Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    4
    Blog-Einträge
    1

    Beitrag Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Natürlich kann ich nicht über alle ausländischen Hilfskräfte eine gültige Aussage machen. Es gibt, wie überall, solche und solche.

    Deshalb möchte ich euch über meine persönlichen Erfahrungen berichten:

    1. Meine Mutter, 87, erkrankt an Parkinson und Demenz, ist zur Seite gekippt und war nicht mehr ansprechbar. Anstatt unverzüglich den Notarzt zu rufen hat die Pflegekraft wertvolle Zeit vertrödelt und es ist nur einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass meine Mutter nach mehr als einer Stunde ins Krankenhaus eingeliefert wurde.
    Z. E. der Nachbar ist Arzt und kam zufällig vorbei.

    2. Als die Pflegekraft meiner Mutter Krapfen zum Essen geben wollte, hab ich sie darauf aufmerksam gemacht, dass meine Mutter dieses Gebäck nicht verträgt. Meine Mutter leidet unter Reflux und wird auch dagegen behandelt.
    Anstatt diese wichtige Information zu akzeptieren, hielt sie mir einen Vortrag über ihre Kochkünste. Da die Krapfen vom Bäcker stammten, verstand ich nicht so recht wozu diese Rechtfertigungstriade gut sein sollte.

    3. Beim Verlassen eines Gebäudes, bzw. auf unebenen Untergrund ist es üblich am Rollstuhl Fußstützen anzubringen, damit der Patient mit den Füßen nicht hängen bleiben kann. Die Pflegekraft hat auf meinen, dem entsprechenden, Einwand sehr beleidigt reagiert und argumentiert, dass sie sofort merkt wenn meine Mutter mit den Füßen am Bordstein hängen bleibt. Andere Personen haben sie auch auf die erhebliche Verletzungsgefahr hingewiesen, was sie ebenfalls ignorierte.

    4. Sonntage sind laut der üblichen Verträge mit ausländischen Hilfskräften Arbeitstage und es ist ein satter Aufschlag zu bezahlen. Die Pflegekraft sah das aber nicht als vollen Arbeitstag und hat nach ca. einer Stunde Arbeit den Sonntag im Liegestuhl bzw. mit Telefonieren verbracht.

    Die Aufzählung von weiteren Fehlleistungen erscheint mir obsolet.

    Wie gesagt, es gibt solche und solche ...


  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    549
    Blog-Einträge
    4

    Ausrufezeichen AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Aus persönlichen Gründen interessiert mich das Thema ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung


    Nun, wenn man nicht selbst Arzt ist, dann gilt wohl, möglichst schnell ins Krankenhaus wenn jemand bewusstlso zur Seite kippt. Das Zögern - 1 Std. - ist absolut unverständlich.

    Dass bestimmte Fette bzw. Gebäck das "saure Auftstoßen" bewirken können, sollte ein Person die alten / kranke Menschen versorgt eigentlich wissen. Der Reflux ist nicht ganz ungefährlich. Wenn der Magensaft in die Luftröhre kommt, dann droht eine Lungenentzündung. Auf jeden Fall ist es sehr schmerzhaft.

    Beim Rollstuhl die Fußstützen weglassen, dann über Strassen fahren und das bei einem alten Menschen, ist grob fahrlässig. Ein altes Fußgelenk bricht sehr schnell.


    @Johann, du bist die Frau hoffentlich los ...

  3. #3
    Registriert seit
    12.06.2019
    Beiträge
    7
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Es gibt immer Personen, die eigentlich besser draußen Laub fegen sollten, statt ihrem angegebenen Beruf nachzugehen. Melde es dem zuständigen Pflegedienst und bestehe darauf eine andere Hilfe zu bekommen. Wenn die sich stur stellen, versuch es an einem der örtlichen Krankenhäuser. Die haben meist einen ambulanten Pflegedienst. LG Leandra

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    4
    Blog-Einträge
    1

    Idee AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Es handelte sich um eine Polin, die zwischenzeitlich "nach Hause gefahren wurde".
    Meine Mutter ist vorübergehend im Heim. Ich muss nach ihrem Schlaganfall erst mal abwarten um zu sehen welche Spätfolgen der Schlaganfall hatte. Die Ärzte gehen von mindestens 2 Monaten in denen sich zeigt, ob sich die Folgen wieder zurück bilden. Also warte ich ab.

    Krankenhaus geht nicht, dort wollen sie keine alten Leute die Pflegekräfte binden. Der ambulante Pflegedienst kann das auch nicht machen. Meine Muter braucht 24 Std. Pflege.

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    244
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Die ausländischen Hilfskräfte sind nicht immer eine wahre Freude. Die allgemeine Begeisterung für die Kräfte hat spürbar nach gelassen. Es sind halt auch nur Menschen die da kommen und sie haben auch menschliche Fehler. Im Übrigen ist die Berichterstattung über die Altenheime tendenziös, die sind mittlerweile besser als ihr Ruf -

  6. #6
    Registriert seit
    02.10.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Hallo Johann, habe eine ganz übles Problem mit einer polnischen Altenhilfe. Möglicherweise ist die bei derselben Agentur. Kannst du mir per Pn mitteilen bei wem du die Frau engagiert hast ?

  7. #7
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    4
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Kann ich dir per PN geben - kein Problem

  8. #8
    Registriert seit
    09.10.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Ausländische Hilfskräfte zur Altenbetreuung, nicht immer eine wahre Freude

    Bin froh, dass das Thema mal angesprochen wird. Bisher hatten diese "Pflegekräfte" ja immer einen Heiligenschein. Erstens sind sie schlecht ausgebildet, geben aber in ihrer vita an "alles" gepflegt zu haben. Tatsache ist, dass sie nicht einmal Medikamente verabreichen dürfen !

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •