Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Könnte Mobbing werden-suche dringend Rat

  1. #1
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    1

    Standard Könnte Mobbing werden-suche dringend Rat

    Hallo liebe Community,

    ich glaube nicht, dass ich gemobbt werde, aber meine Situation ist extrem nervig und kostet viel Kraft. Wäre schön, wenn Ihr Euch mein Problem anhören würdet.

    Seit 6 Monaten arbeite ich ( 58 J ) in einer Drogeriekette. Nach längerer Arbeitslosigkeit habe ich mich riesig über die Stelle gefreut. Unser Chef ist umgänglich-aber leider selten anwesend.Das Team besteht aus 12 Kolleginnen, von denen die Älteste 15 Jahre jünger ist als ich. Da ich recht dynamisch bin, hat mir das zunächst keinen Kummer bereitet. Das sieht in der Zwischenzeit etwas anders aus.
    Es gibt die Anweisung, dass die Bedienung des Kunden absoluten Vorrang vor allen anderen Arbeiten hat. Das bedeutet, dass wir alles liegen lassen sollen, wenn ein Kunde kommt. Leider ist man aber manchmal beschäftigt und muss einen Vorgang zu Ende bringen. Dann bittet man eben einen Kollegen. So kannte ich es aus meinen früheren Arbeitsverhältnissen. Hier ist es so, dass ich -für den Fall, dass ich nicht sofort zum Kunden„ springe „ ziemlich übel angeranzt werde. Weise ich im Gegenzug beschäftigte Kollegen darauf hin, dass Kunden warten, geht es richtig „ rund „. Nach dem Motto, ob ich nicht sehen würde, dass sie beschäftigt sind.

    Ein sachliches Gespräch hatte keinen Erfolg und mein Widerstand endet regelmäßig in Keifereinen.
    Der Chef meinte nur, dass es eine klare würde geben würde. Das stimmt auch. Aber es kann nicht sein, dass nur ich mich daran halte .

    Hat jemand so eine Situation schon einmal erlebt ?

    LG Kamilla

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.177

    Standard AW: Könnte Mobbing werden-suche dringend Rat

    Hallo Kamilla,

    manchmal ist es schon etwas schwierig, sich in einen "Weiberhaufen" zu integrieren. Die kennen sich schon lange, wissen auch, wo der Chef nicht so genau hinschaut und es schleichen sich gewisse Dinge auch ein bisschen ein. Und, du bist auch erst seit 6 Monaten dort. Da reagieren auch viele empfindlich, wenn die Neue etwas sagt.
    Wenn ich an die Mädels denke, die hier in der Gegend in Drogerien arbeiten, sind die alle sehr bemüht und helfen einem sofort. Ich habe aber noch nie mitbekommen, dass dann das Mädel, welches ich ansprach, einen Kollegen gebeten hat, ihr "Zeugs" fertig zu machen. Da wurde dann noch schnell der Packen Deo ins Regal gestellt den sie gerade in den Händen hatte und sich dann um die Frage des Kunden gekümmert.
    Dafür hat man als Kunde aber auch Veständnis und niemand verlangt, dass du sofort alles fallen lässt. Soviel dazu.

    Was deine Kollegen sonst angeht, lass sie machen. Wenn sie nicht auf einen Kunden reagieren ist das ihre Sache. Sie bekommen den Ärger, wenn das der Chef mitbekommt. Den Tonfall dir gegenüber solltest du dir aber nicht gefallen lassen und einmal klare Worte finden, ranzt dich mal wieder eine an. Wobei es doch einmal interessant wäre zu wissen, mit was die Kollegen dann gerade so schwer beschäftigt sind, dass man sie nicht unterbrechen darf.
    An sonsten kannst du nichts weiter tun, als deine Arbeit zu machen und diese eben doch einmal kurz liegen zu lassen, wenn ein ratloser Kunde durch euren Laden schwirrt.

  3. #3
    Registriert seit
    12.06.2018
    Beiträge
    11
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Könnte Mobbing werden-suche dringend Rat

    Das übliche Hick - hack in einem schlecht gemanagten Laden . Abprallen lassen und freundlich beleiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •