Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Die traditionelle chinesische Medizin (TMC) hat kein Mittel gegen das Coronavirus gefunden

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2020
    Beiträge
    2

    Beitrag Die traditionelle chinesische Medizin (TMC) hat kein Mittel gegen das Coronavirus gefunden

    Die traditionelle chinesische Medizin (TMC) hat kein Mittel gegen das Coronavirus gefunden, obwohl die Chinesen seit Jahrtausenden mit Viren konfrontiert werden, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden.

    Gegenwärtig wird davon ausgegangen, dass das Covid2 - Sars Virus von Fledermäusen auf den Menschen übertragen wurde. Zweite Möglichkeit: es wurde von den Fledermäusen auf das Pangolin und dann auf den Menschen übertragen. Bei der dritten Möglichkeit wird davon ausgegangen, dass das Coronavirus von den Fledermäusen auf einen unbekannten Zwischenwirt und dann auf den Menschen übertragen wurde.

    Fledermäuse und auch das Pangolin sind Bestandteile der traditionellen chinesischen Medizin. Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, sonst kommt heisst es gleich wieder: fake !

    Aber, ich hoffe dieser Satz ist noch zulässig: Ich trauere um jedes Pangolin, das im Kochtopf landet oder dessen Schuppen als "Heilmittel" verkauft werden.
    Geändert von Tribun (05.04.2020 um 10:53 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    269
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Die traditionelle chinesische Medizin (TMC) hat kein Mittel gegen das Coronavirus gefunden

    man könnte auch sagen, dass die alternative Medizin noch kein brauchbares Mittel gefunden hat. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Cystus das Infektionsrisiko senkt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •