Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Corona, wann ist die Gefahr vorbei ? Wann kann die Corona - Quarantäne aufgehoben werden.

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2020
    Ort
    Hessen, Heinsberg
    Beiträge
    174
    Blog-Einträge
    2

    Pfeil Corona, wann ist die Gefahr vorbei ? Wann kann die Corona - Quarantäne aufgehoben werden.

    Der sicherste Zeitpunkt für das Ende der Coronakrise wäre das Erreichen der Herdenimmunität. Dazu müssten über 70 % der Bevölkerung immun gegen das Virus sein. Das könnte aber mehrere Jahre dauern.

    Ein weiterer Zeitpunkt wäre die Massenimpfung gegen das Virus. Das soll angeblich Anfang 2021 der Fall sein.

    Medikamente können die Infektion nicht verhindern, aber den Verlauf der Krankheit erheblich verlangsamen und die schwersten Symptome mindern. Vorläufig wird noch geforscht und erprobt. Eine eindeutige Information zum breiten Einsatz gibt es nicht. Ein echter Durchbruch bei der Behandlung von Corona ist in einigen Monaten zu erwarten.

    Das größte Problem bei der Coronaerkrankung sind entzündliche Prozesse in der Lunge.
    Um die Lungenfunktion aufrecht zu halten ist eine künstliche Beatmung notwendig. Solange es an diesen Geräten mangelt, ist eine Abflachung der Infektionskurve überlebenswichtig. Wenn genügend Beatmungsgeräte vorhanden sind, wäre zumindest die größte Gefahr gebannt. Gegenwärtig mangelt es auch in den Industrieländern an diesen Geräten. Dieses Problem wird in den Industrieländern innerhalb der nächsten Monate gelöst sein.

    Die Ansteckung erfolgt hauptsächlich über die Atmung. Schutzmasken verringern deshalb das Infektionsrisiko erheblich. Da die Regierungen es trotz deutlicher Warnungen ( Sars, Mers, Vogelgrippe, jährliche Grippeepidemie, etc.) versäumt haben ausreichend Schutzmasken zu bevorraten, wurde lange Zeit behauptet, diese Masken wären wertlos. Der Hintergrund für diese Lüge war die Hoffnung wenigstens genügend Schutzmasken für das medizinische Personal zu haben. So langsam bessert sich die Versorgungslage und wenn genügend Schutzmasken vorhanden sind, wird die Bevölkerung gezwungen werden die Masken zu tragen. Das Tragen der Schutzmasken wird für die nächsten Monate notwendig sein.

    Eine weitere Möglichkeit der Eindämmung ist das flächendeckende Testen der Bevölkerung. Es gibt bereits verschiedene Test, allerdings mit unterschiedlicher Sicherheit. Besonders interessant sind Schnelltests mit denen die Antikörper festgestellt werden können. Bei diesem Test ist erkennbar, wer immun gegen die Krankheit ist. Diese Personen könnten dann wieder ohne weitere Schutzmaßnahmen leben und arbeiten. Dies wäre besonders wichtig für Personen die in Krankenhäusern arbeiten. Leicht verfügbare Test würden eine spürbare Lockerung der Quarantäne ermöglichen, da Infektionsketten besser erkannt werden.

    Eine weitere Möglichkeit das Virus einzudämmen besteht im Tracking. Dabei werden per Handy die Kontakte erfasst die zu einer Ansteckung führen können. Das wäre z. B. ein Abstand von weniger als zwei Metern über einen gewissen Zeitraum. Wird einer der Kontaktpersonen positiv getestet, erhalten alle Kontakte eine entsprechende Nachricht per SMS. Andere Möglichkeiten des Trackings sind Nachverfolgung der Bewegungen eines Infizierten. Durch den Einsatz des Trackings könnte die Quarantänezeit verringert werden.


    Die wirtschaftlichen Probleme zwingen die Behörden zum Lockern der Quarantäne. Es wird einen Kompromiss zwischen Coronatoten und wirtschaftlicher Notwendigkeit geben.
    Mit den ersten Lockerungen der Quarantäne ist deshalb ab Ende April zu rechnen.

    Die vollständige Freizügigkeit wird es aber erst in mehreren Monaten geben.


    Sehe gerade, dass ich immer wieder schreibe "mehrere Monate" . Das sind mindestens 3 Monate. Sorry, aber das ist die bittere Wahrheit.
    Geändert von Ratgeber (04.04.2020 um 12:21 Uhr)
    Bleibt gesund ! Es gibt eine Zeit nach Corona !

    Restez en bonne santé ! Il y a un temps après Corona !

    Stay healthy ! There is a time after Corona !

  2. #2
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    560
    Blog-Einträge
    4

    Ausrufezeichen AW: Corona, wann ist die Gefahr vorbei ? Wann kann die Corona - Quarantäne aufgehoben werden.

    Guter Beitrag, thank you for your leadership

    tracking - das ist eine Möglichkeit die Bevölkerung auszuspionieren. Da würde ich eher mein Handy wegwerfen als da mitzumachen.

    Die wirtschaftlichen Folgen sind schon jetzt der pure Horror. Ich stelle mir gerade einen Kioskbesitzer an einem Ausflugssee vor. Die Osterfeiertage mit schönem Wetter sind doch für den das erste große Geschäft im Jahr ! Wenn es so weiter geht sitzen wir Pfingsten noch in Quarantäne. Der Kioskbesizer ist zwischenzeitlich Pleite ...

    Und viele andere auch.

    Im Übrigen, keiner hat bisher über die Kosten eines Coronakranken auf der Intensiven gesprochen. Da werden wir mit sehr viel höheren Kassenbeiträgen zu rechnen haben. Wer bezahlt die dann, wenn 30 % arbeitslos oder Pleite sind ?
    von Natur aus cool

  3. #3
    Avatar von Andy_
    Andy_ ist offline besonders erfahrenes Mitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    526

    Standard AW: Corona, wann ist die Gefahr vorbei ? Wann kann die Corona - Quarantäne aufgehoben werden.

    Sehr guter Eingangsbeitrag von "Ratgeber"!

    Ich persönlich denke, daß das Coronavirus schon im Januar unerkannt in Deutschland und anderen Teilen Europas unterwegs war.
    Ich hatte da selbst Ende Januar bis in den Februar hinein einen grippalen Infekt, der äußerst seltsam verlief: Ein trockener Husten mit anfänglich leichtem Fieber, ... aber dann über Wochen hinlang Schmerzen in der Brust und auch leichte Atemprobleme, besonders nachts.
    Jetzt ist das alles schon längst vorbei und ich möchte jetzt, verständlicherweise, am liebsten einen Antikörpertest durchführen lassen, der aber derzeit nur in München verfügbar zu sein scheint.

    Wie schön wäre es, wenn dieser Antikörpertest recht bald deutschland-, europa- und weltweit ausreichend zur Verfügung stehen würde, um damit auch Rückschlüsse auf eine möglicherweise wirkliche Herdenimmunität zu gewinnen?!
    Denn damit wäre der aktuellen weitverbreiteten Panik erst mal ein Ende gesetzt.
    Aber auf die massenhaften Antikörpertests werden wir sicherlich auch noch eine Weile warten müssen.
    Es ist jetzt eben alles erst mal auch in derlei Beziehung ein großes Geduldsspiel, denke ich.

    Was da eine spezielle "Überwachungs-App" bringen soll, erschließt sich mir überhaupt nicht. Die besonders Gefährdeten, nämlich ältere Menschen, haben zumindest hierzulande meist gar kein Handy/ Smartphone. Und bei Ärzten, klinischem Personal und Pflegekräften ist der (mögliche) Kontakt mit Infizierten ohnehin schon fast unausweichlich und damit schon bekannt.
    Geändert von Andy_ (06.04.2020 um 03:39 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •