Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Was wollen die Gelbwesten ( gillet jaune) wirklich )

  1. #1
    Registriert seit
    09.12.2018
    Beiträge
    13

    Frage Was wollen die Gelbwesten ( gillet jaune) wirklich )

    Jeden Samstag gab es nun die Demos der Gelbwesten in Frankreich. Da habe ich ein paar rabiate Szenen gesehen. Das Ganze ist also sehr ernst !
    Macron hat Zugeständnisse gemacht und promt stellt sich die Frage, wie wird das finanziert ? Frankreich bräuchte ja Reformen und weniger Ausgaben.
    Nun geht es aber in die andere Richtung. Staatsverschuldung über 90 % !
    Und, die Gelbwesten wollen ofensichtlich Macron verabschieden (Macron demission...)

    Morgen soll wieder demonstriert werden. Versailles wurde deswegen schon gschlossen. Wohin treibt dieses Land ?
    Der Hoffnungsträger Macron hat zwischenzeitlich schlechtere Umfragewerte wie damals Hollande.

    Ich meine, das sind unsere Nachbarn und nun wohl auch das zweitwichtigste Land für die EU.

    Selbst wenn Macron geht, dann bedeutet das ja nicht, dass die Probleme gelöst sind.
    Geändert von Fieschen Müller (21.12.2018 um 17:38 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    Ums Eck von Rumpelstilzchen, gleich bei Shrek
    Beiträge
    47

    Standard AW: Was wollen die Gelbwesten ( gillet jaune) wirklich )

    Hallo du,

    Also, Macron hat:

    - Die Steuern erhöht
    - Die Reichen Steuer abgeschafft
    - Längere Arbeitszeiten eingeführt
    - Die Renten gekürzt
    - Die Öko/Bezin Steuer eingeführt

    Und das alles in wenigen Monaten. Die Öko/Bezin Steuer, ist für die Leute (und das sind einige) auf einem Flächen Land wie Frankreich, richtig beschissen. Die Leben abseits vom Schuß und sind auf das Auto angewiesen. Für die meisten Leute aber, wäre die Öko Steuer gar kein Problem gewesen, wären da nicht die anderen Änderungen gewesen.

    Was die Gelbwesten eigentlich wollten ist :

    - Senkung der Steuern
    - Wiedereinführung der Reichensteuer
    - Angepasste Arbeitszeiten
    - Erhöhung der Rente
    - Keine Ökosteuer

    Das diese Reformen eingeführt würden, weil der Staat so dermaßen verschuldet ist, geht dem kleinen Bürger der mehr arbeitet, mehr Steuern bezahlt und weniger Rente am Ende dann bekommt. Gepflegt am Hintern vorbei. Den Macron selbst verdient (wenn ich es noch richtig im Kopf habe) so an die 240 000 Euro im Jahr + ein Milionen Budget über das er ohne "Fragen" verfügen darf. Natürlich ist das im Verhältnis zu anderen Staatsoberhäupten keine Kohle, aber das Geld den Armen weg nehmen und selber mehr als genug zu verdienen, stößt natürlich auf große Ablehnung. Hinzu kommt, das die ganzen Minister und andere Staatsmitarbeiter ebenfalls hohrende Gehälter haben. Da sagen sich die kleinen Leute halt auch, dort könnte gespart werden. Das die Reichensteuer abgeschafft wurde, ist natürlich das nächste Rote Tuch, den in Frankreich gibt es einige Steinreiche Leute.

    Was wäre also die Lösung? Macron macht zurzeit zusagen, versprechungen.Sogar sehr viele gute,
    • ab Januar 2019 erste Gehaltserhöhung um 40 Euro; dann schrittweise Anhebung
    • Überstunden in Höhe von 274 Millionen Euro sollen ausgezahlt werden
    • Sonderprämien von 300 Euro für Einsätze bei "Gelbwesten"-Protesten
    • keine Sozialabgaben oder Steuern auf Überstunden ab Januar 2019
    • Beschäftigte auf Mindestlohnniveau erhalten pro Monat 100 Euro mehr
    • Rentner mit weniger als 2000 Euro im Monat zahlen weniger Sozialabgaben

    Kostenpunkt aber, auch um die 15Millionen. Frankreich muss 2019 riesige Summen leihen ( ca. 200 Milliarden Euro)
    Wichtiger wäre es, die Reichensteuer wieder einzuführen und zu erhöhen (aber dann verärgert er seine Freunde). Ein höheres Grundeinkommen, den wenn alle mehr verdienen, fließen automatisch mehr Steuer. Und die Renten gar nicht anfassen, da kommt man immer in Teufelsküche.

    Macron war der Hoffnungsträger der Franzosen, der französische Obama. Nun sind sie mehr als nur einwenig enttäuscht von ihm. Sie fühlen sich verraten und verkauft.

    Grüße

    Frühling

  3. #3
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    473
    Blog-Einträge
    4

    Ausrufezeichen AW: Was wollen die Gelbwesten ( gillet jaune) wirklich )

    mir war von Anfang an nicht klar, was dieser Hipe um Macron sollte. Die Beine von Brigitte als Dauerthema. Sorry, aber da hab ich schon schönere Beine gesehen.

    Ich finde ausserdem, das ist mehr ein privates Thema.

    Dass viele seiner Mandatsträger pure Laien sind, rächt sich jetzt. Die werden nervöse, wo Profipolitiker gerade mal müde lächeln.
    Das Defizit Frankreichs ist erheblich und noch sind die Demonstrationen nicht beendet. Ja, wir freuen uns alle über die EU, aber so ganz geheuer ist mir die Entwicklung der letzten Jahre nicht .
    von Natur aus cool

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •