Vom Kaufinteressenten wird freundlich begonnen, Vertrauen aufgebaut und dann: ja aber,... kann ich einen Gutachter mitbringen? Das ist ein uralter Trick, aber er wird immer häufiger angewandt. Was der Gutachter dann herausfindet ist klar, Mängel hier, Mängel da, am besten das ganze Haus abreissen.

Tatsächlich bestimmt der Markt, die Nachfrage, den Preis und nicht der Gutachter.
Der Kaufinteressent versucht aber genau diesen Eindruck zu erwecken.

Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen !

Kurz zu den Maklern. Es gibt solche, und solche. Meistens sind es solche !