Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.018
    Blog-Einträge
    11

    Beitrag Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben !

    Mutter Natur ist nicht gütig, sondern vollkommen neutral. Die Entstehung von Arten beruht auf dem Zufallsprinzip. Die jeweiligen Bedingungen haben einen gewissen Einfluss.
    Das ist weder besonders intelligent noch geplant, oder gar eine göttliche Ordnung.
    Dasselbe gilt für das Aussterben von Arten. Wird's für die einen zu heiß, dann sterben sie aus, während die anderen, die sich bei Wärme wohlfühlen, weiterleben.
    Gegenwärtig sterben sehr viele Arten aus, weil sie mit dem vom Menschen veränderten Klima, oder den eingesetzten Chemikalien nicht zurecht kommen.
    Aber, niemand untersucht, ob nicht neue Arten entstehen, die mit den veränderten Bedingungen zu recht kommen. Oberflächlich gedacht.

    Bakterien sind auch Lebewesen. Und da tut sich Einiges. Es gibt z. B. völlig neue, gegen Penizillin restistente Bakterien.

    Also stirbt nicht alles aus. Es entsteht auch neues Leben.

    Gut möglich, dass der Mensch eine Variation des Lebens ist die bald ausstirbt. Bisher hat sich in der Natur noch nie ein biologisches System über längere Zeit durchgesetzt, das alle anderen Lebewesen auffrisst oder vergiftet.

    Eine Spezies die so blöd ist, ihre eigenen Lebensgrundlagen zu vergiften, sich wie ein Krebsgeschwür zu vermehren und einen Großteil seiner Kapazitäten dazu verwendet Waffen zu entwickeln, mit denen sie sich selbst umbringen kann, kann doch nur als Fehlentwicklung gesehen werden. Also, was ist so schrecklich daran, wenn so ein Horrorgeschöpf wieder von der Erde verschwindet ?
    Geändert von Boston legal (20.09.2019 um 20:17 Uhr)
    Eine schlechte Wahrheit ist besser als eine gute Lüge !

  2. #2
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Das Verschwinden der Arten ist traurig, aber andrerseits entstehen wieder neue. Der gegenwärtige Mensch ist ein Sackgassenentwicklung, aber vielleicht gibt es ja Mutationen mit weniger Sexualtrieb und mehr Gehirn. Oder ein goodwill Gen.
    So wie die Sache gegenwärtig läuft, kann es eigentlich nur schief gehen.

    Die Aktionen zum Umweltschutz sind sicher ein guter Anfang. So wie damals der Bericht des Club of Rome oder andere Aktionen. Allein, mir fehlt der Glaube !

  3. #3
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    979

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Was die Regierung Merkel da im Moment in Sachen Klimaschutz fabriziert, kann auch nach dem Motto "Wenn die Münz im Kasten klingt, der Eisbär auf die Scholle springt" abgehandelt werden. Mit Klimaschutz hat das nichts zu tun, vom Umweltschutz ist erst mal gar nicht die Rede. Abzocke eben, mehr nicht. Eine weitere Möglichkeit der Verteilung unten nach oben und der Einengung der Freiheit der Bürger. Ein Tempolimit zwecks Einsparung von Benzin/Diesel lässt sich auf Deutschlands Straßen nicht durchsetzen, eine höhere Besteuerung aber schon. Seltsam alles.

    Im Gegensatz zu der Flugreisenverteuerung spricht niemand das Thema der Umweltverschmutzung durch die Seeschiffahrt an. Deutsche sind im Besitz der weltweit viertgrößten Flotte allgemein und hiervon wird anteilig die größte Containerschiffsflotte unterhalten (die wenigsten Schiffe fahren und deutscher Flagge). Allein die deutsche Flotte verursacht mehr Schadstoffe durch Verbrennung von Schweröl und Marine Diesel als die Anzahl von Autos die auf deutschen Straßen aneinander gereiht stehen können. Dabei wäre es ziemlich einfach, durch moderne verfügbare Technik den Schadstoffausstoß zu minimieren. Das kostet aber etwas. Marine Diesel und Schweröl für die gewerbliche Schiffahrt ist im Übrigen ebenso steuerfrei wie Flugbenzin. Warum wird dieser Abmahnverein DUH denn nicht mal darauf angesetzt. Es laufen doch genug Stinker in dt. Häfen ein. Oder dampfen die Gouloises kräftig auf den Konten deutscher Anteilseigner/Abschreibungsfonds und die Politik wagt sich nicht an diese vermögende Klientel heran? Zumindest müsste das Problem der guten Rackete als Nautikerin, die mit Exinction Rebellion-T-Shirt in Berlin auf der Demo in Berlin sprach, bekannt sein. Aber von dieser Problematik spricht Fridays vor Future nicht, ebenso nicht was die Aufrüstung und und der Umweltverschmutzung durch das Militär und den Gebrauch von Waffen und Munition angeht (sh. Syrien, Afghanistan usw.). Auch prangert die Bewegung nicht den Schadstoffausstoß der internation produzierenden Konzerne an. Das ausufernde kapitalistische System und der Globalismus darf nicht angetastet werden. Soviel zur Glaubwürdigkeit dieser der Staatsdemonstranten.

    Über Umweltschutz, sprich eine vernünftige Bearbeitung der Äcker und Felder ohne aggressive Chemikalien und eine angemessene Tierhaltung (beide liefern schließlich unsere Nahrung) wird gar nicht mehr debattiert. Dabei ließe sich durch nachhaltigen Ackerbau und Bestellung der Felder einiges erreichen. Weidebetrieb, welche auch als Landschaftspflege verstanden werden kann, wird nicht gefördert. Wenn die Fleischesser die Schweine-KZ und die Boxenlaufställe für Rinder mit Spaltenboden, wo die Kuhscheiße mit Wasser verdünnt zu Gülle verarbeitet wird, mal sehen würden, würde der Appetit auf Fleisch und Milchprodukte vergehen. Mit einer weitgehend chemiefrei betriebenen Landwirtschaft würde sich m.E. auch die Situation der Kleinstlebewesen, Vögel und Insekten verbessern. Auf Seiten der Politik scheint es hier keinen akuten Handlungsbedarf zu geben. Den Bauern will ich hier keinen Vorwurf machen, die müssen in Zeiten des "billig billig" mit jedem Cent rechnen.

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    244
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Das Umweltproblem ist so komplex, dass Gretchen bestimmt nicht den vollen Durchblick hat. Und ihr Vater auch nicht.

    Ausserdem, weder Thunfisch, noch die Grünen gehen an die wirklichen Probleme ran. Sag was gegen die ungehemmte Vermehrung in bestimmten Regionen dieser Welt, dann bist du ein Rassist. Na, wie soll ein Problem gelöst werden, über das nicht mal gesprochen werden darf ?
    Ich möchte jetzt zu den Themen die Anna nicht mehr dazu schreiben, dann sie macht das sehr gut. Besser als ich das kann.

    Insgesamt sehe ich die Entwicklung pessimistisch, denn vor allem wirtschaftliche Interessen verhindern eine wirkliches Lösen der Probleme. Was im Moment gemacht wird ist Effekthascherei und Kosmetik.

  5. #5
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    549
    Blog-Einträge
    4

    Pfeil AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Boston ist bekannt für seine launigen (satirischen ? ) Beiträge. Aber in der Basis hat er recht.

    Was Gretchen angeht, ihr Mutter ist in Schweden eine bekannte Opernsängern. Die ganz Familie ist demnach mit allem was gut für die Publicity ist, bestens vertraut.

  6. #6
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    979

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Apropos Satire - Im ZdF - Die Anstalt - wurde am 01.10.2019 eine bemerkenswerte Sendung zum Thema Klima, erneuerbare Energien, EEG-Umlagen usw. gesendet. Zwar in Blödelform - Comedy/Politiksatire halt - aber dennoch, es wurden sehr gute Hintergrundinformationen geliefert, die dem Normalbürger normalerweise vorenthalten werden. Es lohnt sich, sich die Sendung anzuschauen, zu finden in der ZdF-Mediathek.

    Ich habe versucht, eine Verlinkung hinzukriegen, ist mir leider nicht gelungen. Vielleicht kann ein Admin/Mod, der/die etwas technischer versiert ist, das - wenn gewünscht - mal machen. Wäre ganz nett, danke.

  7. #7
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    1.768
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Schreib einfach mal den Link ins Forum. Wir bringen ihn dann in eine "funktionierende Form".

  8. #8
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    979

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    Die Anstalt vom 1. Oktober 2019 - ZDFmediathek

    https://www.zdf.de › Comedy › Die Anstalt
    vor 6 Tagen - Gemeinsam mit ihren Gästen Timo Wopp, Michael Altinger und Anny Hartmann klären Max Uthoff und Claus von Wagner über die Themen auf, ...

  9. #9
    Anna62 ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    14.12.2013
    Beiträge
    979

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben

    @ Moderatorin

    Du kannst mal versuchen, ob du eine Verlinkung auf den vollen Sendebeitrag vom 01.10.2019 hinkriegst. Es gibt auch Teilbereiche, ist aber weniger interessant.

  10. #10
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    1.768
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Wenn wir nicht bald etwas gegen die Klimakatastrophe unternehmen, werden die Saurier aussterben




    @ Anna - läuft gut, danke für den Beitrag !

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •