Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

  1. #11
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.346

    Standard AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    Eigentlich ist es völlig egal, welche Religion die ältere ist. Fakt ist aber, dass sich das Christentum trotz des finsteren Mittelalters dennoch weiter entwickelt hat, der Islam dagegen irgendwo dort stecken geblieben ist. Und sich - betrachtet man das "Nebenprodukt", die Sharia - auch zurückentwickel hat.
    Allerdings hat das Christentum auch noch Entwicklungspotential. Es bringt rein gar nichts, fleißig christliche Nächstenliebe zu praktizieren, bzw. zu demonstrieren, wenn einem davon dann auf der Nase herumgetrampelt wird. Dann kann man den Christen im Grunde genommen ebenfalls "Einseitigkeit" vorwerfen, allerdings nicht gerade zu dessen Vorteil. Während der Islam (oder die Sharia) durch dessen aggressive Haltung allmählich andere Religionen verdrängt.

  2. #12
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.003
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    ... Und vielleicht, wenn einmal der Islam so alt wie das Christentum heute ist, also in rund 600 Jahren, wird der Islam soweit sein wie heute schon das fortschrittliche Christentum.


    Die Entwicklungen laufen in unserer Zeit völlig anders. Das Wissen in der Medizin hat sich früher (Mittelalter) alle 100 Jahre verdoppelt. Gegenwärtig verdoppelt es sich alle 15 Jahre ! Ähnliches gilt für die Pharmazie etc.

    Für die Religionen zeichnet sich ab, dass mit zunehmender Bildung die Bereitschaft zu glauben abnimmt. Die Leute wollen etwas wissen und nicht einfach glauben weil es irgendwer "vorbetet".
    Wenn früher ein Pfarrer an den Ministranten herumgetapscht hat, dann wurde das hinter vorgehaltener Hand weiter gegeben. Wenn überhaupt.
    Heutzutage kommt das Fernsehen, die Opfer berichten und der Pfarrer verschwindet im Kloster oder im Knast.
    Falls das in den USA stattfindet, dann ist auch noch eine Millionenentschädigung fällig.

    Entschädigung für Missbrauchsopfer
    US-Erzdiözese ist pleite.
    Es ist die Folge des sexuellen Missbrauchs von Kindern: Ein Bistum der katholischen Kirche im US-Bundesstaat Wisconsin hat wegen hoher Schadensersatzforderungen Insolvenz anmelden müssen.


    Text: spiegel.de/panorama/gesellschaft/entschaedigung-fuer-missbrauchsopfer-us-erzdioezese-ist-pleite-a-737896.html


    Ich denke also nicht, dass Religionen mit mittelalterlichem Habitus die nächsten 100 Jahre überleben werden.
    Nach dem großen Zittern wegen der sexuellen Verfehlungen wird wohl bald auch das große Beben kommen, wenn nicht länger verheimlicht werden kann, dass es auch auf anderen Planeten Leben gibt. Da rutscht dann die ganze Schöpfungsgeschichte den Bach runter und die Religionen hinterher.
    Geändert von Boston legal (26.02.2019 um 22:40 Uhr)
    Eine schlechte Wahrheit ist besser als eine gute Lüge !

  3. #13
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    509
    Blog-Einträge
    3

    Beitrag AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    Hallo Boston, der Text im Spiegel geht noch weiter. Das wollen wir doch nicht unterschlagen :

    Ein weiterer Schlag für die Erzdiözese war im November ein Urteil eines Berufungsgerichts in Wisconsin. Es entschied, dass sich Versicherungsunternehmen an der finanziellen Entschädigung von Missbrauchsopfern nicht beteiligen müssen. Die Erzdiözese muss die Schadenersatzforderungen damit allein tragen.

  4. #14
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    284

    Standard AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    Abgesehen von der weitgehend noch immer weltfremden Haltung der katholischen Kirche weltweit in vielen gesellschaftlichen Bereichen, möchte ich doch wieder zum eigentlichen Thema dieses Threads zurückkehren.

    Stichwort: Scharia (Gesetze im Islam, die auf Koran oder/und Sunna beruhen).
    Diese Scharia ist nunmal unvereinbar mit "westlichen" Gesetzgebungen".
    Und wenn man unbedingt strikt danach leben möchte oder diese Gesetze zum Beispiel auch in Europa (EU) praktizieren möchte, so geht das einfach nicht.
    Das Ausleben von Islam nach der Scharia ist hierzulande größtenteils einfach ungesetzlich!
    Und da Islam als Religion und Scharia nunmal so eng miteinander verknüpft sind, ist höchste Wachsamkeit geboten, damit unsere Gesellschaft damit nicht wie unterwandert wird.
    Die weitgehende Ausgrenzung und Diskriminierung von Frauen, den Alleinvertretungsanspruch für Allah als einzigem, wirklichen Gott, der Anspruch auf die Oberhoheit im Staat als Religion wie im Iran oder die für unsere Begriffe mittelalterlich anmutenden Strafmaße im Islam samt seiner Scharia sollten wir niemals anerkennen oder auch nur stillschweigend hinnehmen, weil sie einfach in unserer heutigen Welt weltfremd sind.

  5. #15
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    545
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    Ich denke, das Thema ist "zu politisch" fürs Forum !

  6. #16
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    284

    Standard AW: Gehört der Islam nun zu Deutschland oder nicht ?

    Zitat Zitat von von Klarenfeld Beitrag anzeigen
    Ich denke, das Thema ist "zu politisch" fürs Forum !

    Denke ich nicht!
    Außerdem existiert das Thema schon fast ein Jahr hier im Forum und ist m.E. ein gesamtgesellschaftliches und auch soziales Thema, aus dem auch Ausgrenzung und Mobbing sehr wohl entstehen kann.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •