Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Eine Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts

  1. #1
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    531
    Blog-Einträge
    4

    Beitrag Eine Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts

    Die Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts !

    Manchmal flackert mal etwas Ebola auf, aber das wars dann schon wieder. Seuchenexperten der WHO erwarten die große Pandemie. Eine Grippewelle die über den Erdball schwappt. Es kann aber auch eine andere Krankheit sein. Multiresistente Keime (MRSA) sind ein Problem in den Krankenhäusern. Aber von Seuche will noch keiner sprechen.
    AIDS verbeitet sich, wird aber gleichzeitig durch Medikamente erfolgreich bekämpft.

    Was mich persönlich wundert ist, daß in den Slums keine Seuchen ausbrechen. Millionen von Menschen leben unter unhygienischen Bedingungen auf engstem Raum. Trotzdem gibt es keine Epidemien. Und weltweit ist keine Seuche mehr ausgebrochen in den letzten 20 Jahren.

    Sitzen wir auf einem Vulkan? Gibt es keine "kleinen Pandemien" mehr ? Dafür kommt dann der große Knall ? Manche befürchten das. Manche hoffen das. Im Hinblick auf die Überbevölkerung.

    Ich bin beunruhigt, den normal ist es nicht. Millionen leben im Schmutz. Oft zusammen mit ihren Haustieren. Die ideale Voraussetzung für ein Superbakterium, das resitent ist gegen alle unsere Antibiotika.
    von Natur aus cool

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    847

    Standard AW: Eine Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts

    Schmutz erhöht aber auch die Aktivitäten des Immunsystems. Ich erinnere mich an eine ehemalige Nachbarin, die den ganzen Tag mit einem Sagrotanfläschchen im Haus herumgelaufen ist, alles desinfiziert hat inkl. ihrer Kinder. Ihre Lebenserfüllung war putzen. Erfolg: Als die lieben Kleinen in die Schule kamen vielen sie nach 1 Woche für 3 Monate aus, da sie jede Krankheit heimgeschleppt haben, die in der Schule vorkam. In den Slums daher auf eine Epidemie oder Pandemie zu hoffen scheint mir daher allerdings etwas vergeblich. Die Resistenz gegen Antibiotika ist wohl eher die Gefahr und da lägen auch meine ( großen) Bedenken.

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    255
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Eine Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts

    Schmutz erhöht aber auch die Aktivitäten des Immunsystems.

    Das stimmt so nicht. Pest, Cholera. Aids, TBC und andere Krankheiten haben Millionen von "schmutzigen Menschen" getötet. Iceberg hat Recht. Die Grippe-Pandemie ist überfällig. bei uns wird es vielleicht nicht so krass weil Viele geimpft sind.

  4. #4
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    139

    Ausrufezeichen AW: Eine Pandemie (weltweite Seuche) ist überfällig, Slums mit Millionen von Menschen und es passiert nichts

    Die Pandemie ist überfällig, das Erdbeben in San Francisco, der Zusammenbruch der Weltwirtschaft, die Rückkehr von Alteisenfahrer, die Wahlschlappe der CSU in Bayern, das Ende der großen Koaltion und mir ist auch schon ganz schlecht !

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •