Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nix als die Wahrheit

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2018
    Beiträge
    2

    Standard Nix als die Wahrheit

    Neulich wurde an einer bayrischen Schule so etwas wie das Schülergericht erfunden....allerdings keineswegs um Leute vor Mobbing zu schützen, sondern damit diese Schule auch gut dasteht. So was wird aus rein taktischen Gründen gemacht. Am meisten musste ich lachen, als ich gesehen habe, wie in bayrischen Schulbüchern über den Neandertaler hergezogen wird. Ich wurde gemobbt ab dem Punkt, ab dem ich zum ersten Mal in eine bayrische Schule gegangen bin. Dabei habe ich stets darauf geachtet Gerechtigkeit zu bewahren. Gerechtigkeit, ein Wort was dem Lehrerer fremder sein sollte, als benachteiligte männliche Leute. Aber gut, jetzt, da ich meine Meinung schreiben konnte, wird es Zeit, dass jeder erfährt, was in heutigen Schulen wirklich Sache ist. HEUTE WILL ICH REDEN HEUTE DREHT DER WIND; ETWAS DASS SCHON LANG AUF MEINER SEELE BRENNT. Die Sache ist nähmlich die, dass, wenn ein Junge zum Lehrer geht immer so etwas gesagt wie , ,,Kläre das selber" oder ,,gehe zu einem anderen Lehrer", oder dieses berühmte ,,ignoriers doch einfach". (ist ja auch bestimmt voll leicht, die Mobber von heute zu ignorieren, gell). Wird ein Mädchen von irgendwelchen Jungs auf bayrischen Schulen nur einmal dumm angeschaut, dann bekommt jeder, der es war gleich einen Verweis, Anzeige sonst irgendwas. Unfaires Benehmen, wird man von bayrischen Lehrern später heufiger noch sehen. Bei solchen RTL 2 Dokus wird so etwas nie gezeigt, genausowenig wie gezeigt wiird, dass es auch Mädchen gibt, die Jungs mobben, (es wird nirgens gezeigt und ich durfte es 9 Jahre lang erleben ) Und wurde jemand anderes schon mal 9 Jahre lang gemobbt, (nicht die harmlosen 3 oder 4 Jahre die man sonst gemobbt wird.) Wenn du dich dann an den Style deiner Mobber bzw. deiner Mobberiinen anpassen willst , wird denn nur so was gesagt wie ,, Ha Ha, wie der dazu gehören will" und das Mobbing geht in einer Tour weiter. Wenn du bei Mobbing laut stopp schreist, dann lachen sich alle Leute nur tot. Das grosse Problem ist nämlich, dass du als männliches Opfer (und ja, die sagenumwogenen Leute existieren tatsächlich , liebe Polizisten Lehrer und Politiker) offiziell unter psychischen Störungen leidest. Dann verstößt du nämlich gegen die momentane Lehrtheorie davon, dass es nur weibliche benachteiligte Leute gibt. Und dann wirst du auch oft nicht wie eine menschliche beachteiligte Person behandelt, sonderen wie ein missratener Gegenstand, welcher in irgendwelchen Anstalten oder bei irendwewlchen Trainings ,,normal" geformt werden muss. Diese Sachen kosten im Schnitt um die 1000 Euro. Offiziell leidest du dann unter ,,einer gestörten Wahrnehmung" und wirst für behindert erklärt und so NOCH MEHR abgewertet. In den Augen der ,,modernen" Gesellschaft bist du dann auslachenswert. Wenn du dich in einer bayrischen Schule als Junge mit einem Mädchen streitest, endet das in jedem Fall damit, dass du der einzige bis,t der Ärger bekommt, da werden dann nämlich alle weiblichen Leute nach dem Tathergang gefragt , und was die sagen stimmt dann und sonst nichts. Wir sind in Deutschland nämlich im Gegensatz zu fast allen anderen Ländern immern noch so primitiv eingestellt, dass wir heutzutage auf Geschlechter verallgemeinern müssen, anstatt wie früher auf Rassen. Wenn in einem anderen Land die Gewalttaten nicht aufhöhren, dann werden dei Strafen verschärft, aber in Deutschland wird auf Geschlechter verallgemeinert , was zur Folge hat, dass alles Mögliche nur noch für Frauen raus kommt und die männlichen Leute, die Probleme haben, dann noch mehr Probleme kriegen, und dass dass deutsche Gefängnis ein 5 Sterne Hotel ist wo man noch warmes Wasser bekommt. Früher war leider noch Propaganda, dass Juden immer das ganze Geld haben wollen und von Natur aus gewalttätiger sind als Deutsche und fast nur aus den Sachen, die die Juden falsch gemacht haben eine Überschrift gemacht wurde. Dann hat man unter dem Vorwand, dass von Juden die ganze Gewalt ausgeht, Arierläden gebaut. Es liefen dauernd Propagandafilme wie birth of a nation, um den weißen Menschen hervorzuheben. Damals war noch Lehrtheorie dass sich das Gehirn des ,,Ariers" viel schneller entwickelt als das von Juden und das die Deutschen die Fortschrittlichsten sind und am Ende wurden die Juden noch zu einer anderen Rasse erklärt und am Schluss zu lebensunwertem Leben. Davon hat sich die Welt dann irgendwann nur ganz schwer erholt. Das war der alte blöde Ismus, der Rassismuss. Der neue blöde Ismus macht sich dadurch bemerkbar, dass Lehrtheorie ist, dass alle Männer immer das ganze Geld haben wollen und gewalttätig sind und man versucht, akribisch immer mehr Beweise dafür aufzubringen, dass sich das Gehirn eines Mädchens schneller entwickelt als dass eines Jungen. Unter diesem Vorwand gibt es heute die ganzen Frauenparkplätze und es kommt so gut wie alles nur noch für Frauen raus. Davon abgesehen dauernt solche Propagandafilme wie Tigergirl oder Bibi und Tina:Mädchen gegen Jungs. IHr wisst schon, diesswer indirekte Aufruf dazu , allen männlichen Leuten Gewalt an zu tun, der jenige dem es passiert der endet dann beim bayrischen Lehrer oder vor Gericht so wie so immer als Täter eben wegen dieser Pauschalisierung. Diese Filme sind dann fieserweise auch noch für 6 Jährige da, weil die sich noch leichter manipulieren lassen. Früher hätte es gehiesen Weisse gegen Schwarze aber, heute hat man bie so was gleich den Ethikbeirat und die Polizei vor der Tür, ganz zu schweigen von den ganzen droh Whatt´s Apps die man dann bekommt, obwohl solche Filme in den Köpfen von Kindern das selbe hervorrufen wie alte Rassistenpropagandafilme. Als ob der 6 Jährige das dann richtig versteht, da endet das bloß damit das man den ganzen männlichen Leuten, die Probleme haben dann noch tiefer eine rein würgt und dei Mädchen herzlich dazu einläd den Jungs Gewalt anzu tun. Mittlerweile darf man hier trauriegerweise als männlichre Person mit Genitische Abweichung angesprochen werden, ohne bestraft zu werden. Wenn das hier so weiter geht, dann stellt euch drauf ein, dass eure kleinen Timmis und Maxis und Peters die jetzt noch ein jahr alt sind, dann halt nirgendwo mehr parken dürfen und ein Vergewaltiger dann noch ein Zimmermädchen und nur noch 1 Jahr bekommt, und dass man dann Als Mann auf der Straße bespuckt und geschlagen werden darf ohne Ärger zu bekommen. Der neue blöde Ismus heisst Feminismus. Momentan mag sich das vielleicht noch seltsam anhöhren, aber werfen wir in 30 Jahren noch mal einenBlick auf das was hier steht.....

  2. #2
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    649

    Standard AW: Nix als die Wahrheit

    du hast ja so recht mit den berüchtigten vergewaltigenden bayrischen Zimmermädchen. Es wird ja bereits darüber diskutiert, inwieweit man das 1 Jahr verkürzen kann, damit man männliche Leute nicht allzusehr verprellt.
    Und dann noch die schnellere Entwicklung der Gehirne von weiblichen Leuten. Da hat ja kein Mann eine Chance gegen diese Ungerechtigkeit der Natur und ein männlicher Leut ist da bereits von Anfang an auf der Verliererseite. Dazu dann noch die Gleichberechtigung, wieder einmal zu Gunsten der Frauen..obwohl, das beschränkt sich nicht auf Bayern, es hat schleichend bereits ganz Deutschland ergriffen. Ein weiteres Gefahrensignal für die Unterdrückung der männlichen Leute.
    Wie gut, dass wir da mal drüber geredet haben
    Geändert von Krautjunker (21.10.2018 um 18:09 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •