Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

  1. #1
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    4

    Standard Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Hallo Leute,


    Und zwar entwickelt sich bei mir gerade ein Problem welches ich so nicht hatte.


    Hab vor einer Woche meine neue Arbeitsstelle als Angestellter im Bereich Logistik angetreten. Sehr gute Firma mit mehreren tausend Mitarbeitern. Super Anfangsgehalt und sonstige Konditionen.


    Komme von einem indirekten Konkurrenten, da eine ähnliche Branche beliefert wurde. Bringe insgesamt 8 Jahre Erfahrung aus der Logistik und 2 davon aus der Branche mit.


    Meine Abteilung besteht aus zwei Kollegen 1 (41j, versetzt aus einer (anderer Abteilung, schon insgesamt 5 Arbeitsstellen gehabt)
    Kollege 2(nur Ausbildung in IT, Quereinsteiger, denke ist noch in selbstfindungsphase, bei uns gelandet durch Kontakte)


    Wir haben zwei Vorgesetzte


    Vorgesetzter 1 ( wohnt eig da wo die Abteilung herkam. Kehrt nach Einarbeitung wieder zurück, bleibt aber trotzdem unser Vorgesetzter) führt 7 Mitarbeiter. Gerade im Urlaub noch 2 Wochen


    Vorgesetzter 2 ( Bezirksleiter, 140 Mitarbeiter, ist vor Ort aber in einem anderen Gebäude)


    Ich habe so einen Gefühl dass Kollege 1 in mir einen Konkurrenten für unsere Abteilung sieht. Durch seine Verhalten mir gegenüber und gegenüber Vorgesetzten ist es in meinen Augen ein Narzisst.


    Schon seit dem ersten Tag versucht er mir zu zeigen wer hier eigentlich die Hosen an hat und wer die Regeln macht. Da der andere Kollege noch jung und unerfahren ist hält er sich bei allem zurück.


    Ich verfolge auch meine eigene Ziele und werde mich nicht durch einen Blender scheuchen und unbegründet kritisieren lassen, der im Leben nichts erreicht hat.


    Er zeigt keinen Willen mich einzuarbeiten. Nimmt meine Meinung und meine Erfahrungen nicht ernst. Oder reagiert da überhaupt nicht drauf.


    Wenn ich was frage, kommen dumme Antworten und mittlerweile werde ich schon manchmal wie Luft behandelt.


    Am Freitag war der Vorgesetzter 2 bei uns im Büro um mich mal zu fragen wie es mir geht und wie es klappt. Dann bat ihn der Blender um ein kurzes Gespräch im Nebenraum. Ich bin mir zu 99% sicher dass er irgendwas über mich erzählt hat.


    Ich habe mir alle Vorfälle notiert die mir soweit eingefallen sind. Für eine Woche ist es schon eine Menge geworden.


    Bei nächsten Respektlosigkeit habe ich mir vorgenommen ihn auf sein Problem mir gegenüber anzusprechen und auf jeden Fall die ihm die Grenzen setzten.






    Sollte es nicht fruchten werde ich wohl das Gespräch mit einem der Vorgesetzten suchen. Ich schätze die beiden Männer als recht klug ein. Und Den einzigen Respekt von dem Narzissten haben, dann sind es die Chefs.




    Sich auf ein Kampf einzulassen wäre meiner Meinung nach für mich und meine Arbeit kontraproduktiv.


    Oder was denkt ihr?


  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    765

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    nach lediglich einer Woche am neuen Arbeitsplatz solltest Du den Ball flachhalten. Ich weiss nicht, woher Du deine Kenntnisse über Deine beiden Kollegen herbekommen hast und denke, dass Du gegenüber Kollegen 1 möglicherweise etwas zu forsch aufgetreten bist. Egal wieviel Stellen und wo er vorher gehabt hat, als "Neuling" sollte man zunächst mal die Dinge an sich herankommen und nicht gleich seine "Überlegenheit " raushängen lassen. Sprich mit dem Kollegen in einer ruhigen Minuten. Gleich in den Kampfmodus zu wechseln halte ich nicht für den richtigen Weg.
    Berichte mal weiter, bitte

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.259

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Hallo Sony,

    entschuldige bitte, aber wenn ich mir deinen Text durchlese, kommst du doch recht arrogant rüber. Nach einer Woche im Job scheinst du ja schon ganz genau zu wissen, wo es lang geht, du hast die Erfahrung, die anderen nicht. Muss man sich dann durch die Kollegen noch was sagen lassen... Nö, warum denn...
    Der eine ist sowieso ein Blender, der andere auf einem Selbstfindungstrip und schließlich hat man eigene Ziele...
    Und zum Thema "Platzhirsch"; dieser blendende Kollege ist, soweit ich das verstanden habe, schon eine Weile länger dort beschäfigt und weiß also wie der Hase läuft. Dann wirst du eben als Neuling auch einmal "gescheucht" und musst dir auch einmal Kritik gefallen lassen müssen, wenn etwas nicht richtig läuft.
    Ich denke, du solltest mal ein paar Gänge zurück schalten. Umsonst bittet kein Mitarbeiter seinen Chef nach so kurzer Zeit um ein Gespräch. Den dummen Sprüchen und der Gleichgültigkeit deines Kollegen wird ein entsprechendes Verhalten deinerseits voraus gegangen sein.

  4. #4
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    4

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Hallo

    Woher ich das weiß? Weil ich mich mit Psychologie etwas beschäftigte. Mit dem jüngeren Kollegen habe ich öfters gesprochen, deshalb auch die Kenntniss darüber.
    Was den Narzissten angeht, gab es heute wieder einige Anzeichen die mich dabei bestätigt haben.

    Zb.
    1) bei irgendwelchen Dingen die zum normalen Aufgaben, wollte er wieder sein Lob bei uns abholen.
    2) es kamen kurzfristig Transport für morgen und da war er ganz schön gestresst. Wer hat die Lkws dann gefunden? Ich bin es gewesen. Es kam nicht mal ein Danke. Aber so ist es bei solchen Leuten. Niemals jemand anderen loben.
    3) beim Mittag kam der Chef in den Saal rein und unser Tisch war voll. Ich konnte genau sehen wie er schon sein Tablet zur Seite schieben wollte und etwas rutschten. Trotzdem wäre nicht genug Platz für ein weitere Person gewesen. Dann hat sich der Chef alleine an einen Nebentisch gesetzt.
    4) woran man noch seine Falschheit erkennt, dann ist es die Mimik. Es ist einfach so kalt, wie ohne Seele.

    Ich habe meinen Verwandten sein Foto gezeigt. Jeder hat mir gesagt dass er irgendwas linkes an sich hat.

    Es sind noch mehrere andere Kleinigkeiten gewesen die ich beobachten konnte, es wird aber zu viel aufzuschreiben. Nur würde es zu viel werden.

    Ich gebe auch recht das mein erster Text recht arrogant klang, nur wenn Personen schnell ihr wahres Gesicht zeigen, dann fängt man auch sofort an zu überlegen was das für ein Mensch ist.

    Ich habe mir jetzt auf jeden Fall eine Strategie erstellt wie ich mich verhalten soll. Auf jeden Fall nicht auf Provokationen eingehen und auch keine Angriffsfläche bieten. Weil jeder Fehler ist für ihn gefundenes Fressen.

    In 3 Wochen geht er in Urlaub und dann kommt der Vorgesetzter von unserer Abteilung. Es sollte dann auch einiges klarer werden

    Lg

  5. #5
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    4

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Heute habe ich zum Beispiel auch erfahren wieso die Abteilung verlegt wurde. In der anderen Stadt konnten die einfach keinen geeignet Nachfolger auf einen Mitarbeiter finden, der in seinen alten Job gewechselt ist. Dann wollte er mir den Eindruck machen dass ich die Abteilung seinetwegen verlegt wurde, weil die Vorgesetzten dann direkt an ihn gedacht haben es bei uns in der Region ja mehr gute Fachkräfte gibt. Ja, ist klar. Deshalb wurde jemand eingestellt der überhaupt in einer anderen Branche gelernt hat und ich kam erst nach fast 6 Monaten nachdem die Abteilung verlegt wurde. Mein Gehalt wurde nicht mal verhandelt. Mein alter Arbeitgeber sucht zum Beispiel schon seit 3 Monaten nach einem Nachfolger und meinem ehemaligen Kollegen wurde sogar deswegen 3 Wochen Sommerurlaub gestrichen, weil es sonst im Büro niemand kann.

    Ein weiterer zusätzlicher Grund für seine Art und Weise zu mir könnte sein dass ich kein Deutscher bin. Bin allerdings komplett integriert. Das könnte ihn auch so ein Dorn im Auge sein. Bin mir aber nicht sicher.


    Ich habe einfach noch nie Was mit solchen Menschen zutun gehabt, deshalb ist er mir so schnell negativ aufgefallen. Es macht jetzt aber richtig Spaß ihn von der Seite zu beobachten wenn man weiß wie er als Person tickt.

    Ich berichte auf jeden Fall weiter wie es sich entwickelt
    Geändert von Sony3 (16.07.2018 um 18:09 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2018
    Beiträge
    4

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Ich habe nicht geschrieben dass er keine Erfahrung hat, es wird aber die Erfahrung anderer nicht akzeptiert. Und meine Ziele habe ich definitiv nicht vor mit solchen Mitteln wie er es macht zu verfolgen. Bevor ich kam, war er nur mit dem jüngeren Kollegen alleine und rumkommandieren und mit seinem wissen glänzen. Bei mir hat seine gespielte Art keinen Eindruck hinterlassen.

    Gegen begründete Kritik habe ich auch kein Problem, aber sich irgendwas zurecht zulegen finde ich nicht in Ordnung.

    Stell dir einfach mal vor wenn ein Fussballspieler in eine neue Mannschaft kommt. Der Spieler wird auch nicht beim beim Training alleine trainieren mit dem Ball trainieren sondern mit der ganzen Mannschaft. Ich hab ihn definitiv keine Verbesserungsvorschläge wie er was zu machen hat, sondern bestimmte Informationen erfragt die mich interessanten.

    Wenn es bei dem Gespräch um mich ging und er ehrlich war, dann kann er nichts negatives über mich sagen können. Ob es negativ ist Interesse an seiner neuen Arbeitsstelle zu zeigen zu zeigen, Dann weiß ich auch nicht....

  7. #7
    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.259

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    Nenn doch mal ein Beispiel, wenn er dich unbegründet kritisiert oder mit seinem Wissen glänzt. Was sind das für Fragen, die er dir nicht beantwortet? Ein bisschen mehr musst du uns hier schon schreiben, damit wir uns auch ein gescheites Bild machen können.

    Bisher kritisierst du hier fröhlich und schreibst recht abfällig. Allen voran, dass er aus einer anderen Branche stammt, was völlig egal ist, solange er seinen Job macht und weiß, was er tut. Um mal deinen Vergleich aufzugreifen. Du bist der neue Spieler im Team und musst dich auch erst einmal integrieren. Und leider ist es so, dass auch ein neuer Spieler nicht gleich in die Oberliga kommt, auch, wenn er Erfahrung mitbringt. Letztlich muss er sich nach dem richten, was der Trainer sagt. Soviel dazu.

    Beschreibe einfach mal etwas ausführlicher Situationen, in denen du dich ungerecht behandelt fühlst. Dann können wir auch besser einschätzen, was Sache ist.

  8. #8
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    765

    Standard AW: Neue Erfahrung. Was denkt ihr?

    1. es hat Dich nicht zu interessieren, aus welchen Gründen die Abteilung da oder dorthin verlegt wurde. Die Gründe kennt die Firmenleitung,
    der Rest ist Flurtrommelgerede.
    2. Deine Psychologiekenntnisse in allen Ehren, aber es wundert mich nicht, wenn Deine Verwandtschaft einen " linken Zug" auf einem Foto
    entdeckt ,nachdem sie sicherlich von Dir vorher über Deine Schwierigkeiten erfahren haben. Woher hattest Du das Foto denn?

    3. Ehrlich gesagt, ich kann mich des Eindrucks nicht ganz erwehren, dass auch Du über einen ausgeprägten linken Zug verfügst.
    Deine "Hintergrundkenntnisse" hast Du ja wahrscheinlich aus dem Getratsche des jüngeren Kollegen gewonnen und so, wie es
    rüberkommt bis Du ja auch nur zu bereit, den Urlaub Deines Kollegen zu nutzen und dem Vorgesetzten einiges zu stecken.
    4. Du magst aus der Branche sein, Dein Kollege jedoch kennt den Betrieb, und zwar länger als Du. Was für Fragen, die Du aus reiner
    Wissbegierde stellst, beantwortet er denn nicht? Kann es sein, dass Dein Tonfall daran schuld ist? Bei jeder Frage quasi unterschwellig zu signalisieren, dass Du einen besseren Weg weisst ( Psychologie)? Vielleicht solltest Du das mal überdenken.

    Eine Woche in einem neuen Betrieb ist eine sehr kurze Zeit. Warte doch erstmal ab wie sich die Dinge entwickeln und suche nicht in jeder Mimik oder in dem ,was Dein Kollege tut oder nicht, mit Hilfe Deiner "Psychologiekenntnisse" etwas Negatives hinein zu dichten.
    Eine Bitte zum Abschluss, nimm Dir etwas mehr Zeit, wenn Du schreibst und konzentriere Dich. Es kommt etwas wirr rüber. Das ist nicht so richtig hilfreich,wenn man Dich mit etwas Rat unterstützen möchte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •