Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen - als umweltfreundlich gelten u.a. Wärmepumpen!

  1. #1
    Registriert seit
    08.09.2019
    Beiträge
    1
    Blog-Einträge
    1

    Beitrag Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen - als umweltfreundlich gelten u.a. Wärmepumpen!

    Unsere Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen. Aber ist das realistisch ? Es sind doch fast 30 % der Haushalte die mit Öl heizen, bzw. 6 Millionen Ölheizungen. Welche Unsummen das kosten würde. Aber für die Umwelt war uns Deutschen ja noch nie etwas zu teuer (Energiewende)
    Schön, dass der Staat beim Umrüsten helfen soll. Steuerersparnis, Subventionen, was auch immer...

    Als umweltfreundliche Alternative gelten u. a. Wärmepumpen ! Das Prinzip ist einfach, aus der Luft, dem Wasser oder dem Erdreich wird die Wärme "abgezogen" und damit das Haus geheizt.
    Aber, gerade im Winter ist die Luft ja auch kalt. Also braucht man ne Menge kalte Luft um ein warmes Haus zu bekommen.

    Vielleicht können wir ja eines Tages mit der von Politikern produzierten heißen Luft heizen. . . .







  2. #2
    Registriert seit
    09.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen - als umweltfreundlich gelten u.a. Wärmepumpen!

    Im Prinzip richtig, aber im vorgesehenen Zeitraum wohl nicht realisierbar. Die Deutschen sind bemüht ihre Klimaziele zu erreichen. Das ist auch gut so.

    Was ich aber absolut nicht verstehe sind die harschen Kritiken von Personen, die sich im Bezug auf die ungehemmte Vermehrung der Menschen äußern. Die werden dann als Rassisten beschimpft und ...
    Es ist richtig, dass wir, die Industrienationen Hauptverursacher des Klimawandels sind. Aber, der Klimawandel wird nicht dadurch aufgehalten, dass wir nun schuldbewusst schweigen , obwohl deutlich wird, dass die ehemaligen Schwellenländer dieselben Fehler machen wie wir vor Jahrzehnten.
    Letztendlich werden Afrika, Asien und Südamerika mit ihren Milliarden von Bewohnern zukünftig kräftig Öl verbrauchen und den Klimawandel beschleunigen.

    Für mich ist klar, dass der Klimawandel weiter geht und wir mit den Folgen leben müssen.

    So nebenbei, warum mischt sich die Bundesverteidigungsministerin in die Diskussion um die Ölheizungen ein ? Die soll sich lieber um umweltfreundliche Panzer und Flugzeuge kümmern. Da wäre noch einiges zu machen, schließlich verbraucht ein Kampfjet in der Minute soviel Treibstoff wie ein Moped im Jahr !

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen - als umweltfreundlich gelten u.a. Wärmepumpen!

    Das wird nicht so schnell umsetzbar sein. Besonders auf den Dörfern gibt es wenig Fernheizungen, Gas etc.

  4. #4

    Standard AW: Umweltministerin will Ölheizungen verbieten lassen - als umweltfreundlich gelten u.a. Wärmepumpen!

    Warum mischt sich die Verteidigungsministerin da ein ? Profilierungssucht !

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •