Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Woher wusste die Polin dass sich im Haus ein Tresor befindet, bevor sie im Haus war ?

  1. #1
    Registriert seit
    22.06.2020
    Beiträge
    5

    Ausrufezeichen Woher wusste die Polin dass sich im Haus ein Tresor befindet, bevor sie im Haus war ?

    Ich will jetzt bestimmt nicht eine bestimmte Nation oder Volksgruppe diskriminieren, aber ,es sind nun mal überwiegend polnische Hilfskräfte die im Bereich häusliche Pflege tätig sind. Für meine Oma haben wir seit 2 Jahren eine Pflegekraft aus Polen. Das lief bisher ganz gut und wird wahrscheinlich auch weiter ok sein.
    Problem: die Polinnen informieren sich gegenseitig über Telefon / Internet was im Haushalt zu machen ist, was an Arbeiten ansteht, wo bestimmte Küchengeräte sind etc.

    Das ist auch gut so!

    Aber, sie informieren sich auch wie sich einzelen Personen verhalten. Wer nachgiebig ist, wer das Sagen hat, etc.

    Da könnte man drüber streiten !


    Was gar nicht geht, sind die Infos über die fianzielle Situation, über Alarmanlagen, Tresore, etc.

    Das ist ein Skandal !


    Wie ich da drauf gekommen bin ? Nun, die Dame kam an und ich fragte ob sie wichtige Dokumente oder Wertsachen dabei hat. Das machen wir immer so, denn es gab mal eine Situation wo die Hilfskraft behauptete es wäre etwas weggekommen. ( Guter Rat ! So nebenbei)

    Also sagt sie, das braucht nicht in den Tresor. Da wurde ich mißtrauisch.
    Es stellte sich heraus, dass sie bereits vorab über alles (!) im Haus informiert war. Die Agentur hatte die Telefonnummer der vorherigen Pflegekraft weitergegeben und es war munter telefoniert worden.

    Diskretion - Fehlanzeige !

    Ich denke es ist wichtig, dass sich jeder der eine ausländische Hilfskraft engagiert, darüber im Klaren sein muss, dass interne Angelegenheiten weiter gegeben werden.

    Wie wäre es, wenn die Agenturen eine Verschwiegenheitsklausel in die Verträge mit auf nehmen würden ?



    Geändert von shiksa (22.06.2020 um 10:09 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    23.06.2020
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen AW: Woher wusste die Polin dass sich im Haus ein Tresor befindet, bevor sie im Haus war ?

    Zunächst mal, solange bei der Olympiade der Medaillienspiegel nach Rangstellen und Nationen veröffentlich wird, kann man auch hier schreiben welche Nation, bzw. Angehörige einer Nation, was macht.

    Leider muss ich dem Problem mit der allumfassenden Kommunikation noch etwas hinzufügen. Die Polinnen tauschen sich nicht nur untereinander aus !
    Ich hatte eine Haushaltshilfe raus geworfen, weil es "Unregelmäßigkeiten" gab. Promt hat sie meine Nachbarin angerufen und "schmutzige Wäsche" gewaschen.
    Die Kommunikation über Telefon / Internet ist also Segen und Fluch zugleich.

    Das Einfügen einer Verschwiegenheitsklausel in den Arbeitsvertrag ist deshalb überfällig ! Am Schluss tauchen "Familiengeschichten" etc. noch bei facebook und co auf, ohne dass man was dagegen unternehmen kann.

    Wenn in einem deutschen Altersheim eine Angestellte über die Insassen oder deren Angehörige öffentlich lästert, bekommt sie eine Abmahnung oder wird gekündigt. Was passiert mit den polnischen Haushaltshilfen ? Nichts ! Da sind Änderungen wirklich überfällig.
    Geändert von Orion (23.06.2020 um 08:19 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2019
    Beiträge
    5

    Ausrufezeichen AW: Woher wusste die Polin dass sich im Haus ein Tresor befindet, bevor sie im Haus war ?

    Die billigen Lösungen sind auf Dauer immer die teuersten! Fast alle ausländischen Hilfskräfte stellen ein Risiko dar. Sie verstehen meist die Sprache nicht, was immer wieder zu üblen Problemen führt. Sie haben nicht den selben Standard bei der Ausbildung, etc.

    Wie negativ sich diese modere Forum der Sklavenhaltung auswirken kann, sehen wir gerade ganz deutlich bei den Coronainfektionen in den Schlachthöfen. Wir alle zahlen letzendlich den Preis für die billigen Abrbeitskräfte aus dem Ausland !

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2020
    Beiträge
    5

    Standard AW: Woher wusste die Polin dass sich im Haus ein Tresor befindet, bevor sie im Haus war ?

    Wenn sich die ausländischen Altenpflegerinnen gegenseitig informieren, dann ist das gut für die alten Leute. Wertsachen können ja weg geräumt werden. Das sollte kein Problem sein. Und der Tresor ist ja auch verschlossen. Wozu die Aufregung ? Ohne uns müssten viele Leute in das Altersheim.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •