Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Die Lösung für jede Form des Mobbings

  1. #1
    Registriert seit
    29.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard Die Lösung für jede Form des Mobbings

    Mobbing ist Gewalt. Behandle einen Mobber wie einen Gewalttäter, dann wirst du nicht mehr gemobbt.

    PS: Es ist egal, was war, es ist nur wichtig, was ist. Auch wenn du dein gesamtes bisheriges Leben gemobbt wurdest, kannst du heute den Entschluß fassen, nach der Maxime "Mobbing ist Gewalt" zu leben.

  2. #2
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    Die Welt
    Beiträge
    77

    Standard AW: Die Lösung für jede Form des Mobbings

    Hallo Harry Brose,

    sehr interessanter wie ebenso mutiger Ansatz bzw. beachtenswerte These.
    Wie sähe, aus Deiner Sicht, diese "Behandlung" eines Gewalttäters denn konkret aus?

    Und: Wie soll jemand, der oder die, durch natürliche Anlagen oder Konditionierung, nicht (mehr) über die nötige Resilienz und damit Antriebskraft verfügt, sprich aus einer schweren Depression heraus diese Umkehr schaffen?

    Danke schon im Voraus für Deinen interessanten Beitrag, der die Diskussion hier bestimmt beleben wie bereichern wird.

    Viele Grüsse
    Compliance

  3. #3
    Registriert seit
    29.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard AW: Die Lösung für jede Form des Mobbings

    Zitat Zitat von Compliance Beitrag anzeigen
    sehr interessanter wie ebenso mutiger Ansatz bzw. beachtenswerte These.
    Wie sähe, aus Deiner Sicht, diese "Behandlung" eines Gewalttäters denn konkret aus?
    Du darfst ihn angreifen.

    Zitat Zitat von Compliance Beitrag anzeigen
    Wie soll jemand, der oder die, durch Konditionierung, nicht über die nötige Resilienz und damit Antriebskraft verfügt, sprich aus einer schweren Depression heraus diese Umkehr schaffen?
    Indem er genau dann, wenn es vorkommt, nach der Maxime handelt, auch wenn er sich nicht danach fühlt. Denn je öfter er Erfolgserlebnisse hat, desto natürlicher wird das andere Verhalten. Dafür ist es nie zu spät und es ist tatsächlich egal, was vorher passiert ist, jeder kann handeln ohne sich danach zu fühlen.

    Die Frage ist: "Wenn das ein Gewalttäter ist, der mich umbringen kann, will und wird, wie muß ich reagieren?"
    Geändert von Harry Brose (05.11.2018 um 20:35 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    286

    Standard AW: Die Lösung für jede Form des Mobbings

    Zitat Zitat von Harry Brose Beitrag anzeigen
    Mobbing ist Gewalt. Behandle einen Mobber wie einen Gewalttäter, dann wirst du nicht mehr gemobbt.

    PS: Es ist egal, was war, es ist nur wichtig, was ist. Auch wenn du dein gesamtes bisheriges Leben gemobbt wurdest, kannst du heute den Entschluß fassen, nach der Maxime "Mobbing ist Gewalt" zu leben.


    Sehr interessantes Thema auch aus meiner Sicht und gewiß auch ein Dauerthema, wie ich finde, was nicht einmal 5 Monate alt ist und somit kaum etwas mit Ausbuddeln zu tun hat.

    Hier meine Ansicht zum Thema:
    Einen Gewalttäter zeigt man normalerweise bei der Polizei an. Aber wenn es um psychische Gewalttäter, wie beim Mobbing geht, wird das schon ziemlich schwierig.
    Das StBG gibt dafür fast nichts her (außer vielleicht Nötigung und äußerst umstritten dabei Paragraph 223, Körperverletzung) und auch im Zivilrecht hat Mobbing bestenfalls bei Arbeitszeugnissen eine Relevanz.

    Und dabei weiß ich eben auch keine befriedigende Antwort darauf, wie man Mobbern als psychischen Gewalttätern rechtlich effektiv begegnen könnte bzw. kann.

    Ja, und was ist mit dieser p.s.-Anmerkung, sein weiteres Leben nach der Maxime "Mobbing ist Gewalt" zu leben? So etwas finde ich zumindest dann auch nicht unbedingt hilfreich. Was habe ich von dieser Maxime, wenn es derzeit kaum rechtliche Möglichkeiten gibt, dagegen vorzugehen?

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    138
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Die Lösung für jede Form des Mobbings

    Hallo Nicknamen,

    das ist nicht ganz richtig. Du jederzeit eine Anzeige bei der Polizei, am besten über einen Rechtsanwalt aufgeben. Bei Mobbing im Netz ist es sogar noch viel leichter geworden, durch die neuen Datenschutzregelungen, die unter anderem in dem ganzen Wust auch Diffamierungen und Beleidigungen im Netz abdecken.

    Offline, sprich im richtigen Leben draußen vor der Haustüre funktioniert das genau so gut. Erfordert allerdings mehr Mut als im Netz. Mobber fühlen sich immer nur stark solange ihnen kein Gegenwind entgegenschlägt. Also nur Mut und ran an die Anzeige.

    Hochachtungsvoll

    Felsen
    Ich bin nicht seltsam, ich bin eine limitierte Sonderausgabe

  6. #6
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    286

    Standard AW: Die Lösung für jede Form des Mobbings

    @Felsen
    Da hast du mich möglicherweise missverstanden.
    Mir ging es jetzt überhaupt nicht um eine Anzeige. Mich hat dieser Thread, dieses Thema, völlig unabhängig von anderen, ganz aktuellen Threads nunmal interessiert. Wie man mit so einer Einstellung (Mobber sind Gewalttäter) durch's weitere Leben kommen kann oder will.
    Das ist mir nicht ganz klar und deshalb habe ich dieses, aus meiner Sicht hochinteressanteThema noch mal aufgegriffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •