Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

  1. #21
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    283

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Zitat Zitat von Boston legal Beitrag anzeigen
    Anna 62 sehr guter Beitrag !

    Was den Goldpreis angeht: der Verkauf von ein paar Tonnen Gold würde den Preis sicherlich etwas drücken. Vielleicht um 1 %.

    Allerdings sind die Vorgänge in Venezuela wiederum "Krise" , so dass Gold steigt. Damit hätten wir dann den Ausgleich.

    Momentan steigt Gold wohl etwas, so gegen 1300 $ pro Feinunze. Das hat aber auch etwas damit zu tun, dass es gerade an mehren Ecken "kriselt" !
    Der Goldpreis klettert bereits seit Mitte November '18 kontinuierlich und liegt seit etwa anderthalb Wochen bereits über 1300 $ pro Feinunze.
    Der anstehende mögliche Verkauf von 20 Tonnen Gold Venezuelas würde gerademal rund 0,0007% der weltweiten Goldreserven ausmachen.
    An welchen "Ecken" sollte es denn jetzt noch besonders kriseln, die weltweit ins Gewicht fallen würden?
    Geändert von Nickname (04.02.2019 um 18:30 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    930
    Blog-Einträge
    11

    Ausrufezeichen AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Nun, da haben wir mal das Thema Trump , die Verfahren gegen ihn, shut down, seine Mauer u. A.
    dann der Handelskrieg USA / China
    das Problem zwischen Russland und USA wegen der neuen Raketen, Nowichok ...
    der Brexit / der harte Brexit
    die gilets jaunes Problematik. Nicht zu unterschätzen. Das Land ist tief gespalten !
    In Italien gilt wieder das böse R-Wort.
    dann Spaaaaaaaaaaaaaanien ....
    nicht zuletzt Venezuelaaaaaaa ...
    der Iran
    Nordkorea
    der Krieg in Syiren
    die Ukraine
    und der neue Virus, der durch Speichel (Prusten / Spucken) übertragen wird .
    Geändert von Boston legal (04.02.2019 um 22:48 Uhr)
    Eine schlechte Wahrheit ist besser als eine gute Lüge !

  3. #23
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    283

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Nicht nur die USA sind tief gespalten, auch Europa und speziell auch Deutschland.
    Aber was hat das Ganze mit der sogenannten 5. Instanz zu tun, was hier vorranginges Thema ist oder zumindest sein sollte?
    Haben die weltweiten Krisenherde irgendwie die Berichterstattung darüber maßgeblich beeinflusst? Ich denke, kaum, außer vielleicht in den USA selbst, wo Trump selbst immer härter gegen bestimmte Journalisten glaubt, vorgehen zu müssen, weil sie zu viel hinterfragen und keine "Hofberichterstattung" machen wollen.

    ERGÄNZUNG:
    Den letzten markanten Goldpreis-Anstieg gab es vor ungefähr 10 Jahren (bis fast 1900 $ je Feinunze) nach der weltweiten Finanzkrise. Seit ungefähr 2014 ist der Goldpreis jedoch RELATIV stabil, schwankte zwischen ungefähr 1050 und 1350 $ je Feinunze. Auch seit Trumps Amtsantritt vor ca. 2 Jahren hielt er sich in diesen Grenzen.
    Geändert von Nickname (05.02.2019 um 00:12 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    15

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    hallo Bostan, mein Problem ist ein ganz anderes : meine Nachbarin ist Alkoholikerin und sie kocht mit Gas. Das beunruhigt mich weit mehr als die sog. globalen Krisen !

  5. #25
    Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Neuer Virus durch Spucke ? Oder Spuk ?

  6. #26
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    122

    Daumen hoch AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Boston - der neue Virus ... welcher Virus ? Besser, das neue Virus


    nickname - die 20 000 Tonnen Gold sind nicht im Handel. Der Goldpreis wird aus der Goldmenge errechnet , die tatsächlich gehandelt wird. Das sind höchstens 2 000 Tonnen. Da würden 20 Tonnen sehr wohl etwas verändern . ( + - 1 % )
    Ausserdem suchen die Bankmanipulatoren ständig nach Möglichkeiten den Goldpreis zu drücken. Da ist der angebliche Goldverkauf von Maduro willkommen. Dass der Goldpreis gegenwärtig eher steigt , liegt wohl daran, dass die Weltwirtschaft lahmt und die Gefahr einer Rezession besteht. Vielleicht gibt es auch den "Trump-crash" oder das "Börsen-China-Syndrom".

    Und - Boston meinte mit dem gespaltenen Land wohl Frankreich ( gilet jaune = gelbe Weste )

    Das ist wahrlich nicht lustig was da läuft ! An jedem größeren Kreisverkehr, auch in der Provinz, ( nicht nur Provence )
    stehen jeden Samstag die Gelbwesten rum.
    Geändert von Krauti (05.02.2019 um 13:44 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    283

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Nochmal zum Gold.
    Wenn Venezuela 20 Tonnen verkauft, sollen diese ja vsl. in die Golfstaaten gehen und diese werden sie sicherlich nicht gleich wieder verhökern wollen. Somit kommen sie erstmal gar nicht auf den Markt. Also ich sehe das mit dem Goldpreis jetzt eher unkritisch. Interessant wird es erst, wenn sich mehrere bedeutende Großbanken von ihre Goldbeständen trennen würden.

    Das mit den Gelbwesten in Frankreich ist mir natürlich bekannt. Ich sehe es aber eher gesamteuropäisch und global.
    In Polen und Ungarn beispielsweise gibt es ähnlich große Bewegungen, die gegen die amtierenden Regierungen regelmäßig auf die Straße gehen. In Deutschland haben wir die AfD, die schon im Bundestag sitzt und eine spalterische, ausgrenzende Politik betreibt. Ähnlich sieht es in Italien aus. Brasilien ist nach der letzten Wahl tief gespalten und in den USA spaltet die Trumpsche Politik immer mehr die Nation.

  8. #28
    Registriert seit
    21.01.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    283

    Standard AW: wenn die 5. Instanz auch die letzte Instanz ist, Justizirrtümer und linke Tricks bei Gericht, will das Volk wirklich informiert werden

    Auf der Suche nach möglichst "neutralen" Informationsquellen im Web, habe ich jetzt (bezüglich Deutschland) zufällig die Seite de.indymedia.org gefunden ... und natürlich auch einigermaßen recherchiert darüber. Zum Beispiel bei Wikipedia:
    wikipedia.org/wiki/Indymedia
    Das globale Netzwerk Indymedia wird mit seinen Aktivitäten in Deutschland als linksextremistisch eingestuft, auch und gerade vom Verfassungsschutz.
    Wenn man sich jedoch mal durchliest, wie sich Indymedia selbst sieht, klingt das ja wirklich erst einmal nach "wirklich freier" Information:
    de.indymedia.org/mission-statement

    Doch wenn ich weiß, daß diese Plattform eindeutig linksorientiert, wenn nicht gar linksextrem bezüglich Deutschland ist und sie hierzulande auch so angesehen wird, dann frage ich mich, ob die Linksorientierten weltweit die Deutungshoheit von "wirklich freier Information" für sich allein beanspruchen.


    Es müßte doch noch was echt Überparteiliches geben.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •