Zum Thema Pflegschaft würde ich sagen, wenn es geht vermeiden. Früher hieß das Entmündigung ! Und so empfinden die Meisten das auch heute noch.

Für die Pflegschaft bekommt man Geld. Das ist ganz nett. Aber dafür muss man alles abrechnen und das wird auch kontrolliert. Insgesamt eine eher lästige Sache, die nur gemacht werden sollte, wenn es unbedingt nötig geworden ist. Eine Pflegschaft kann im allgemeinen nicht rückgängig gemacht werden.