Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2004
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.094
    Blog-Einträge
    11

    Ausrufezeichen Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    Sorry zunächst mal, wenn ich das etwas drastisch ausdrücke, aber in meinem Bekanntenkreise macht sich sowas wie eine Seuchenpsychose breit. Plötzlich hat jeder ein Kratzen im Hals, räuspert sich ständig und klagt über Fieber und Kopfschmerz.

    Dazu kommen dann die verschiedenen psychischen Symptome, von der extremen Phobie (Apokalypse) bis hin zu Wahnvorstellung (Designervirus) und der Angst vor einem diktatorischen System (Orwellsyndrom).

    Besonders schlimm sind die Jammerlappen die sich voll saufen und dann ihren Frust an den Ehefrauen und Kindern auslassen.

    Insgesamt dürfte die Coronakrise und die Einschränkung der Bewegungsfreiheit nicht gerade die besten menschlichen Eigenschaften freisetzen. Experten befürchten ausserdem durch den Bewegungmangel eine Zunahme der Herzinfakte und Schlaganfälle.

    Das Internet und einige Fernsehsender (RT) heizen die Ängste, Verschwörungstheorien und irrationalen Verhaltensweisen zusätzlich an.

    Ich meine, wir sollten erst mal abwarten wie sich die Opferzahlen in Italien entwickeln. Die sind uns virusmäßig gesehen etwa 2 - 3 Wochen voraus. Ausserdem haben sie weniger Beatmungsgeräte und müssen deshalb die "Hochalten", also die über 80 Jährigen einfach liegen und sterben lassen. Das würde bedeuten, dass die Mortalitätquote in Deutschland etwas niedriger ausfällt. Aber, es könnten immer noch ein paar Tausend sein.

    Meine persönliche Einschätzung: Sind es Ende April weniger als 10 000 Tote in Italien, dann gelten die Trumpdoktrin.

    Bei mehr als 10 000 Toten das Johannesevangelium.



    Mal was persönliches: Einer Bekannten hab ich erklärt woher mein Username stammt, nämlich aus der Serie Boston legal. Da sagt ein Anwalt mit Aspergersyndrom bei jeder Folge: und ich hasse mich dafür. Selbst wenn man die Serie nicht kennt, sollte man den sarkastischen Grundcharkter dieses Satzes erkennen.
    Nicht so diese Lady. Sie nimmt den Satz für bare Münze und sabbert ein halbe Seite über den jammernden Mann, der ja auch eine ach so empfindliche Seele hat. Am Schluß lässt sie sogar Karajan weinen. Was soll ich da sagen ?
    Ich plätte das mal ins Forum, schicke ihr den Link und hasse mich dafür !
    Geändert von Boston legal (22.03.2020 um 13:53 Uhr)
    Eine schlechte Wahrheit ist besser als eine gute Lüge !
    Une mauvaise vérité vaut mieux qu'un bon mensonge !
    A bad truth is better than a good lie !

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    586
    Blog-Einträge
    4

    Idee AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert


    Meine persönliche Einschätzung: Sind es Ende April weniger als 10 000 Tote in Italien, dann gelten die Trumpdoktrin.

    Bei mehr als 10 000 Toten das Johannesevangelium.

    Nun, ich gehe davon aus, dass die 10 000 Ende März erreicht werden.
    Das bedeutet apokalytische Reiter plus Harmageddon.


    und ich hasse mich dafür

    das ist doch ein uralter Satz aus den amerikanischen Soaps. Da muß jemand aber schon echt "altbacken" sein, wenn er den Satz nicht kennt, bzw. ihn ernst nimmt im Sinne von "sensibel". Der Satz drückt ja genau das Gegenteil von empfindlich aus, bzw. ist die totale Verarschung des Gegenüber.

    Was hast Du eigentlich für Freunde Boston ? Wer Dich gut kennt weiß doch, dass Du der geborene Sarkastiker bist. (Oder Zyniker, je nach Situation)

    Lg v. Klarenfeld
    Geändert von von Klarenfeld (22.03.2020 um 19:20 Uhr)

  3. #3
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    560
    Blog-Einträge
    4

    Ausrufezeichen AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    hallo Boston, ich glaube nicht, dass das Forum ein geeigneter Platz für "Persönliches" ist. Aber wir haben hier schon Eigenartigeres gesehen.

    ...Nicht so diese Lady. Sie nimmt den Satz für bare Münze und sabbert ein halbe Seite über den jammernden Mann, der ja auch eine ach so empfindliche Seele hat. Am Schluß lässt sie sogar Karajan weinen. Was soll ich da sagen ?


    - dazu kann man nichts sagen. Wir haben eine schwierige Zeit, vergleichbar mit 1945. Da ist es empfehlenswert solche Kontakte ruhen zu lassen bis nach der Coronakrise bzw. dem Coronakoller !
    von Natur aus cool

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    3.673
    Blog-Einträge
    54

    Standard AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    Hallo Boston, das Forum ist nicht Dein persönlicher Spielplatz. Sag der Dame was zu sagen ist und lass das Forum da raus !

  5. #5
    Registriert seit
    08.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    130
    Blog-Einträge
    2

    Ausrufezeichen AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    In solchen Zeit werden psychisch angeschlagene Personen natürlich zusätzlich aktiv. Sie merken, dass die Leute andere Sorgen haben und dass sie daher nicht mehr soviel Aufmerksamkeit udn Hilfe erhalten. Sie versuchen das zu kompensieren indem sie noch "verrückter" werden.
    Auch latent angeschlagene Personen kommen durch so eine Krise in den Aktivierungsmodus. Das kann extreme Reaktionen bewirken. Wer sich dann noch permanent in engen Räumen aufhalten muss dreht einfach mal durch: Lagerkoller oder, von mir aus auch Coronakoller, obwohl diese Reaktion ja nicht neu ist.
    Vorläufig sieht das ja nach monatelangem Containment aus. Leider auch nach einer Rezession, bzw. wirtschaflichen Depression. Die könnte Jahre dauern und zusätzlich unangenehme Langzeitfolgen haben.
    Die Welt wird nicht mehr so sein, wie wir sie vor der Coronakrise gekannt haben.

  6. #6
    Registriert seit
    23.03.2020
    Beiträge
    4

    Standard AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    hab Boston legal mit William Shatner ( Raumschiff Enterprise) gern gesehen. Der durchgeknallte, aber geniale Anwalt war für mich die interessanteste Person.
    schade, dass die Serie abgesetzt wurde, oder einfach zu Ende war...

    Dann noch der Satz: Nicht so diese Lady. Sie nimmt den Satz für bare Münze und sabbert ein halbe Seite über den jammernden Mann, der ja auch eine ach so empfindliche Seele hat. Am Schluß lässt sie sogar Karajan weinen. Was soll ich da sagen ?


    Sag gar nichst ! Und geh deiner Wege. Das ist doch einfach nur krank solche Schlüsse zu ziehen !



  7. #7
    Registriert seit
    23.03.2020
    Beiträge
    5

    Standard AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    Absolut , absolut ! Ich koller auch schon den ganzen Tag ! Fand den Spruch und ich hasse mich dafür immer schon krass. Wenn sie das nicht kennt ist sie wohl schon älter. Sei froh wenn du sie los bist. Humorlose Menschen in diesen Zeiten sind eine Pest !

  8. #8
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    68

    Standard AW: Der Coronakoller, wie Covid-19 Psychosen, Gewalttaten und Phobien aktiviert

    Zitat Zitat von Boston legal Beitrag anzeigen

    Mal was persönliches: Einer Bekannten hab ich erklärt woher mein Username stammt, nämlich aus der Serie Boston legal. Da sagt ein Anwalt mit Aspergersyndrom bei jeder Folge: und ich hasse mich dafür. Selbst wenn man die Serie nicht kennt, sollte man den sarkastischen Grundcharkter dieses Satzes erkennen.
    Nicht so diese Lady. Sie nimmt den Satz für bare Münze und sabbert ein halbe Seite über den jammernden Mann, der ja auch eine ach so empfindliche Seele hat. Am Schluß lässt sie sogar Karajan weinen. Was soll ich da sagen ?
    Ich plätte das mal ins Forum, schicke ihr den Link und hasse mich dafür !

    Hast Du schon mal daran gedacht, dass die Frau in Dich verliebt sein könnte und deshalb besonders empfindsam sein wollte ?

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •