Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Uber, der große Flop

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    105

    Standard Uber, der große Flop

    Der Börsengang war nun nicht so erfolgreich, 5 % Prozent Verlust. Dabei hatten einige Analysten schon von einem neuen Goggle oder Amazon geschwärmt.
    Die taxifahrer wird es freuen, wenn der ungeliebte Konkurrent einduggt.
    Wollte mir auch ein paar Aktien kaufen.es wird aber besser sein erst mal den Trend abzuwarten.

  2. #2
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    348

    Standard AW: Uber, der große Flop

    Uber ist einfach noch viel zu frisch an der Börse. Ich würde auch noch mindestens 1 bis 3 Monate lang erst einmal beobachten, was sich da weiter tut, denn die letzte Woche lief ja an den Börsen sowieso denkbar schlecht. Ein ungünstiger Zeitpunkt für einen Börsengang, würde ich sagen.

  3. #3
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    348

    Standard AW: Uber, der große Flop

    Die aktuellste Meldung bei heise.de lautet:

    "Nach zwei Handelstagen notiert das Papier des Fahrdienst-Vermittlers nun um mehr als 17 Prozent unter dem Ausgabepreis."

    Der Ausgabepreis betrug 45 US-$, aktueller Kurs ist 38,10 US-$.

    An den Börsen wird Uber als "Uber Technologies Inc." geführt, also als ein Technologie-Unternehmen, was neben dem Online-Taxi-Geschäft und einem mittlerweile auch nach Europa expandiertem Fahrradvermietsystem (Jump) auch an der Entwicklung von selbstfahrenden Autos beteiligt ist und daher erst mal hohe Investitionskosten zu stemmen hat.
    Eine Erholung des derzeitigen Aktienkurses wird deshalb wahrscheinlich noch länger auf sich warten lassen.

    Eigentlich, vordergründig betrachtet, sollte man ja jetzt die Finger von so etwas lassen, obwohl wiederum ein möglichst niedriger Kurs geradezu zum Investieren einlädt, wenn, ja wenn man wüßte, wie die Chancen für einen Aufwärtstrend stehen.

  4. #4
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    492
    Blog-Einträge
    3

    Standard AW: Uber, der große Flop

    Das Geschäftsmodell ist für mich sowieso fragwürdig. Neue Ideen sind nicht immer gleichbedeutend mit Erfolg. Ich würde die Aktie nicht kaufen. Und mein Taxifahrer klatscht Beifall

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •