Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

  1. #41
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    215

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Zitat Zitat von cinderella467 Beitrag anzeigen
    und welcher " Spatz" wäre das denn ?????? Es ist außerdem total uninteressant, worauf DU nicht oder doch spekulieren würdest. Hier geht es erstmal um Betroffene und um mögliche Hilfestellung.

    Der "Spatz" wäre das praktische Agieren (dazu hatte ich bereits weiter oben geschrieben), ohne auf langwierige Gerichtsentscheidungen zu warten oder darauf zu hoffen oder sich darauf zu verlassen.

    @Artemina
    Es ist all zu auffällig, daß du, seitdem du dich im Forum angemeldet hast, dich ausschließlich auf mich eingeschossen hast und jetzt versuchst, nicht nur in diesem Thread, mich lächerlich zu machen.
    Dies ist für mich alles viel zu durchsichtig und dies solltest du am besten sein lassen.

    Wenn du hier wirklich zum Thema des Threads etwas zu schreiben hast, dann tue es! Deine verdeckte Polemik ist einfach nur kontraproduktiv und unangemessen.
    Daß du jetzt sogar Andere dazu aufforderst, sich nicht mehr zu diesem sehr ernsten Thema, bei dem es schließlich um Existenzen und menschenverachtende Praktiken geht, zu äußern, finde ich besonders verwerflich. Lass es bitte!
    Geändert von newborn (17.04.2019 um 06:09 Uhr)

  2. #42
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    13

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    So, nu mal Butter bei de Fische. Erstens wirst du dich wohl leider daran erinnern müssen, dass ich dir in einem anderen Threat sehr nett geschrieben habe, was du sogar als angenehm bezeichnet hast. Also komm hier nicht mit so einem Blödsinn, von wegen ich hätte mich auf dich eingeschossen.
    Nur, um mal eins ganz deutlich klar zu stellen:


    Ich habe nichts gegen dich, aber sehr wohl gegen Leute, die glauben, sie könnten andere verarschen. Und das mein Lieber, versuchst du sowohl hier, als auch in dem anderen Threat und bist dumm genug zu glauben, durch noch mehr Übertreibungen und weiterer „Märchenstunde“ die Leute hier, als auch diejenigen, die nur mitlesen, weiterhin für Blöde verkaufen zu können.
    Und was diesen Threat hier angeht, sehen wir auch einmal genauer hin. Da hast du also wieder eine Geschichte. Woher ist jetzt erst einmal egal. Allerdings fällt es auch einem Blinden auf, was du hier abziehst:
    Da ist also eine Begebenheit, die dir entweder mal jemand erzählt hat, oder die du dir ausgedacht hast um was? Als besorgter Onkel Newborn dazustehen und von den Leuten hier im Forum den nötigen Balsam für dein Ego abzugreifen.
    Was ist statt dessen passiert:
    Statt dich zu pudern, lieferten Andere fundierte Tipps, von denen du keine Ahnung hattest und somit auch nichts dazu zu sagen. Und anstatt wenigstens einmal intelligent zu reagieren und dich über die Beteiligung zu freuen, dem Threat also eine tatsächlich sinnvolle Richtung zu geben, und somit vielleicht tatsächlich Betroffenen möglicherweise wirklich zu helfen, werden die User angegriffen, dumme Behauptungen aufgestellt, die man wiederum widerlegt hat… und so setzt sich das in Einem fort.
    Es ist schon wirklich Mist, wenn sich ein Geschichtchen verselbstständigt und man nicht die nötige Geistesgabe hat, darauf zu reagieren, weil nun wiederum es nur um dein Ego geht, was nebenbei gesagt ja kaum Platz in diesem Forum hat.
    Was ich hier gesagt habe, hat bei weitem nichts mit Mobbing zu tun. Mit liegt es fern, jemanden grundlos fertig zu machen. Was newborn hier allerdings versucht abzuziehen, hat auch schon nichts mehr mit „Unterhaltung“ zu tun. Was ich hier sehe ist jemand, der mit entweder erfundenen oder gehörten Geschichten als „Basis“ sich einfach nur interessant machen will und dann schnöde reagiert, wenn es ihm nicht gelingt. Nebenbei Neuanmeldungen in anderen Threats lieber runter zieht und vor lauter „Lebenserfahrung“ (= Selbstdarstellung), die er ja generell in allem zu haben scheint, keine Sekunde darüber nachdenkt, dass derjenige einen Ausweg sucht.

    Und, soweit ich das beurteilen kann, bemerken das inzwischen auch immer mehr von den anderen Unsern und reagieren auch dementsprechend genervt. Wobei ich jetzt diese „Paranoia“, Nicks gleich anzugreifen, die dem dieses speziellen Users hier ähnlich klingen, auch nicht gut heiße. Was aber irgendwo doch noch verständlich ist, wenn man bereit ist, genauer hinzusehen. Das dann jemandem auch einmal an falscher Stelle der Kragen platzt ist dann zwar unfair, aber irgendwo verständlich.

  3. #43
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    3.587
    Blog-Einträge
    51

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    hallo Leute , es ist euch aber schon klar, dass Ihr hier im "Forumskeller" diskutiert.

    Die Texte hier können nur über die genaue URL aufgerufen werden. Es wird also kaum jemand lesen was Ihr hier fabriziert.

    Andrerseits, ein gute Gelegenheit sich fast "privat" aus zu sprechen.

  4. #44
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    215

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Weise Worte erst mal vom Admin!
    Danke!
    ...denn ansonsten war ich schon sehr nahe dran, den letzten Beitrag von Artemina hier zu melden, weil er absolut NICHTS mit dem eigentlichen Thema hier zu tun hat.
    Alleine dieser ziemlich aggressive Teilsatz hätte für eine Meldung ausgereicht (Zitat Artemina):

    "...und bist dumm genug zu glauben, durch noch mehr Übertreibungen und weiterer „Märchenstunde“ die Leute hier, als auch diejenigen, die nur mitlesen, weiterhin für Blöde verkaufen zu können."

    - Woher kommt bloß soviel Aggressivität, frage ich mich jetzt ernsthaft!!!
    Artimina muß die Existenz dieses Threads wahrscheinlich allgemein extrem stören und dazu noch meine gelegentliche "Berichterstattung" aus meinem Bekanntenkreis ZUM eigentlichenTHEMA.
    Artemina hat nichts Besseres zu tun, als diesen Thread kaputtzumachen und wie es der Admin schon treffend anmerkte, ihn in den "Forumskeller" zu befördern, indem sie jetzt weiterhin nichts zum eigentlichen Thema beiträgt und stattdessen nur weiterhin polemisiert.
    Ich finde so etwas nur verwerflich und verachtenswert.

    Wenn ich hier über Leute geschrieben habe, deren Schicksal mir sehr nahe geht, so ist das keine "Märchenstunde", wie Artemina es schrieb, so ist das einfach ein Beispiel aus der Realität in unserem reichen und auch wiederum armen Lande, was mich nunmal sehr betroffen macht. Darum geht es doch... und sollte es allen hier auch weiterhin gehen, denen, die das THEMA DES THREADS wirklich bewegt.

    Abschließend kann ich jetzt aus dieser Erfahrung heraus nur erstmal vor Artemina persönlich warnen. Artemina hat viele Gesichter, wie aus einem anderen Thread im Zusammenhang mit diesem hier klar ersichtlich ist. Mal freundlich-anbiedernd, mal stimmungsmachend allgemein und gegen Andere und sogar voll aggressiv und in threadzerstörender Absicht unterwegs, wie sehr markant oben ersichtlich.
    Und da frage ich mich schon: Passt jemand wie Artemina überhaupt in dieses doch weitgehend hochsensible Forum? Na ja, vielleicht ist ja auch die Vielfalt, das Bunte gefragt, sind Chamäleons gefragt (?).

    @Artemina
    Insoweit du Diskussionsbedarf über die allgemeine Diskussionskultur hier im Forum hast und speziell darüber, wie ich sie pflege und verstehe, dann solltest du wirklich einen SPEZIELLEN THREAD dazu eröffnen.
    Aber lasse es bitte in Zukunft sein, in ganz konkret sachbezogenen Threads wie diesem hier, persönliche Diskrepanzen auszufechten, gegenüber anderen Usern Stimmungsmache zu verbreiten und somit für viele andere User und Gäste hier im Forum möglicherweise wichtige Themen in den "Forumskeller" zu schicken, indem du weitere Diskussion zum Thema abwürgst oder abwürgen möchtest.
    Geändert von newborn (Gestern um 02:51 Uhr)

  5. #45
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    137
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Kerle, du bist echt der Knaller.

    Du warst doch gebauchpinselt von ihren Kommentaren und hast dich beim Antworten förmlich überschlagen, um als der Held dazustehen.

    Und ich frage mich ob jemand wie du hier ins Forum passt, der dies als Selbstdarstellungsplattform missbraucht. In fast jedem deiner Kommentare gibst du ein Schmankerl aus deinem Leben preis, sei es dass du zwei Rehas hattest, mit einer Nymphomanin zusammen warst oder dass deine Kollegen und Vorgesetzten dich permanent ohne Grund gemoppt haben.

    Sobald man dir mit Fakten kommt, schaltest du weg oder wirst unsachlich. Drehst dann alles wieder zu deinen Gunsten und behauptest kackfrech das genaue Gegenteil.

    Und woher unsere Aggressivität kommt kann ich dir erklären... du gehst hier so ziemlich jedem gewaltig auf den Zeiger. Ist dir noch nicht aufgefallen, dass jedes Mal, wenn du einen neuen Threat aufmachst dir niemand mehr antwortet oder du es selbst tun musst?

    Aber ich muss mich auch bei dir entschuldigen. Anfangs hab ich dich für einen relativ pfiffigen Troll gehalten, aber das muss ich jetzt auf jeden Fall revidieren. Du bist nichts weiter als ein narzisstischer Egomane, der sich das Leben anderer ausborgt, um ein eigenes Heldentum aufzubauen.

    Also nicht mit Steinen schmeißen, du sitzt in einem Glashaus.
    Ich bin nicht seltsam, ich bin eine limitierte Sonderausgabe

  6. #46
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    233
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Also ich persönlich finde die Beiträge von newborn nicht so schlecht. Im übrigen ist diese Beitragsreihe ja im Keller gelandet. Wem bitte will man das Recht hier zu schreiben absprechen, wo es doch praktisch egal ist was hier geschrieben wird.

    Wobei, ich habe diesen Beitrag zufällig gefunden als ich : Wohnungsprobleme bei Hartz IV bezug eingegeben habe.

  7. #47
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    18

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Hallo zusammen, leider muss ich sagen, wenn man sich newborns Beiträge von vorne bis hinten durchliest, dass so manches doch ein bisschen huddelig ist. Und leider kommt er selbst immer vom Hölzchen auf Stöckchen über den Esel auf das Pferd. Selbst wenn ich jetzt versuche, mein Studium außen vor zu lassen, lassen sich gewisse Tendenzen erkennen. Manchmal tut ein bisschen Rücknahme und Akzeptanz von anderen Ansichten und Meinungen ganz gut. Alles nicht böse gemeint, sondern ist einfach nur aufgefallen. Liebe Grüße Ronnie

  8. #48
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    478
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Oh Gott schon wieder so ein Hassbeitrag gegen newborn . Könnt Ihr mit dem Quatsch nicht endlich aufhören ?

  9. #49
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    18

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Hallo Immobilie, Beobachtungen wiederzuspiegeln und eine eigene Meinung zu haben, hat nichts mit Hasskommentaren zu tun. Es kann doch nicht angehen, sobald man nicht seiner Meinung ist, dass man angefeindet wird. Er ist bestimmt nicht das Opfer für den du ihn hältst und durchaus in der Lage sich selbst zu äußern. Liebe Grüße Ronnie

  10. #50
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    215

    Standard AW: Wohnungsprobleme bei Hartz-IV-Bezug

    Ich halte mal fest:
    Dieser Thread wurde vom Thema her von einigen wenigen Usern, die vom eigentlichen Thema ablenken wollten und auf die persönliche Ebene abglitten, praktisch platt gemacht, zur Qualität "Forumskeller" degradiert.

    Sehr bedauerlich, aber nun mal fakt.
    Ich werde mir die entsprechenden User auf jeden Fall merken und auf ihr Agieren in Zukunft am besten gar nicht mehr eingehen, im Sinne von Thread-Erhaltung zu wirklich ernsthaften und aus meiner Sicht wichtigen Themen.
    Geändert von newborn (Heute um 01:34 Uhr)

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •