Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Das Coronavirus tötet Tausende ! Aber die industrielle Produktion tötet 10 000 . Jetzt haben wir ein Problem !

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2020
    Beiträge
    6
    Blog-Einträge
    1

    Pfeil Das Coronavirus tötet Tausende ! Aber die industrielle Produktion tötet 10 000 . Jetzt haben wir ein Problem !

    Das Coronavirus tötet Tausende ! Aber die industrielle Produktion tötet im selben Zeitraum 10 000 . Jetzt haben wir ein Problem !

    Ich weiß nicht wem das noch aufgefallen ist: Aber ein Institut hat berechnet, dass während des Stillstands (lock down) der Industrie durch die Coronakrise weniger Schadstoffe in die Umwelt gelangten. Dadurch wurden über 10 000 Menschenleben gerettet. Wir wissen alle, wie gefährlich zum Beispiel Luftschadstoffe sind. Ausserdem, weniger Verkehr, weniger Tote.
    Fazit: wenn wir die Industrieproduktion weiterhin gering halten, retten wir Menschleben. Mehr als durch die Coronaquarantäne !

    Die Industrieproduktion tötet mehr Menschen als Covid 19. Wenn die Politiker konsequent sind, müssten sie in Zukunft die Industrieproduktion deutlich reduzieren. Oder Arbeit unter Quarantäne stellen.

    Ich glaube Corona wird noch mehr Verrücktheiten unserer Gesellschaft zeigen.
    Geändert von Kameraden (01.05.2020 um 10:06 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    24.11.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    586
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Das Coronavirus tötet Tausende ! Aber die industrielle Produktion tötet 10 000 . Jetzt haben wir ein Problem !

    Das ist ein interessanter Ansatz ! Wenn wir Alles verhindern wollen, was uns krank macht oder tötet, dann müssen wir uns vollständig abschotten bzw. ins Haus einschließen. Dort leben wir dann solange, bis uns das Wasser oder die Nahrung ausgeht.
    Interessante ergänzende Meldung zum Beitrag: das große Ozonloch hat sich geschlossen !

  3. #3
    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    851

    Standard AW: Das Coronavirus tötet Tausende ! Aber die industrielle Produktion tötet 10 000 . Jetzt haben wir ein Problem !

    und ich glaube wieder an den Weihnachtsmann. Ohne Arbeit für möglichst alle, kein Geld. Kein Geld, keine Möglichkeit Essen, Strom, Wasser ect. zu kaufen bezw. zu bezahlen. Wie Klarenfeld richtig bemerkt, wir dürfen dann in sauberer Lufr edel verhungern.
    Gut, wir schotten uns ab und fallen zurück in die Steinzeit. Ne, geht ja nicht, Holzbrand, nein, geht garnicht.Kultur unnötig, Reisen zu Erweiterung des Horizontes, auch unnötig. Tracing app, absolut nötig...fragt sich nur für wen.
    Das Ozonloch hat sich geschlossen, so schnell???? Wer's glaubt. Den Medienberichten kann man nicht mehr glauben. Echten und ehrlichen Journalismus kann man mit der Lupe suche, Journaille all über all. Panikmache, Falschmeldungen, Graphiken und Statistiken jede Menge und jede davon legt eine andere Rechenmethode zugrunde. Was an neuen Gesetzen im Moment so schnell und unbürokratisch auf den Weg gebracht wird, was davon wird zum Zeitpunkt des "Danach" wieder zurückgenommen??? Das macht mir mehr Bauchschmerzen als die Quaratäne, die es mir immerhin erlaubt, der häuslichen Enge zumindest für einen Spaziergang zu entfliehen. Unter dem Deckmantel "Corona" geht momentan so einiges vor sich, das mir nicht gefällt und mich sehr misstrauisch macht

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •