Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    3

    Idee Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

    Ich bin Mitglied in 4 Vereinen, u. a. auch in einem Kunstverein (Hobbymaler) Ich male selber Bilder (Acryl) und stelle auch manchmal meine Bilder aus. Was mich interessieren würde: habt ihr ( eventuell auch Künstler / Hobbykünstler / Vereinsmitglieder ) ebenfalls den Eindruck , dass besodners in den Kunstvereinen ein ganz übler Hickhack buw. ganz übles Mobbing passiert ?
    Es gibt mehrer Beispiele. Ich habe auf einer Ausstellung ein Bild auf einer Staffelei präsentiert. Prompt wurde Bild und Staffelei in die Ecke geschoben, von "UNnbekannt". Ei n anderes Mal, war ein ordentlicher Klecks Marmelade auf einem meiner Bilder ! Und das waren keine Kinder die das getan haben.
    Als sich jemand nach mir erkundigte um ein Bild zu kaufen, hat eine mir bekannte Person zum Interessenten gesagt: der verramscht seine Bilder weil er Schulden hat. Was natürlich gelogen ist.
    Die Liste des Mobbings ist lang, aber genug davon! Warum sind gerade Künstler solche Mobber ? In den anderen Vereinen gibt es auch Probleme, aber nicht dauerhaft und mit solcher Hinterhältigkeit ! Künstler sollten doch eigenlich besondners senisible un weniger aggressive Personen sein.

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2018
    Beiträge
    3

    Standard AW: Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

    Hä, wo kommt der Kunstssmily her Kunst

  3. #3
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    902
    Blog-Einträge
    10

    Beitrag AW: Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

    der Smily Kunst ist gan z offensichtlich in dieser Form ein Forumsfehler. Das wird der Admin wohl demnächst ändern.

    Künstler sind sehr eifersüchtig was die Erfolge der Anderen angeht, das artet dann schon mal in Mobbing aus. Ein anderes Problem sind Billigprodukte mit denen der Markt übertschwemmt wird. Das gibt es Bilder für den Preis, den ein Hobbymaler bereits für seine Materialien bezahlt. Sieh es als Hobby und jede Aktion gegen dich wertet deine Bilder auf. Ein Maler hat mal zu mri gesagt, erst wenn meine Bilder geklaut werden, bin ich wirklich berühmt.

  4. #4
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    17
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

    Ein Maler hat mal zu mri gesagt, erst wenn meine Bilder geklaut werden, bin ich wirklich berühmt.

    Oder wenn der Künstler tot ist. Preiskriterien sind leider : ein möglichst trauriges Leben, politische Aktivitäten die der aktuellen Situation angepasst sind und ein spektakuläres Ende. Das treibt die Preise in die Höhe !

  5. #5
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    106
    Blog-Einträge
    9

    Standard AW: Mobbing bei Künstlern, in Kunstvereinen und auf Ausstellungen, Hickhack, ganz übles Mobbing,

    Hallo Color.

    Mobbing gibt es überall, jeglichen alters und Geschlechtes, jeden Beruf/Branche..einfach überall. Demnach kann es auch in der " Kunst " auftauchen.
    Gehen wir mal davon aus das es bei dir " Mobbing " ist und in diesem Zuge die Sachen passieren. Also ganz ehrlich.....es macht dich Interessant. Irgend etwas ist da denn sonst würden deine Bilder nicht " manipuliert " werden. Auch was Boston Legal dazu sagt regt mich ehrlich gesagt zum überlegen an, denn wenn es ein Billigprodukt schafft teuere Produkte auszustechen dann bestimmt nicht weil sie Billig sind. Selbst in einem Takko, Phillips oderTedi Laden wo es ab und zu Bilder gibt nimmt man nichts wegen dem Preis sondern es muss schon nach was aussehen. Fazit: Man sucht für sich das schönere Bild aus denn man will sich ja nichts hässliches an die Wand hängen. Nun frage ich mich was so besonders ist an deinen Bildern damit dir so mit gespielt wird.:-) Irgend etwas muss da sein und ich will nun ein Bild von deinen Werken sehen! Siehst du? Nun hast du den Salat! :-) :-) :-)
    An deine/n Mobber möchte ich dann sagen: Hervorragende Arbeit. Damit hast du ein Eigentor geschossen und die Bilder nur noch Interessanter gemacht."
    Also nächstes mal eines deiner Werke mit -posten. Ok?
    Leider stimmt es auch was älterer mann sagt. Bilder steigen meist erst in die Höhe wenn der Künstler verstorben ist. Ist aber mit allem so und nicht nur mit den Bildern. Elvis`s Cadilac....Marktwert nicht so dolle....aber weil ihn Elvis gefahren ist.....ein Horror Preis für diesen wagen.
    So ist es mit allem siehr z.B. Oldtimer Listen)
    Siehe die alten werke van Gogh. Seine werke sehen teils aus wie von Kindern in der Vorschule gekritzelt. Mochte nicht wirklich einer in seiner Zeit nur hier und da mal wieder. Dann gestorben und sie wurden teuer. Extrem teuer! Erinnere mich da an das " Blumenbild die in einer Vase" waren. Selbst bei genauerer Betrachtung ist nicht wirklich etwas zu erkennen was da anders wäre. ( Nunja..die Betrachtens weisen der Künstler und dessen Experten) Ich finde es absolut pott hässlich und würde es niemals kaufen. Jetzt aber ist es Millionen schwer. Hätte ich Millionen dann würd ich es vieleicht kaufen aber nicht weil es so schön ist sondern als Aushängeschild meines Statutes. Nunja...
    Aber zurück zum Thema...
    Mobbing kristallisiert sich erst nach einiger Zeit heraus und du sagst es geht bei dir schon ne weile.
    Wie lange geht das denn schon bei dir?
    Wie sind die Zeitlichen Abstände bei den Geschehnissen und passiert es nur auf Ausstellungen von dir?
    Kennst du deinen gegenüber oder lässt er es dich vielleicht " Indirekt " wissen?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •