stress in der Arbeit nichts ausmacht. Bin eigentlich immer in Bewegung. Machte mir nie etwas aus...im Gegenteil. Nur seit dem Mobbing ist alles Essig.
    Meine Frage wäre....
    Geht es irgendjemanden genauso wie mir? Das es immer kommt wenn " Ruhephasen " einkehren? Also " Spielchen " von Mobbern gefolgt von Ärger und Stress dadurch, dann verhalten sie sich wieder ruhig und nach einiger Zeit habe ich die Quittung in Form von sämtlichen Sachen aber stetig dann Schwindel, teils Benommenheit, Kreislauf klappt zusammen usw.
    Geht es euch auch so oder bin ich da irgendwie eine Ausnahme?
    Heute ist wieder der letzte Tag der Arbeit aber ich weis jetzt schon das es Horror für mich wird. Ständiges konzentrieren, dass man nicht läuft wie ein besoffener aufgrund des Schwindels, das Versteck spielen wenn man bemerkt das der Kreislauf vielleicht gleich kippen könnte, die Fragerei der anderen ob man Stress hat, gut geht, gleich Feierabend ist usw. und das schlimme dabei das man sich dann eigentlich nur hin legen möchte weil man total schlapp wird usw.
    Geht es euch auch so? Wie ist das bei euch? Habt ihr solche Sachen auch während einer Mobbing Attacke oder kommen solche Symptome auch erst wenn es wieder ruhiger wird?
    Und was mich noch interessieren würde ist, wenn ja habt ihr da ein Vorgehen? Könnt ihr es irgendwie abstellen?
    Geändert von Seage (26.01.2018 um 11:14 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Hallo Saege,

    solange du unter Volldampf stehst, hat der Körper, bzw. die Psyche gar keine Zeit sich bemerkbar zu machen. Das kommt dann tatsächlich erst, wenn man mal Ruhe hat. Dann geht es los mit den ganzen Symptomen. Natürlich findet kein Arzt etwas, es ist reinweg deine Psyche, die sich dann "meldet". Das abzustellen ist auch nicht ganz so einfach, solange dieser Kreislauf nicht unterbrochen wird.
    Wenn man deine Beiträge liest, gewinnt man den Eindruck, dass du doch etwas "stolz" auf dein passives Verhalten bist, weil es angeblich den Mobbern doch etwas die Stirn bietet. Tut es nicht. Vor allem merkst du jetzt selbst, was dich das kostet und du solltest die Notbremse ziehen, bevor es ernsthaftere gesundheitlche Konsequenzen hat.

  3. #3
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    97
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Dann wäre es ja besser das sie stetig Vollgas geben ..jede Minute damit man vor Ärger und den dadurch verursachten Stress nicht zur Ruhe kommt. Nein Spaß bei Seite.
    Ich weis das ich schon längst die Notbremse ziehen hätte sollen aber das kann ich eben nicht. """ Geh zu deiner Arbeit egal was ist""" Das habe ich nun mal so drinnen. Stolz durch Passivität habe ich eher nicht. Es ist tatsächlich ein wenig Neugierde mittlerweile, wie es weiter geht, was sie konstruieren oder sich gegenseitig zu beweisen versuchen, Psyche, Schaden...usw.
    Ich muss zugeben ich hoffte dass da wirklich jemand ist der irgend etwas tut damit man zumindest die Folgen abschwächen kann. Vielleicht kann man das ja. Aber dies nur per " Notbremse ".
    Dann werde ich wohl irgendwann in der Arbeit sein...und in einem Krankenhaus aufwachen? Hat man ja schon x x x mal sowas gelesen im Net.
    Nunja...fragen konnte ich ja mal....kostet ja bekanntlich nichts. :-)
    Geändert von Seage (27.01.2018 um 13:43 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2018
    Beiträge
    5

    Standard AW: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Es kann sinnvoll sein einem Mobber sein Tun vor Augen zu führen, z.B. Ihm erklären das dir sein Tun auf die Gesundheit schlägt. In angemessenem Rahmen selbstverständlich, ist mit so einem nicht zu reden, sucht man sich hoeherrangige zum Gespräch.

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    633

    Standard AW: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Du glaubst nicht wirklich, dass es hilft.dem Mobber sein schändliches und gesundheitsschädigendes Tun vor Augen zu führen? Dem Mobber ist das herzlich egal, denn er will in der Regel etwas für sich selber erreichen. Alles Andere geht ihm am Südpol vorbei, sonst würde er ja nicht emsig mobben.
    @ Seage
    Da hat unsere liebe Ilythia Recht. Ist die Mobberei vorbei,entweder durch Ortswechels, Arbeitsplatzwechsel oder was auch immer, besinnen sich Körper und Seele darauf, was ihnen angetan wurde und machen umgehend mit entsprechenden Signalen darauf aufmerksam. Ein Dauerstress würde diesen Prozess nur hinauszögern aber nicht verhindern, da auch Körper und Seele nur ein begrenztes Durchhaltevermögen haben und dann doppelt aufmüpfen

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    97
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Gesundheitliche Quittung wenn es ruhiger wird ?!

    Mal sehen wie lange die Ruhe anhält. Erfahrungsgemäß halten sie das nicht lange durch.Oder ich bemerke es momentan aufgrund der Tabletten die ich bekommen habe nur noch nicht? Keine Ahnung. War die Jahre nicht anders und es begann immer wieder.

    Mobbern zu zeigen was sie mit einem anrichten ( gesundheitlich ) halte ich auch für keine gute Idee. Würde ihnen ja nur bestätigen das sie " alles Richtig " machen und es ist ja mit unter das Ziel von Mobbern. Nein...ich werde es weiterhin so gut wie möglich mir nicht anmerken lassen. Sicher bekommen sie mit wenn man beim Arzt ist, Krank geschrieben oder wie auch immer aber die Gründe haben sie nicht zu interessieren. Spekulationen und Interpretationen warum man fehlt oder beim Arzt ist lasse ich denen über. Ab und zu hatte ich auch gesagt was los ist aber das lasse ich von nun an. Ob man wegen dem Mobbing z.B. krank ist oder wegen etwas anderem, da lasse ich ihrer Fantasie freien lauf und im Endeffekt reimen sie sich eh das zusammen was in ihre Vorstellung passt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •