Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Polnische Seniorenbetreung verlangt immer mehr Geld, und die deutsche Vermittlerin kassiert zusätzlich

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2019
    Beiträge
    4

    Ausrufezeichen Polnische Seniorenbetreung verlangt immer mehr Geld, und die deutsche Vermittlerin kassiert zusätzlich

    Angefangen haben wir mit 1800 Euro pro Monat. Jetzt betragen die monatlichen Kosten zwischen 2300 und 2400, je nachdem wie viele Feiertage der Monat hat.
    Außerdem kassiert die deutsche Vermittlerin 600 Euro pro Jahr.

    Jetzt will die Agentur 135 Euro pro Monat mehr, weil angeblich der Pflegeaufwand größer geworden ist.

    Wer kennt eine Seniorenbetreuung die weniger als 2300 pro Monat kostet ?

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    238
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Polnische Seniorenbetreung verlangt immer mehr Geld, und die deutsche Vermittlerin kassiert zusätzlich

    Hast du schon mal überlegt was ein Seniorenheim kostet ? Die polnischen Pflegdienste sind auch immer teurer geworden.

    Wenn Du das Essen etc. für die Polin dazurechnest, dann sind das nochmals 200 Euro. Dann wollen die deutschen Vermittler auch Kohle sehn. So zwischen 300 bis 800 Euro pro Jahr.

    Nicht zu vergessen was eine Wohnung oder eine Hausmiete kostet, plus Nebenkosten ! Für die Preisdiffernz könnten die Senioren zweimal im Jahr in Urlaub fliegen !

    Mal nachrechnen !

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    538
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Polnische Seniorenbetreung verlangt immer mehr Geld, und die deutsche Vermittlerin kassiert zusätzlich

    nicht nur die Polen verlangen immer mehr

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •