Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: zwei persönliche Erfahrungen zum Coronavirus, Hinweise der Virologen, frühzeitig informiert und gewarnt

  1. #1
    Registriert seit
    20.03.2005
    Beiträge
    568
    Blog-Einträge
    5

    Idee zwei persönliche Erfahrungen zum Coronavirus, Hinweise der Virologen, frühzeitig informiert und gewarnt

    Es gab immer wieder die Hinweise der Virologen dass eine Pandemie droht. Nun ist sie da und Alle tun überrascht !
    Habt Ihr wirklich geglaubt ein ganzes Leben ohne Krieg oder eine größere Seuche zu überstehen ? (Ich meine damit die Menschen, die 60 oder 70 Jahre alt sind und immer in Deutschland gewohnt haben.) Wir hatten sehr lange eine gute Zeit und nun geht es eben mal ans Eingemachte.

    Das Mobbingforum hat frühzeitig informiert und gewarnt. Wer aufmerksam mitgelesen hat, sah die Probleme doch schon im Januar ! Ich jedenfalls sah sie. Also habe ich ein paar Masken gekauft. Und auch Toilettenpapier . Mitte Februar waren meine Einkäufe im wesentlichen abgeschlossen. Ich habe mir auch einen entsprechenden Vorrat an Medikament angelegt. Das Problem mit den Medikamenten Lieferungen war ja schon vorher bekannt und dass das bei einer Epidemie nicht besser werden würde, war eigentlich klar.

    Ich habe den Eindruck, dass zuviel geredet wird
    und zuwenig getan wird !

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    586
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: zwei persönliche Erfahrungen zum Coronavirus, Hinweise der Virologen, frühzeitig informiert und gewarnt

    Du triffst die Problematik im Kern Immo. Alle Virologen haben auf die Pandemie gewartet. Ja, sie haben sich sogar gewundert dass sie nicht früher ausgebrochen ist. Es gab Ansätze wie SARS oder auch die Vogelgrippe etc.
    Jeder halbwegs vorsichtige Mensch hat sich rechtzeitig FFP3 Masken gekauft und die obligatorischen 14 Vorrat. Diese Kaufrauschorgien (Klopapier !) zeigen aber, wie wenig sich die Bevölkerung auf Krisen, Katostropfen bzw. Pandemien vorbreitet. Es wird konsumiert ,was das Zeug hält (Konsumtrottel hieß das früher), Fernreise nauf Kredit gemacht etc.
    Jetzt kommt das große Heulen und Zähneknirschen. Quarantäne wird bald aufgehoben ? Glaub ich nicht. Sie wird modifiziert werden. Z. B. Abstands- und Maskenpflicht.
    Solange keine Impfung oder ein wirksames Medikament gefunden wird, oder keine Herdenimmunität besteht ist Coronazeit.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •