Nachbar bedroht mich mit seinem Kampfhund, Dobermann


Jedesmal wenn meinem Nachbarn begegne habe ich Angst. Vor allem, wenn er mit Dobermann und in Springerstiefeln unterwegs ist.
Wenn das Vieh den Gang heraufstürmt und die Zähne fletscht, dann habe ich jedesmal echt Beklemmungen.
Leinenpflicht kennt der Nachbar nicht.
Jetzt gab es eine Problem wegen der Stellplätze und ich habe den Eindruck der Nachbar setzt seinen Hund ganz bewusst als indirektes Druckmittel ein. Jedenfalls wagt ihm bei der Mieterversammlung keiner einen Widerspruch.
Kann man da nichts machen ?
Die Polizei meinte, solange er nicht beißt

Ich meine, wenn er beißt ist es schon zu spät !