Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Der größte Skandal im Zusammenhang mit der Coronakrise sind die fehlenden Schutzmasken

  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2013
    Beiträge
    269
    Blog-Einträge
    1

    Ausrufezeichen Der größte Skandal im Zusammenhang mit der Coronakrise sind die fehlenden Schutzmasken

    Der größte Skandal im Zusammenhang mit der Coronakrise sind die fehlenden Schutzmasken für das medizinische Personal und für die Bevölkerung !

    Da werden Milliarden ausgegeben um die bösen Russen in Schach zu halten und dann kommt so ein blödes Virus daher und die Bundeswehr steht hilflos da mit seinen Panzern und Flugzeugen. Da hätte man, statt dem ganzen Militärzeugs lieber mal ein paar Schutzmasken gekauft !
    Jetzt muss man die Bevölkerung anlügen weil die Masken fehlen. Von völlig wirkungslos bis asozial wird das Tragen einer Schutzmaske bezeichnet.
    Fakt ist, die Regierung hat, trotz deutlicher Warnungen bei SARS, MERS etc. nicht ausreichend Schutzmasken bevorratet. Nicht einmal für das medizinische Personal sind genügend Masken da. Das ist ein Skandal allererster Ordnung !

    Jetzt versucht man aus allen möglichen Quellen Masken zu bekommen. Die sind überteuert, manche sind fehlerhaft und manche werden überhaupt nicht geliefert oder von anderen Staaten weg gekauft.

    Noch ne Frage: Wenn die Schutzmasken wirkungslos sind, warum braucht man sie dann so dringend ?
    Ich finde die Verantwortlichen sollten Farbe bekennen und nicht so gewundene und falsche Erklärungen abgeben.

    Es wurde versäumt für ausreichend qualitativ hochwertige Schutzmasken (FFP3) für das medizinische Personal zu sorgen. Allein schon deswegen sollte mal nachgeprüft werden wer da zuständig ist.

    Für die Bevölkerung sind weder hochwertige Masken vorhanden, noch einfache Masken. Stattdessen rät man uns in die Armbeuge zu schneutzen !

    Für mich ist das der grösste Skandal im Zusammenhang mit der Coronapandemie.
    Geändert von Menno ! (08.04.2020 um 07:19 Uhr)

  2. #2
    Avatar von iceberg
    iceberg ist offline Sehr erfahrenes Forumsmitglied des Mobbingforums
    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    560
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Der größte Skandal im Zusammenhang mit der Coronakrise sind die fehlenden Schutzmasken

    Die Aufrufe zum Händewaschen sind wirklich nicht mehr lustig. Klar, Händewaschen gehört zur Hygiene und es vermindert das Risiko einer Infektion. Aber, das Hauptrikisiko besteht ja wohl darin, dass wir das Virus einatmen. Wir atmen nicht mit den Händen sondern mit der Lunge, oder ? Also wären Schutzmasken doch wohl das was wir am Nötigsten hätten ! Aber gerade die fehlen. Ob das mit den selbstgenähten Stoffmasken so eine gute Idee ist, weiß ich nicht. Die üblichen Stoffe und Gewebe lassen doch Viren durch. Also sind die Masken bestenfalls gut um Tröpfchen zurück zu halten. Eine Minimierung der Virenmenge, aber kein wirklicher Schutz !
    von Natur aus cool

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •